Hauptmenü öffnen

Wikitravel β

Die Senke Farafra (arab.: فرافرة, Farāfra) liegt im Westen der Libyschen Wüste (Ägypten), dem Neuen Tal (New Valley). Farāfra ist gleichzeitig auch der Verwaltungssitz des gleichnamigen Oasengürtels.

RegionenBearbeiten

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem Linienbus von Kairo, Bāwīṭī oder ed-Dāchla

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

In FarāfraBearbeiten

  • Haus des Künstlers Badr Abdel Moghny Aly
  • Al-Qasr (arab.: القصر) und die Palmengärten südlich hiervon

Südlich von FarāfraBearbeiten

  • Ain Hadiq (arab. عين الحديق, ʿAyn al-Ḥadīq): Oase mit unterirdischem Aquädukt
  • Ain Besay (arab. عين البساي, ʿAyn al-Bisāī), 15 km westlich der Straße in der Wüste. Siedlungsreste, Brunnen und Gräber. Auf Weg dahin Totenfeld Ain el-Haggar

Nordwestlich von FarāfraBearbeiten

  • Höhle mit prähistorischen Felszeichnungen im Wadi al-ʿUbayyid. Eine Sondergenehmigung aufgrund der Nähe zur libyschen Grenze ist notwendig, die man bei der Polizei in Bāwīṭī (Bahrīya) erhalten kann.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

AusgehenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Unterkunftsmöglichkeiten gibt es nur in der Stadt Farāfra.

KommunizierenBearbeiten

TelefonBearbeiten

Die Telefonvorwahl für Farāfra ist 092 bzw. 002092 von Deutschland aus. Seit 2005 sind alle Telefonnummern siebenstellig, den vormals sechsstelligen Telefonnummern wurde eine 7 vorangestellt. Mobiltelefonnummern sind hiervon nicht betroffen.

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Weiter geht'sBearbeiten