Hauptmenü öffnen

Wikitravel β

Die Gorges du Verdon, (deutsch Verdonschlucht), umgangssprachlich auch Grand Canyon du Verdon, ist eine Schlucht in der französischen Provence, Département Alpes-de-Haute-Provence.

HintergrundBearbeiten

Der Regionale Naturpark Verdonm beginnt nach der Stadt Castellane und endet nahe Moustiers-Sainte-Marie im Stausee Lac de Sainte-Croix. Durch den etwa 21 km langen und bis zu 700 Meter tiefen Canyon fließt der türkisfarbene Fluss Verdon.

LandschaftBearbeiten

KlimaBearbeiten

AnreiseBearbeiten

CampsBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

  • Eine Fahrt entlang am Nordrand der Schlucht über die D952 mit den zahlreichen Aussichtspunkte am Wegesrand.
  • Teilweise lässt sich die Verdonschlucht mit Wildwasser-Kajaks befahren, im Unterlauf am Lac de Sainte-Croix sogar mit normalen Ruderbooten. Der Wasserabfluss der oberen Stauseen ist zumindest während der Hauptreisezeit Juli und August einheitlich festgelegt. Um den Wassersport, wie Wildwasserschwimmen, Rafting etc. zu unterstützen, wird an zwei Tagen der Woche (meist dienstags und freitags) mehr Wasser abgelassen.
  • Die Pont de l’Artuby wird sehr stark von Bungee-Jumpern frequentiert

KaufenBearbeiten

EssenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GalerieBearbeiten

Außerhalb des ParksBearbeiten

SicherheitBearbeiten

Weiter geht'sBearbeiten