Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Südostasien

Aus Wikitravel
Version vom 1. August 2005, 12:08 Uhr von Steffen M. (Diskussion | Beiträge) (damit der Link auf der Hauptseite nicht rot ist)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Südostasien

Default Banner.jpg

Südostasien ist eine Ansammlung von kulturell verschiedenen, aber nicht unverbundenen Staaten im Südosten Asiens, hauptsächlich zwischen den flächen- und bevölkerungsmäßigen "Riesen" China und Indien.

Länder

Karte von Südostasien
  • Brunei - kleines, erdölreiches Sultanat auf Borneo.
  • Indonesien - einer der "schlafenden" Tigerstaaten, über mehrere Inseln verteilt.
  • Kambodscha - das Land, in dem sich die mysteriösen Tempel von Angkor befinden, ist dabei sich von den Kriefgswirren vergangener Jahrzehnte zu erholen.
  • Malaysia - multikulturelles Land mit den Wolkenkratzern von Kuala Lumpur und den Jungle-Kopfjägern auf Borneo.
  • Laos - das vergessene Land zwischen Thailand und Vietnam.
  • Myanmar (Burma) - wird von einer Militärdiktatur beherrscht, ist jedoch für Abenteuerreisende offen.
  • Osttimor - einer der jünsten Staaten, östlich von Indonesien.
  • Philippinen - frühere spanische und amerikanische Kolonie.
  • Singapur - sauberer und ordentlicher Stadtstaat in den Tropen.
  • Thailand - mit den berühmtesten Zielen der Region.
  • Vietnam - fest auf dem langen Weg zum Kapitalismus.

Reiserouten

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !