Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Heimbach

Aus Wikitravel
Version vom 16. März 2007, 13:29 Uhr von Eifelyeti (Diskussion | Beiträge) (Heimbach Eifel)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimbach

Default Banner.jpg

Heimbach/Eifel ist eine Stadt in der Eifel, Landkreis Düren im Bundesland Nordhrein-Westfalen, Deutschland.

Information zur Region

Heimbach liegt in der Nordeifel im Tal der Rur, unterhalb dem Rursee und dem Berg Kermeter.

Ein großer Teil des Territoriums von Heimbach gehört zum Nationalpark Eifel.

Die nächsten größeren Städte sind die Kreisstadt Düren, die historische Kreisstadt Schleiden, Euskirchen, Mechernich.

Folgende Teilregionen der Eifel berühren ebenfalls Heimbach und ihre Stadtteile zutreffend:

Rursee, Rurtal, Rureifel, Kermeter, Voreifel.

Anreise

nächste Flughäfen in Köln, Düsseldorf, Maastricht, Lüttich

Bahn:

Die Rurtalbahn verbindet Heimbach mit dem Streckennetz der Deutschen Bahn in Düren.

Busse:

Es bestehen Busverbindungen aus Düren und Schleiden mit Anschlüssen nach Kall und in Richtung Trier, auch zu den Stzadtteilen, die nicht an die Rurtalbahn angebunden sind.

Auto:

Aus Norden über die A 4 bsi Düren, dort über Kreuzau und Nideggen fahren. Man kommt an den Stadtteilen [Blens]] und Hausen vorbei.

Aus Osten über die A 1 bis Zülpich, dort die B 265 bis zum Stadtteil Heimbach Vlatten, zu den übrigen Stadtteilen der Beschilderung folgen

Aus Aachen der Beschilderung Rursee und Schwammenauel folgen, über Roetgen, Lamemrsdorf, Strauch, Schmidt bis zum Stadtteil Heimbach Hasenfeld, weiter der Beschilderung folgen.

Aus Trier B 265 bis Schleiden - Gemünd fahren, dort der Beschilderung folgen.

Fahrrad:

Am besten über den Rur-Radweg oder die Wasserrburgen-Radroute ereichbar.

Mobilität

Bürgerbus, Mäxchen, Busverkehr und Rurtalbahn ermöglichen die Mobilität vor Ort.


Sehenswürdigkeiten

Abtei Mariawald, Trappistenkloster, gegründet 1480

Burg Hengebach, etwa 1000

Pfarr- und Wallfahrtskirche St Salvator und St. Clemens

WIZE Wasserinformationszentrum Eifel

Nationalparktor Heimbach

Glasbläserei Gier

Rurtalsperre Schwammenauel

Wasserkraftwerk im Jugendstil

Aktivitäten

Heimbacher Wallfahrt seit 1806

Labyrint ermöglicht meditatives Gehen

Radtouren

Wandern im Nationalpark EIfel und im Naturpark Hohes Venn - Eifel

Freibad

Ausstellungen im Haus des Gastes

Konzertreihe Spannungen

Wassersport im Rursee und im Verlauf der Rur

Einkaufen

Supermarkt hat Mo. bis Sa. bis 20 Uhr geöffnet.

Küche

Heimische Gastronomie

Chinesischer Imbiss

Griechisches Restaurant

Italienischer Imbiss

Ausgehen

Veranstaltungen an Sylvester und Karneval, Kirmes Heimbach und in den Stadtteilen, Laien-Theater

Unterkunft

Integratives und barrierefreies Nationalpark-Gästehaus in Hergarten viele Pensionen und Ferienwohnungen, meist kleinere Hotels.

Bekannte Hotels: Eifelhaus, Klostermühle

Campingplätze

Weiter geht's

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !