Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Lettland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lettland

Default Banner.jpg

(Sprache)
Zeile 95: Zeile 95:
 
Die lettische Sprache (offizielle Amtssprache) gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie und stammt dem Altprussischen ab. Darüber besitzt Lettland eine große russische Bevölkerungsgruppe, die russisch zur zweitwichtigsten Sprache des Landes macht. In einigen Teilen des Landes wird darüber hinaus litauisch gesprochen.
 
Die lettische Sprache (offizielle Amtssprache) gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie und stammt dem Altprussischen ab. Darüber besitzt Lettland eine große russische Bevölkerungsgruppe, die russisch zur zweitwichtigsten Sprache des Landes macht. In einigen Teilen des Landes wird darüber hinaus litauisch gesprochen.
  
In den touristischen Gebieten kommt man häufig auch mit der englischen Sprache weiter, sollte jedoch versuchen, wenigstens die wichtigsten lettischen Begriffe zu nutzen
+
In den touristischen Gebieten kommt man häufig auch mit der englischen Sprache weiter, sollte jedoch versuchen, wenigstens die wichtigsten lettischen Begriffe zu nutzen.
  
 
==Kaufen==
 
==Kaufen==

Version vom 12. Januar 2005, 19:25 Uhr

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einem vorgefertigten Skelett. Die Vorlage für Länder erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Flagge
Flagge von Lettland
Kurzdaten
Hauptstadt Riga
Staatsform Parlamentarische Demokratie
Währung Lettischer Lat (LVL)
Fläche 64.600 km²
Bevölkerung 2,31 Mio
Amtssprache Lettisch (offiziell), Litauisch, Russisch
Religion Lutherisch, Römisch-Katholisch, Russisch-Orthodox
Telefonvorwahl +371
Internet TLD .lv
Zeitzone UTC+..


Lettland (lettisch: Latvija) ist ein Staat im Baltikum in Osteuropa.

Regionen

Städte

  • Riga (lettisch: Rīga)- Hauptstadt Lettlands

Weitere Ziele

Hintergrund

Nach einer kurzen Zeit als unabhängiger Staat zwischen den Weltkriegen wurde Lettland 1940 von der Sowjetunion annektiert. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion erklärten die baltischen Staaten 1991 ihre erneute Unabhängigkeit. Auch wenn die letzten russischen Truppen Lettland 1994 verließen, existiert in Lettland noch immer eine große russische Minderheit (ca. 30% der Bevölkerung).

Seit 1991 bemüht sich Lettland zusammen mit den anderen baltischen Staaten Litauen und Estland um eine stärkere westliche Bindung, so dass das Land 2004 der Nato und der Europäischen Union beigetreten ist.

Anreise

Flugzeug

Riga verfügt über einen internationalen Flughafen, der bislang vor allem von airBaltic aus den deutschsprachigen Ländern angeflogen wurde und Lettland mit vielen verschiedenen europäischen Zielen verbindet. Außerdem existiert eine Flugverbindung der Lufthansa von Frankfurt (Main) und München.

Seit November 2004 ist Riga jedoch auch Ziel der Billigfluggesellschaften easyJet (von Berlin aus) und Ryanair (von Frankfurt/Hahn).

Bahn

Es existiert keine direkte Bahnverbindung von Deutschland nach Lettland, es ist jedoch möglich, von Berlin mit Umstiegen in Warschau und Vilnius nach Lettland zu fahren. Entscheidet man sich für eine Bahnfahrt nach Lettland, sollte man darauf achten, dass die Fahrt direkt durch die zur EU gehörenden Staaten Polen und Litauen verläuft, da für eine Fahrt durch Weißrussland ein separates Transit-Visum erforderlich ist. Auch bei einer Fahrt durch Kaliningrad ist es erforderlich, sich im Vorhinein nach den Visa-Bestimmungen zu erkundigen.

Bus

Verschiedene Busgesellschaften fahren aus Deutschland nach Lettland: (Fahrzeit z.B. von Berlin: ca. 22 Stunden)

  • Eurolines fährt 6 Mal pro Woche von Deutschland direkt nach Riga. Abfahrtsorte in Deutschland: Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Gütersloh, Hannover, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Potsdam, Stuttgart
  • Ecolines fährt mehrmals pro Woche auf den Strecken Bremerhaven - Donn - Köln - Düsseldorf - Duisburg - Essen - Dortmund - Kassel - Hannover - Braunschweig - Potsdam - Berlin - Riga, Bremerhaven - Frankfurt/M. - Karlsruhe - Stuttgart - Würzburg - Nürnberg - Bayreuth - Chemnitz - Dresden - Riga und Bremen - Hamburg - Riga

Auto

Schiff

Mit dem Schiff kommt man von mehrmals pro Woche Lübeck/Travemünde nach Riga und Ventspils mit DFDS Tor Line (Fahrzeit ca. 36 bzw. 27-30 Stunden) und von Rostock nach Liepaja mit Terrabalt (Fahrzeit ca. 26 Stunden).

Mobilität

Sprache

Die lettische Sprache (offizielle Amtssprache) gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie und stammt dem Altprussischen ab. Darüber besitzt Lettland eine große russische Bevölkerungsgruppe, die russisch zur zweitwichtigsten Sprache des Landes macht. In einigen Teilen des Landes wird darüber hinaus litauisch gesprochen.

In den touristischen Gebieten kommt man häufig auch mit der englischen Sprache weiter, sollte jedoch versuchen, wenigstens die wichtigsten lettischen Begriffe zu nutzen.

Kaufen

Küche

Ausgehen

Schlafen

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Respekt

Kommunizieren

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !