Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bearbeiten von „Saarbrücken“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 158: Zeile 158:
 
* Chez Tin-Tin, Kappenstraße 9, 0681-910 42 67; die belgische Kneipe von Saarbrücken, beinahe einmalig in Deutschland; serviert eine stattliche Auswahl an belgischen Spezialbieren, auch vom Fass, und hervorragende Pommes Frites mit Zwiebeln; die Preise sind etwas höher als in einem klassischen Wirtshaus, aber die Exotik wert.  
 
* Chez Tin-Tin, Kappenstraße 9, 0681-910 42 67; die belgische Kneipe von Saarbrücken, beinahe einmalig in Deutschland; serviert eine stattliche Auswahl an belgischen Spezialbieren, auch vom Fass, und hervorragende Pommes Frites mit Zwiebeln; die Preise sind etwas höher als in einem klassischen Wirtshaus, aber die Exotik wert.  
  
* 6null3, Mainzer Straße 30; Infos: donnerstags gemischt (Pop Musik), freitags alternativ, samstags House. Am 7. Juli 2012 ist die große Sommerparty.
+
*[http://www.6null3.de 6null3], Mainzer Straße 30; Infos: donnerstags gemischt (Pop Musik), freitags alternativ, samstags House. Am 7. Juli 2012 ist die große Sommerparty.
  
 
*[http://blau.tanzwahn.de Blau Night Club], Am Steg 3; Infos: Laut eigenen Aussagen „Saarbrückens erster Niteclub im 21. Jahrhundert“; zuerst auf 70 m² in einem ehemaligen Bordell in der Eisenbahnstraße lanciert, mauserte er sich schnell zu einem beliebten Szenetreff von Freunden gehobener Clubkultur. Seit Anfang 2001 befindet sich das „blau“ im Herzen der City in den Räumen des einstmals berühmten Jazzkellers „Gießkanne“. Komplett im blau Stil renoviert und mit einer zusätzlichen Lounge versehen, bietet der Club nun mit insgesamt drei Räumen alles was des Nachtschwärmers Herz begehrt.
 
*[http://blau.tanzwahn.de Blau Night Club], Am Steg 3; Infos: Laut eigenen Aussagen „Saarbrückens erster Niteclub im 21. Jahrhundert“; zuerst auf 70 m² in einem ehemaligen Bordell in der Eisenbahnstraße lanciert, mauserte er sich schnell zu einem beliebten Szenetreff von Freunden gehobener Clubkultur. Seit Anfang 2001 befindet sich das „blau“ im Herzen der City in den Räumen des einstmals berühmten Jazzkellers „Gießkanne“. Komplett im blau Stil renoviert und mit einer zusätzlichen Lounge versehen, bietet der Club nun mit insgesamt drei Räumen alles was des Nachtschwärmers Herz begehrt.

Bitte kopiere keine fremden Webseiten. Bitte lade keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers hoch.

Du gibst uns hiermit die Zusage,

  • dass du den Text selbst verfasst hast, (falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der 'Diskussion:'-Seite darauf hin.)
  • dass der Text gemeinfrei (public domain) ist, oder
  • dass der Inhaber des Urheberrechts seine Zustimmung gegeben hat.

Alle Wikitravel-Beiträge stehen automatisch unter der CC by-sa-3.0 Lizenz ("Namensnennung --- Weitergabe unter gleichen Bedingungen") von Creative Commons. Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, drücke nicht auf "Artikel speichern".

Um das Wiki vor automatisiertem Bearbeitungsspam zu schützen, bitten wir dich, das folgende CAPTCHA zu lösen:

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)