Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Como: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Como

Default Banner.jpg

(Mobilität)
(Kirchen)
Zeile 66: Zeile 66:
 
==Sehenswürdigkeiten==
 
==Sehenswürdigkeiten==
  
=== Kirchen ===
+
=== Sehen ===
 +
'''Volta Leuchtturm'''. Mit einigen der schönsten Ausblicke auf den See, wird dieser sehr hohe Gebäude können Sie schauen hinunter auf den See rund 2000 Meter unter. Der einfachste Weg, um es zu bekommen, indem zunächst der Standseilbahn nach Brunate und dann zu Fuß. 3,45 Euro. bearbeiten
 +
'''Dom (Duomo)''', (einen kurzen Spaziergang von der Uferpromenade auf der Via Caio Plinio II). Comer reich 14. Jahrhundert gotisch-Renaissance-Kathedrale geschmückt. bearbeiten
 +
'''Tempio Voltiano (Temple Volta)''', (das runde Gebäude am Wasser). Ein schöner Zwischenstopp auf dem Spaziergang entlang der Uferpromenade, ist der Tempel zu Volta im neoklassizistischen Stil. Es beherbergt eine Ausstellung über Volta (gebürtig aus Como, der die elektrische Batterie erfunden). Die Front des Gebäudes präsentiert zwei Statuen, was Wissenschaft und Glauben. bearbeiten
 +
'''War Memorial''', (direkt am Wasser neben dem Tempio Voltiano). Ein interessantes Gebäude zu sehen, es ist eines der höchsten Bauwerke in der Nähe des Wassers. bearbeiten
 +
Stadtmauern. Die Ruinen aus dem 12. Jahrhundert Stadtmauern, die um den schmalen, verwinkelten Gassen der Altstadt. Die Altstadt ist immer noch als "Festungsstadt" (città Murata). bearbeiten
 +
'''Isola Comacina,''' (mit der Fähre auf die Isola Comacina Haltestelle). Eine kleine Insel mit Ruinen mehrerer byzantinischer Kirchen. Es war einmal eine Stadt, die mit Mailand gegen Como verbündet. Die Stadt wurde von Como Armee im Jahre 1169 zerstört. bearbeiten
 +
'''Como Museen''' - der Civic Archäologische Museum (Museo Archeologico Civico "P. Giovio") und das Historische Museum (Museo Storico "G. Garibaldi") im Palazzo Giovio und den benachbarten Palazzo Olginati
 +
'''Die Pinakothek''' (Pinacoteca Civica), in der Nähe des Palazzo Volpi
 +
Vor oder während Ihres Besuchs auf den Comer See ist es empfohlen, dass Sie bei den lokalen News-Site aussehen [11], die alle lokalen Nachrichten und Ereignisse, die rund um den See passieren hat.
 +
[edit] [Eintrag hinzufügen]
  
 
=== Burgen, Schlösser und Paläste ===
 
=== Burgen, Schlösser und Paläste ===

Version vom 1. Juni 2011, 11:30 Uhr


Como
Lage
Lage von Como
Como
Como
Kurzdaten
Koordinaten: 45° 49' 0" N, 9° 4' 59" O 
Vorwahlnummer: 031

{{if|test=http://www.comune.como.it/%7Cthen=%7C-

Website: offizielle Webseite von Como

{{if|test=|then=|-

Website: Tourismusseite




Como ist eine Stadt in der Lombardei.

Hintergrund

Der Comer See hat eine äußerst charakteristische Form, eine Art umgekehrtes Ypsilon mit drei Flussarmen, einem Richtung Norden und zwei, die sich Richtung Como und Lecco verzweigen.

Er ist flächenmäßig der drittgrößte und mit einer Tiefe von 410 Metern in Höhe der Orte Argegno und Nesso der tiefste der italienischen Seen.

Der "Lario" (historischer Name unseres Sees) ist gänzlich von Bergen umgeben, manche davon von majestätischer Größe.

Der höchste Gipfel ist mit 2610 Metern der des Monte Legnone oberhalb der Ortschaft Colico.

Das Klima ist im Allgemeinen mild und feucht, dank der großen Wassermenge, welche als regulierende Kraft wirkt.

