Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Alzenau

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alzenau

Default Banner.jpg

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Kleinstädte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Alzenau ist eine Stadt im bayerischen Teil des Spessarts. Es ist der nördlichste Teil von Unterfranken. Die Stadtgrenze im Norden ist gleichzeitig die Landesgrenze zu Hessen.

Es gibt die Stadtteile Hörstein, Wasserlos, Kälberau, Michelbach. In einigen wird Wein angebaut. I

Anreise

  • Auto die Autobahn führt an fast allen Ortsteilen vorbei und hat drei Abfahrten für Alzenau.

Mobilität

  • Bus - die Stadt hat einen City-Bus, der auch zum Bahnhof in Karlstein fährt
  • Bahn - durch Alzenau fährt die "Bembel", eine eingleisige Privatbahn, mit der man in den idylischen Kahlgrund entlang dem dort fließenden Bach (die "Kahl") fahren kann. Manchmal gibt es auch Dampflokfahrten.

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Alzenau, um 1400 erbaut, dient zur Zeit als Amtsgericht,-+ Burgfestspiele
  • Heimatmuseum Alzenau
  • Stadtteil Wasserlos - in Wasserlos ist ein Krankenhaus. Ursprünglich stand dort ein kleines Schloß, das aber jetzt mit zu dem Krankenhauskomplex gehört. Dazu gehört ein kleiner Park und gegenüber ein Pavillion mit Kriegerdenkmal.
  • Stadtteil Hörstein - Von Wasserlos und Hörstein aus hat man einen Ausblick bis zum Taunus und kann bei gutem Wetter die Skyline von Frankfurt am Main erkennen. In Hörstein gibt es im Wald eine Wirtschaft "zur schönen Aussicht", von dort ist die Aussicht besonders gut, auch auf die Weinberge. Die Kirche ist eine Wehrkirche. Der Turm sieht aus wie ein Wehrturm.

Aktivitäten

  • verschiedene Weinfeste in den Stadtteilen
  • Stadtfest im August
  • Schwimmen es gibt ein Freischwimmbad und einen Baggersee


Einkaufen

Küche

Ausgehen

Unterkunft

Weiter geht's

Weblinks

Vorlage:Koordinate

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !