Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bearbeiten von „Israel“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 72: Zeile 72:
 
Am Sabbat fahren observante Juden nicht Auto, Bus oder Zug. D.h., es gibt keinen öffentlichen Nahverkehr, und das Taxi bzw. der Scherut ist die einzige Möglichkeit, den Flughafen anzufahren bzw. zu verlassen. Dabei wird ein Sabbat-Zuschlag fällig. Da die israelischen Linien am Sabbath nicht fliegen und observante Juden an diesem Tag gar nicht fliegen, wird man mit einem ziemlich leeren Flughafen und einer vergleichsweise zügigen Abfertigung entschädigt.
 
Am Sabbat fahren observante Juden nicht Auto, Bus oder Zug. D.h., es gibt keinen öffentlichen Nahverkehr, und das Taxi bzw. der Scherut ist die einzige Möglichkeit, den Flughafen anzufahren bzw. zu verlassen. Dabei wird ein Sabbat-Zuschlag fällig. Da die israelischen Linien am Sabbath nicht fliegen und observante Juden an diesem Tag gar nicht fliegen, wird man mit einem ziemlich leeren Flughafen und einer vergleichsweise zügigen Abfertigung entschädigt.
  
=== Auto ===
+
== Auto ==
  
 
Es bietet sich die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrzeug von [[Ägypten]] oder [[Jordanien]] aus einzureisen, zwischen dem [[Libanon]] und Israel sowie zwischen [[Syrien]] und Israel gibt es keine Grenzübergänge. Von Jordanien aus gibt es zwei Möglichkeiten, die Scheich-Hussein-Brücke (oder Jordan-River-Brücke) im Norden und im Süden der Wadi Araba- bzw. Yitzchak-Rabin-Grenzübergang zwischen Aqaba und Eilat. Der mittlere Übergang (die König-Hussein- oder Allenby-Brücke) zum Westjordanland kann nur zu Fuß überquert werden (außer Diplomatenfahrzeuge). Ohne Fahrzeug ist zu beachten, dass der nördliche Übergang auf israelischer Seite nur schlechte Transportanbindungen (Taxi, Anhalter) hat. Der südliche Übergang ist von Eilat wie von Aqaba aus am besten per Taxi zu erreichen.  
 
Es bietet sich die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrzeug von [[Ägypten]] oder [[Jordanien]] aus einzureisen, zwischen dem [[Libanon]] und Israel sowie zwischen [[Syrien]] und Israel gibt es keine Grenzübergänge. Von Jordanien aus gibt es zwei Möglichkeiten, die Scheich-Hussein-Brücke (oder Jordan-River-Brücke) im Norden und im Süden der Wadi Araba- bzw. Yitzchak-Rabin-Grenzübergang zwischen Aqaba und Eilat. Der mittlere Übergang (die König-Hussein- oder Allenby-Brücke) zum Westjordanland kann nur zu Fuß überquert werden (außer Diplomatenfahrzeuge). Ohne Fahrzeug ist zu beachten, dass der nördliche Übergang auf israelischer Seite nur schlechte Transportanbindungen (Taxi, Anhalter) hat. Der südliche Übergang ist von Eilat wie von Aqaba aus am besten per Taxi zu erreichen.  

Bitte kopiere keine fremden Webseiten. Bitte lade keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers hoch.

Du gibst uns hiermit die Zusage,

  • dass du den Text selbst verfasst hast, (falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der 'Diskussion:'-Seite darauf hin.)
  • dass der Text gemeinfrei (public domain) ist, oder
  • dass der Inhaber des Urheberrechts seine Zustimmung gegeben hat.

Alle Wikitravel-Beiträge stehen automatisch unter der CC by-sa-3.0 Lizenz ("Namensnennung --- Weitergabe unter gleichen Bedingungen") von Creative Commons. Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, drücke nicht auf "Artikel speichern".

Um das Wiki vor automatisiertem Bearbeitungsspam zu schützen, bitten wir dich, das folgende CAPTCHA zu lösen:

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)
Abgerufen von „https://wikitravel.org/de/Israel