Die Winde, die vorwiegend am See wehen, sind : Die vom Süden kommende "Breva", der vom Norden wehende "Tivano" und die Bergwinde, die besonders abends von den seitlich gelegenen Tälern her wehen.

Anreise

Flugzeug

Von Orio al Serio (Bergamo) (http//:www.ryanair.com)

FS: Bus nach Milano Centrale - Zug nach Como oder

FS: Bus nach Bergamo - Como mit dem Zug (via Mailand, Monza, Lecco) oder

Mit dem Auto: A4 Richtung Turin, Varese A8, A9 nach Como Chiasso

Bahn

www.trenitalia.it

Züge aus Deutschland und der Schweiz nach Mailand Central gehören ein Stopp bei Como San Giovanni entfernt. Von Milano Centrale Züge fahren stündlich nach Como


Auto

Autostrada A9 Milano-Como-Chiasso.

Schiff

Sehenswürdigkeiten

Sehen

Volta Leuchtturm. Mit einigen der schönsten Ausblicke auf den See, wird dieser sehr hohe Gebäude können Sie schauen hinunter auf den See rund 2000 Meter unter. Der einfachste Weg, um es zu bekommen, indem zunächst der Standseilbahn nach Brunate und dann zu Fuß. 3,45 Euro. bearbeiten Dom (Duomo), (einen kurzen Spaziergang von der Uferpromenade auf der Via Caio Plinio II). Comer reich 14. Jahrhundert gotisch-Renaissance-Kathedrale geschmückt. bearbeiten Tempio Voltiano (Temple Volta), (das runde Gebäude am Wasser). Ein schöner Zwischenstopp auf dem Spaziergang entlang der Uferpromenade, ist der Tempel zu Volta im neoklassizistischen Stil. Es beherbergt eine Ausstellung über Volta (gebürtig aus Como, der die elektrische Batterie erfunden). Die Front des Gebäudes präsentiert zwei Statuen, was Wissenschaft und Glauben. bearbeiten War Memorial, (direkt am Wasser neben dem Tempio Voltiano). Ein interessantes Gebäude zu sehen, es ist eines der höchsten Bauwerke in der Nähe des Wassers. bearbeiten Stadtmauern. Die Ruinen aus dem 12. Jahrhundert Stadtmauern, die um den schmalen, verwinkelten Gassen der Altstadt. Die Altstadt ist immer noch als "Festungsstadt" (città Murata). bearbeiten Isola Comacina, (mit der Fähre auf die Isola Comacina Haltestelle). Eine kleine Insel mit Ruinen mehrerer byzantinischer Kirchen. Es war einmal eine Stadt, die mit Mailand gegen Como verbündet. Die Stadt wurde von Como Armee im Jahre 1169 zerstört. bearbeiten Como Museen - der Civic Archäologische Museum (Museo Archeologico Civico "P. Giovio") und das Historische Museum (Museo Storico "G. Garibaldi") im Palazzo Giovio und den benachbarten Palazzo Olginati Die Pinakothek (Pinacoteca Civica), in der Nähe des Palazzo Volpi Vor oder während Ihres Besuchs auf den Comer See ist es empfohlen, dass Sie bei den lokalen News-Site aussehen [11], die alle lokalen Nachrichten und Ereignisse, die rund um den See passieren hat. [edit] [Eintrag hinzufügen]

Burgen, Schlösser und Paläste

Bauwerke

Denkmäler

Museen

Straßen und Plätze

Parks

Verschiedenes

Aktivitäten

Einkaufen

Küche

Günstig

Mittel

Gehoben

Ausgehen

Günstig

Mittel

Gehoben

Unterkunft

Günstig

Mittel

Gehoben

  • Castello di Carimate - Piazza Castello, 1, 22060, Carimate. Tel. +39 031.791770 - Fax +39 031.790683, [1]. Das Hotel Castello von Carimate, ein 4-Sterne-Hotel in der Nähe von Como, bietet ein exklusives Restaurant, Golfplätze, ein Wellness-Center und moderne Meetingsäle.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Klarkommen

Kommunizieren

Weiter geht's

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !