Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Sotschi: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderungen von 209.141.58.114 rückgängig gemacht und letzte Version von Adzas wiederhergestellt)
 
Zeile 21: Zeile 21:
 
|Notarzt=
 
|Notarzt=
 
}}  
 
}}  
'''Sotschi''' ist eine Stadt am [[:WikiPedia:Oberleitungsbus Sochumi|Schwarzen Meer]] in [[:WikiPedia:Oberleitungsbus Sochumi|Russland]]. Sotschi ist einer der beliebtesten Bade- und Kurorte Russlands. Es ist darüber hinaus Universitätsstadt, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 und Spielstätte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, zudem soll der Große Preis von Russland der Formel 1 in Sotschi stattfinden.
+
 
 +
'''Sotschi''' ist eine Stadt am [[Schwarzen Meer]] in [[Russland]]. Sotschi ist einer der beliebtesten Bade- und Kurorte Russlands. Es ist darüber hinaus Universitätsstadt, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 und Spielstätte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, zudem soll der Große Preis von Russland der Formel 1 in Sotschi stattfinden.
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Zeile 28: Zeile 29:
  
 
===Flugzeug===
 
===Flugzeug===
Der '''[[:WikiPedia:Oberleitungsbus Sochumi|Sochi International Airport (AER)]]''' ist ein kleiner internationaler Verkehrsflughafen etwa 28 km südöstlich des Stadtzentrums von Sotschi. Er wurde für die Olympischen Winterspiele 2014 ausgebaut und ist aus dem deutschsprachigen Raum hauptsächlich mit Umsteigen zu erreichen:
+
Der '''[http://sochi-airport.com/ Sochi International Airport (AER)]''' ist ein kleiner internationaler Verkehrsflughafen etwa 28 km südöstlich des Stadtzentrums von Sotschi. Er wurde für die Olympischen Winterspiele 2014 ausgebaut und ist aus dem deutschsprachigen Raum hauptsächlich mit Umsteigen zu erreichen:
  
 
* '''Austrian Airlines''' aus Wien ''
 
* '''Austrian Airlines''' aus Wien ''
Zeile 81: Zeile 82:
 
[[ru:Сочи]]
 
[[ru:Сочи]]
 
[[zh:索契]]
 
[[zh:索契]]
[[WikiPedia:Oberleitungsbus Sochumi]]
+
[[WikiPedia:Sotschi]]

Aktuelle Version vom 19. August 2019, 17:09 Uhr


Sotschi
Сочи
2012-12 Final Grand Prix 1d 006.JPG
Kurzdaten
Bevölkerung: 329.000
Fläche: 250 km²
Höhe über NN: 30 m
Koordinaten: 43° 36' 0" N, 39° 43' 49" O 
Vorwahlnummer: (+7) 8622
Postleitzahl: 354000–354396
Zeitzone: UTC+3

{{if|test=http://www.sochiadm.ru/%7Cthen=%7C-

Website: offizielle Webseite von Sotschi

{{if|test=|then=|-

Website: Tourismusseite




Sotschi ist eine Stadt am Schwarzen Meer in Russland. Sotschi ist einer der beliebtesten Bade- und Kurorte Russlands. Es ist darüber hinaus Universitätsstadt, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 und Spielstätte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, zudem soll der Große Preis von Russland der Formel 1 in Sotschi stattfinden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Sochi International Airport (AER) ist ein kleiner internationaler Verkehrsflughafen etwa 28 km südöstlich des Stadtzentrums von Sotschi. Er wurde für die Olympischen Winterspiele 2014 ausgebaut und ist aus dem deutschsprachigen Raum hauptsächlich mit Umsteigen zu erreichen:

  • Austrian Airlines aus Wien
  • Aeroflot mit Umsteigen in Moskau-Sheremetyevo (z.B. aus Berlin-Schönefeld und München)
  • S7 Airlines mit Umsteigen in Moskau-Domodedovo (z.B. aus Frankfurt am Main und Düsseldorf)
  • Lufthansa Direktflug aus Frankfurt (wird bis mindestens April 2014 durchgeführt)

Bahn[Bearbeiten]

Zu den Olympische Winterspielen wurde ein komplett neues Bahnnetz aufgebaut. Die Vorortszüge pendeln von Sotchi-Stadt nach Adler Oplympisky Park und in die Wintersportregion Kranaja Poljana.

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]