Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bearbeiten von „Woiwodschaft Podlachien“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 48: Zeile 48:
 
== Weitere Ziele ==
 
== Weitere Ziele ==
 
Der wertvollste Schatz Podlachiens ist die Natur. Circa 30% der Wojewodschaftsfläche unterliegen dem Naturschutz. Es gibt hier vier Nationalparks  
 
Der wertvollste Schatz Podlachiens ist die Natur. Circa 30% der Wojewodschaftsfläche unterliegen dem Naturschutz. Es gibt hier vier Nationalparks  
* Der [[Wigierski-Nationalpark]] [http://www.wigry.win.pl Web] liegt um den gleichnamigen See, der mit 73 m zu den tiefsten in Polen zählt. In dem Gebiet sind etwa 190 Vogelarten heimisch, in den Gewässern leben 25 Fischarten. Auf einer Landzunge befindet sich ein barockes Kloster der Kamadulenser, das mit seinen zwölf Einsiedeleien heute als Hotel genutzt wird,
+
* Der [[Wigierski-Nationalpark]] [www.wigry.win.pl Web] liegt um den gleichnamigen See, der mit 73 m zu den tiefsten in Polen zählt. In dem Gebiet sind etwa 190 Vogelarten heimisch, in den Gewässern leben 25 Fischarten. Auf einer Landzunge befindet sich ein barockes Kloster der Kamadulenser, das mit seinen zwölf Einsiedeleien heute als Hotel genutzt wird,
 
* Der [[Biebrzański-Nationalpark]] [http://www.biebrza.org.pl  Web] gilt als größtes und wertvollstes Moorgebiet in Mitteleuropa. Auf einer Länge von 135 km blieb der Biebrza-Fluss in seinem natürlichen Lauf erhalten. Regelmäßig werden beim Frühjahrs-Hochwasser große Landstriche unter Wasser gesetzt. Mehr als 270 verschiedene Vogelarten haben in dem Schutzgebiet ihren Lebensraum und ihre Brutstätten. Vor allem im Frühjahr zieht der Nationalpark Ornitologen aus aller Welt an. Für Touristen sind innerhalb des Nationalparks rund 480 km Wanderwege und 400 km Radwege ausgewiesen. Per Kajak kann man auf einer 135 km langen Strecke auf dem Biebrza-Fluss durch den Park fahren. Die Nationalparkverwaltung unterhält bei Osówiec-Twierda ein Informationszentrum. Dort werden auch Kajaks vermietet,
 
* Der [[Biebrzański-Nationalpark]] [http://www.biebrza.org.pl  Web] gilt als größtes und wertvollstes Moorgebiet in Mitteleuropa. Auf einer Länge von 135 km blieb der Biebrza-Fluss in seinem natürlichen Lauf erhalten. Regelmäßig werden beim Frühjahrs-Hochwasser große Landstriche unter Wasser gesetzt. Mehr als 270 verschiedene Vogelarten haben in dem Schutzgebiet ihren Lebensraum und ihre Brutstätten. Vor allem im Frühjahr zieht der Nationalpark Ornitologen aus aller Welt an. Für Touristen sind innerhalb des Nationalparks rund 480 km Wanderwege und 400 km Radwege ausgewiesen. Per Kajak kann man auf einer 135 km langen Strecke auf dem Biebrza-Fluss durch den Park fahren. Die Nationalparkverwaltung unterhält bei Osówiec-Twierda ein Informationszentrum. Dort werden auch Kajaks vermietet,
 
* Der [[Białowieża-Nationalpark]] [http://www.bpn.pl Web] ist der bekanntester Nationalpark Podlachiens, der von der UNESCO als Weltnaturerbe registriert wurde. König Wladyslaw Jagiello ging hier schon 1409 zur Jagd. Auch in den folgenden Jahrhunderten waren die Wälder ein bevorzugtes Jagdgebiet der Herrschenden. Das trug mit dazu bei, dass der Urwald bis heute erhalten blieb. Der Wald nimmt eine Gesamtfläche von 1250 Quadratkilometern ein und erstreckt sich bis nach Weißrussland. Die Natur ist hier sich selbst überlassen. Nur ein Teil des Urwalds darf mit Führern auf ausgewiesenen Wegen besucht werden. Insgesamt finden sich hier rund 5000 verschiedene Pflanzen sowie 15000 Tierarten. Die ältesten Bäume sind schon rund 500 Jahre alt. Größe Bewohner des Urwalds sind die Wisente. Etwa 250 von ihnen leben dort in freier Wildbahn. Ausgangspunkt für Touren in den Bialowieski-Nationalpark ist das Urwalddorf Bialowieza. Dort gibt es eine gute touristische Infrastruktur mit mehreren neuen Mittelklassehotels. Im Schlosspark befindet sich das Informationszentrum der Nationalparkverwaltung mit einem neu eingerichteten Museum,
 
* Der [[Białowieża-Nationalpark]] [http://www.bpn.pl Web] ist der bekanntester Nationalpark Podlachiens, der von der UNESCO als Weltnaturerbe registriert wurde. König Wladyslaw Jagiello ging hier schon 1409 zur Jagd. Auch in den folgenden Jahrhunderten waren die Wälder ein bevorzugtes Jagdgebiet der Herrschenden. Das trug mit dazu bei, dass der Urwald bis heute erhalten blieb. Der Wald nimmt eine Gesamtfläche von 1250 Quadratkilometern ein und erstreckt sich bis nach Weißrussland. Die Natur ist hier sich selbst überlassen. Nur ein Teil des Urwalds darf mit Führern auf ausgewiesenen Wegen besucht werden. Insgesamt finden sich hier rund 5000 verschiedene Pflanzen sowie 15000 Tierarten. Die ältesten Bäume sind schon rund 500 Jahre alt. Größe Bewohner des Urwalds sind die Wisente. Etwa 250 von ihnen leben dort in freier Wildbahn. Ausgangspunkt für Touren in den Bialowieski-Nationalpark ist das Urwalddorf Bialowieza. Dort gibt es eine gute touristische Infrastruktur mit mehreren neuen Mittelklassehotels. Im Schlosspark befindet sich das Informationszentrum der Nationalparkverwaltung mit einem neu eingerichteten Museum,

Bitte kopiere keine fremden Webseiten. Bitte lade keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers hoch.

Du gibst uns hiermit die Zusage,

  • dass du den Text selbst verfasst hast, (falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der 'Diskussion:'-Seite darauf hin.)
  • dass der Text gemeinfrei (public domain) ist, oder
  • dass der Inhaber des Urheberrechts seine Zustimmung gegeben hat.

Alle Wikitravel-Beiträge stehen automatisch unter der CC by-sa-3.0 Lizenz ("Namensnennung --- Weitergabe unter gleichen Bedingungen") von Creative Commons. Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, drücke nicht auf "Artikel speichern".

Um das Wiki vor automatisiertem Bearbeitungsspam zu schützen, bitten wir dich, das folgende CAPTCHA zu lösen:

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Diese Seite benutzt folgende Vorlagen: