Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Berlin-Mitte

Aus Wikitravel
Version vom 14. November 2004, 22:29 Uhr von Hedavid (Diskussion | Beiträge) (Wittenbergplatz hier falsch! (wie letzte Erklärung) in Tempelhof-Schöneberg richtig, linkkorr.)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berlin-Mitte

Default Banner.jpg

Mitte ist ein Bezirk von Berlin, der aus den ehemaligen Bezirken Mitte, Tiergarten und Wedding besteht. Im Bezirk Mitte liegt auch der Potsdamer Platz und das Regierungsviertel. Der Bezirk beinhaltet einerseits weite Teile des Ost-Zentrums, reicht jedoch bis in die so genannte "City-West".

Anreise

Sehenswürdigkeiten

Kirchen

Burgen, Schlösser und Paläste

Bauwerke

Denkmäler

  • Neue Wache

Museen

  • Deutsches Historisches Museum

Straßen und Plätze

Parks

  • Tiergarten
  • Zoologischer Garten, Hardenbergplatz 8, Tel: 25 40 10, ist der älteste Zoo Deutschlands und der artenreichste Tiergarten der Welt. Er ist wesentlich kleiner als der als Landschaftstiergarten angelegte Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde, bietet jedoch mehr Arten auf der kleineren Fläche. Ihm angeschlossen sind auch noch das Aquarium und ein Nachttierhaus. Öffnungszeiten: Mo bis So ab 9 Uhr. Der Park schließt im Winter (vom 4.10.-28.2.) um 17 Uhr, vom 1.3.-27.3. um 17.30 Uhr und im Sommer (28.3.-3.10.) um 18.30 Uhr. Das Aquarium hat das gesamte Jahr bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise liegen für Zoo oder Aquarium bei 10 € (Erwachsene), 7,50 € (Studenten u.ä.) und 5 € (Kinder zwischen 3 und 15 Jahren sowie Schüler) bzw. bei 15 €, 12 € und 7,50 € für beide Häuser (Stand November 2004).

Verschiedenes

Aktivitäten

Einkaufen

Küche

Günstig

Mittel

Gehoben

Ausgehen

Günstig

Mittel

Gehoben

Unterkunft

Günstig

Mittel

Gehoben

Kommunikation

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !