Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wikitravel:Stammtisch/Archiv Januar 2014 bis Dezember 2014

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

GPS Tracks und Wanderrouten[Bearbeiten]

Hallo Wikitravel Gemeinde!

Ich habe eine Frange und ich will gerne dass mit ihr konsultieren. Sollten wir auf Wikitravel Links zu Routenvorschlägen und GPS Tracks akzeptieren? Links wie:

Können die Benutzer verschiedene Route hier beschreiben und GPS Tracks hochladen?

Danke! Grüße, IBAlex (Diskussion) 21:28, 22. Mai 2013 (CEST)

Hallo, wenn die Tracks auf einer Karte mit freier Lizenz sind, kein Problem. --Gf (Diskussion) 18:57, 23. Mai 2013 (CEST)
Die Karten die sind mit openstreetmap undeigenen GPS Tracks erstellt. Aber wie sieht es mit den GPS Tracks als "Datei" aus. Kann man die hier hochladen? Quasi als "Anhang". Damit auch andere die Datei herunterladen und abwandern-fahren können? Im Gegensatz gpsies und Co aber mit Kommentar und ausführlicher Beschreibung.... aben als "Wanderführer mit Touren"
Sofern die Links zu Routenvorschlägen und GPS Tracks nicht mit Werbung überladen sind fände ich das gut und befürworte es. Ich befasse mich aber damit nicht und kann deshalb dazu nichts beitragen. -- Knut (Diskussion) 20:48, 6. Jun. 2013 (CEST)
Ich finde die Idee gut und GPS tracks immer sehr sinnvoll. Gibt es evtl sogar ein Wikimedia Plugin mit dem man GPS Tracks wie Bilder einbinden kann, so dass eine Karte daraus gerendered wird, sowie die Gesamtstrecke berechnet und angezeigt wird. Ebenso könnte man ein Höhenprofil automatisiert erstellen, direkt im Wiki, so wie es die einzelnen GPS Seiten bereits machen. So müsste man nicht mal mehr auf deren Seiten verlinken. Gregmuellegger (Diskussion) 23:51, 25. Sep. 2013 (CEST)

Bilderaustausch und Bildfreigabe[Bearbeiten]

Ich möchte mal gerne wissen, warum ohne Begründung in den letzten Tagen zahlreiche Bilder aus den Artikeln entfernt wurden und lediglich ein Teil durch andere Bilder ersetzt wurden. Dieses Wiki leidet schon lange unter Bildermangel und jetzt wird auch noch reduziert.

Wenn ich auf "Datei hochladen" gehe, erscheint eine englische Seite. Die ganze Prozedur ist mir zu kompliziert. Bei Wikipedia ist das alles viel klarer und einfacher. Deshalb habe ich in Wikitravel auch noch keine Bilder hochgeladen, obwohl viele Fotos auf meiner Festplatte noch auf einer Veröffentlichung warten.

Der zweite Grund ist, dass ich meine Bilder für die kommerzielle Verwertung freigeben muss. Das ist für mich nicht akzeptabel! Und so werde ich nur mindere Qualitäten veröffentlichen. In anderen Wiki's, wie HamburgWiki, werden die Bilder unter der Lizenz "Creative-Commons-Lizenz "Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen" veröffentlicht. Das erwarte ich hier auch, zumindest muss ich die Wahl haben. -- Knut (Diskussion) 18:00, 8. Jun. 2013 (CEST)

bei Wikipedia gilt de gleiche Lizenz wie hier auch, alle Medien sind zur kommerzielle Verwertung freigegeben. Melde dich bei Wikitravel Shared an dann kannst du die Sprache auf deutsch umstellen und dann ist auch ein deutschsprachiges Formular zum Upload der Bilder vorhanden. Es sind keine Bilder gelöscht worden, sondern nur die QuellTexte von nicht mehr vorhanden Bilder, wenn vorhanden wurden neue Bilder eingefügt. Eine Aufräumaktion also, mehr nicht, die auch noch nicht ganz abgeschlossen ist. --Gf (Diskussion) 21:16, 8. Jun. 2013 (CEST)
Eine cc-by-nc Lizenz wird es nicht geben, hier ebensoweinig wie auf den WMF-Projekten. Die Inhalte des Wikis sthen nun mal unter einer freien und kommerziell nutzbaren Lizenz. Wäre eine nicht kommerzielle Lizenz bei der Auswahl möglich, könntest du die Bilder nicht im Artikel einbinden, da sich nc-Bilder nun mal nicht ausblenden lassen, wenn jemand von dem Artikel eine Kopie/Ausdruck macht. Ich persönlich halte die nicht kommerziellen Lizenzen für eine Bremse, besonders Wikis stellen sich damit aus meiner Sicht selbst ins Abseits. Eine Zusammenarbeit/Austausch mit anderen Projekten ist damit von Vornherein ausgeschlossen. Entweder verlange ich Geld für meine Bilder oder ich stelle sie unter eine freie Lizenz. Aber so ein Zwischending ist aus meiner Sicht nicht nur unpraktisch, auch kaum durchsetzbar. Wie willst du mitbekommen, ob in der USA oder in Deutschland ein Reisebüro mit einem Ausdruck eines Wikitravel-Artikels, in dem dein Bild ist, Werbung für ein Reiseziel macht? Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. -- Fussi (Diskussion) 15:47, 9. Jun. 2013 (CEST)

Rückgängigmachung von Bad Gastein[Bearbeiten]

Der Tourismusverband Bad Gastein hat auch in einem andren Wiki seine Eintragungen gemacht und auch dort mit einer gewissen Werbesprache, die dort nicht erwünscht ist. Die dortigen Administrator haben mehrfach die Eintragungen des Tourismusverband Bad Gastein abgeändert und entschärft.

Auch ich habe versucht einen Teil der Werbeaussagen herauszunehmen, um die sachlichen Informationen herauszuarbeiten. Aber anscheinend ist das hier nicht erwünscht, denn in der letzten Nacht wurden alle meine Änderungen in dem Artikel Bad Gastein rückgängig gemacht und nun sind auch alte Fehler wieder drin. Hier wurde nicht korrigiert, wie man das von gewissenhaften Administratoren erwartet, sondern meine Arbeit einfach vernichtet, ohne meine Änderungen zu überprüfen. Der beigegebene Kommentar passt überhaupt nicht zu der Rückgängigmachung. Diese Schnellschüsse schaden einem Wiki und ich frage mich, was meine Arbeit hier wert ist. Ich stelle fest, dass die Mitarbeit anderer Autoren sehr bescheiden ist. Wenn auch mit anderen so verfahren wird wie mit mir gerade, dann Gute Nacht. -- 84.58.179.171 06:14, 19. Jul. 2013 (CEST)

deine Änderungen sind schon OK. Werbegeschwurble gehört hier nicht hin. Gruß --Gf (Diskussion) 11:00, 19. Jul. 2013 (CEST)

Karteneinbindung[Bearbeiten]

Bei Wikipeida ist es Standard. Unterhalb der Überschrift kann man in der Zeile "Koordinaten" zwei Karten auswählen und sieht wo sich der Ort befindet. Das neue Reisewiki VW zieht nach und legt noch einiges drauf. So werden nach und nach alles Sehenswürdigkeiten mit Bild markiert. Aus dem Text kann die Karte bzw. Stadtplan aufgerufen werden. Bei Wikipedia kann auch umgekehrt der Wikipedia-Artikel direkt aufgerufen werden.

Bei Wikitravel sehe ich noch keine Bemühungen komfortable und nutzerfreundliche Zusatzinformationen zu entwickeln. Bisher hat sich fast nichts getan. Anfragen in diese Richtungen werden nicht beantwortet.

Bei Südfrankreich, insbesondere der Provence, stoße ich auf gähnend leere Artikel, z.B. Cannes oder Nizza. Dafür sind dann alle Gottesdienste aufgeführt. ich frage mich, ob es überhaupt Sinn macht hier überhaupt weiterzumachen, wenn ich nicht weiß, wie es hier weitergehen wird. Ich werde mal die Kartenfunktionen bei WV ausprobieren, vielleicht tut mal ein Wechsel gut. -- Knut (Diskussion) 13:11, 12. Aug. 2013 (CEST)

in die Quickbar kannst du Karten einbinden, oder du drückst auf die Koordinaten dann kommt eine Auswahlseite mit zig Kartendiensten, und du nicht nur auf das Laienhaftige OSM angewiesen. --Gf (Diskussion) 15:47, 12. Aug. 2013 (CEST)
Es geht nicht darum irgend eine Karte aufzurufen, sondern eigene Markierungen einzublenden, um im Text beschriebene Informationen örtlich zu positionieren. Das geht mit all den aufrufbaren Karten nicht, solange nicht keine Funktionen programmiert sind. Im übrigen ist OpenStreetMap schon lange nicht mehr laienhaft, sondern wesentlich genauer und datailtreuer als all die anderen. -- Knut (Diskussion) 16:57, 12. Aug. 2013 (CEST)
dann schau dir mal Google Maps an. Alle wichtige POI sind übersichtlich eingetragen anklickbar und haben alle wichtigen Infos im Popup Fenster. Ob Läden, Hotels, Restaurants und Firmen. Dazu kann ich z.B. U-Bahn Linien und S-Bahnstationen mit Abfahrzeiten darstellen lassen. Alles vorhanden, editierbar und immer verfügbar. Das alles findest du bei den laienhaften OSM nicht, oder du bist Freak und setzt dich stundenlang hin und versuchst mit albernen Symbolen eine eigene Karte zu generieren die niemals dem neusten Stand entsprechen wird. Wer soll die Daten auf tausenden Seiten Aktuell halten.--Gf (Diskussion) 10:30, 13. Aug. 2013 (CEST)
Dann schau dir mal WT an, wieviele Karten von Google maps eingeblendet werden und mit welcher Lizenz. Wozu überhaupt noch WT, wenn alles in Google maps steht?
Zitat Gf: "Wer soll die Daten auf tausenden Seiten Aktuell halten?" - Die dynamischen Karten in W* werden direkt mit der Anzeige der Wikiseite automatisch in Echtzeit generiert. Dafür werden die in den Listings vorhandenen Koordinaten genutzt. Die Nummerierung der anklickbaren Marker in den Artikeln erfolgt ebenfalls automatisch (außer de.-Version). Das habe ich so noch in keinem anderen Wiki gesehen. Fast alle neuen Autoren nutzen diese neue Möglichkeit ausgiebig [1] -- HaJo 79.239.15.2 14:35, 15. Feb. 2014 (CET)

Hotelketteneinträge[Bearbeiten]

Es ist auffällig, dass einige Hotelketten dieses Wiki für Werbeeinträge missbrauchen. Insbesondere ist die Kette Best Western dabei dieses Wiki mit ihrer Werbung zu beglücken. Dabei werden wiederholt in verschiedenen Städten Standardsätze eingetragen wie z.B.: "6 Tagungsräume zu generieren bieten Platz für Feierlichkeiten und Tagungen."

In einem Wiki erwarte ich, dass hier Empfehlungen von Gästen gemacht werden und sich hier keine Offerten von Firmen wiederfinden. -- Knut (Diskussion) 13:46, 12. Aug. 2013 (CEST)

bin ich anderer Ansicht, ein Wiki soll eine Übersicht über alle verfügbaren Unterkünfte darstellen, und Best Western ist mal eine große Kette --Gf (Diskussion) 15:43, 12. Aug. 2013 (CEST)
Wird da nicht das Gegenteil von der ursprünglichen Idee zugelassen? Wenn ich eine Unterkunft suche, dann gehe ich in irgend ein Hotel-Portal und bekommen dort auch noch Rabatte. Welchen Wert soll denn dieses Wiki haben? Die paar Unterkünfte, die hier gelistet sind, was soll ich damit anfangen, wenn das keine Empfehlungen von anderen Reisenden sind? --Knut (Diskussion) 17:03, 12. Aug. 2013 (CEST)

Veraltete Infos[Bearbeiten]

Ich bin über den Artikel Salzburg gestolpert, weil hier völlig veraltete Infos wie Öffnungszeiten und Eintrittspreise enthalten sind. Beipielsweise kostet das Mozartgeburtshaus 10 € Eintritt, während hier 6 € angegeben sind. Ein Teil der falschen Infos habe ich gestrichen. Ohne zu prüfen und ohne Begründung wurden meine Änderungen vom Administrator rückgängig gemacht. Der ist schnell dabei und hat schon so machen Autor verschreckt, die sind abgewandert. Die Aktivitäten sind in diesem Wiki sehr stark zurückgegangen. Eine Überprüfung von Preisänderungen findet schon lange nicht mehr statt. Also ist es besser diese Infos rauszuwerfen um Leser nicht zu täuschen. Es macht keinen Sinn Preise zu korrigieren, weil sie keiner mehr aktualisiert. ich kann nur raten sich bei dem anderen Reisewiki zu informieren. Dort werden die Infos gepflegt. -- 84.58.158.52 20:50, 22. Sep. 2013 (CEST)

Nicht nur dort findet man veraltete Einträge für Öffnungszeiten und Eintrittspreise!!!
Zufallsseite angeklickt in dem anderen Wiki: Aschau im Chiemgau Besichtigung der Burganlage nur im Rahmen einer Führung; Eintrittspreis Erwachsener 3 € (Stand 2007) soviel zur Pflege von Daten. Statt rum zujammern, Daten ändern und gut ist es. --Gf (Diskussion) 20:05, 8. Dez. 2013 (CET)
Eintrittspreis Burg seit 2007 dramatisch erhöht; 4.- €, (statt damals Drei) der Preis der Falknerei Burghohenaschau im genannten Zufallsartikel ist immer noch aktuell (7.-€), nur nicht das genannte Datum: seit 2007 (Eröffnung) unverändert, aber jetzt auch aktualisiert. WT (bzw. hier: IB) ist mindestens scheintot und lebt von den Nachguckern wie mir und den google Adds.--92.194.78.87 21:11, 8. Dez. 2013 (CET)
Na dann verlassen wir uns mal auf die Infos bei Wikitravel, Beispiel Aschau im Chiemgau, Sehenswürdigkeiten: Keine Einträge. Gibt es da nichts? 84.58.147.191 22:35, 8. Dez. 2013 (CET)
@ Gf Wäre es nicht besser zu schreiben: Neuere/bessere Infos sind gerne willkommen! Hier anscheinend nicht. -- Bernd

Thailand Rundreise[Bearbeiten]

Bonjour meine Lieben :)

Ich habe eine Frage und zwar: ich und mein Freund sind im ganzen August in Thailand unterwegs. Wir fliegen von MUC nach BKK und haben dort die ersten 2 Nächte in einem Hotel mitgebucht. Wir reisen nur mit einem Rucksack und wollen natürlich so viel wie möglich sehen. Ich bin jetzt schon seit ca. 2 Wochen am recherchieren und tüfteln, was wir uns denn alles anschauen sollten. Wir wollen uns unter Anderem einmal ein Boot ausleihen und einen Tag auf dem Meer verbringen. Jetzt steht überall was anderes.. Die einen sagen, es ist sehr riskant, sich auch nur irgendwas auszuleihen, weil die einen da über den Tisch ziehen und behaupten, dass man da irgendwas kaputt gemacht hat oder dgl. Ich will da drüben absolut nicht im Knast landen!!!! Habt ihr damit schon Erfahungen, ob positiv oder negativ? Meine andere Frage ist, wie ist es denn am Besten/Billigsten um durchs Land und auf die Inseln zu reisen?

Und noch eine ganz wichtige Frage, mein Freund ist aus Holland und raucht auch ein paar Mal Marihuana. Jetzt habe ich auf der Website des Außenministeriums gelesen, dass wenn in Thailand vermutet wird, dass man Drogen verkauft, dass auf das die Todesstrafe steht und wenn man Drogen konsumiert, wird man natürlich auch eingebuchtet. Die entscheidende Frage ist nun, wenn wir jetzt in Thailand sind und er wird z.B. krank und muss ins Krankenhaus, die nehmen ihm Blut ab und sehen den Wirkstoff THC in seinem Blut, wird er dann vor verhaftet? Der Wirstoff THC bleibt ja ca. 10 Wochen lang im Köper und die können ja auch nicht nachweisen, dass er Cannabis in Thailand geraucht hat und in den Niederlanden ist es ja legal.

Zu letzten Frage: habt ihr Tipps, für die MUST SEES in Thailand? Sachen, die man auf keinen Fall versäumen soll? Aktivitäten und Sights, aber eher in Richtung Süden runter.

Wäre euch für eure Hilfe dankbar, gerne auch per E-Mail: [email protected]

DANKE und ganz liebe Grüße Belinda Trixl

Ich weiß ja nicht, ob die Fragen noch aktuell sind. Aber ganz grundsätzlich: Um Drogen würde ich in Thailand besonders großen Bogen machen, obwohl hier das Angebot vorhanden ist (vor allem Yaba, Crystal Meth, das aus Burma eingeschmuggelt wird).

Die MUST SEES findest du (meiner ganz persönlichen Meinung nach) auch im Norden. Geheimtipp: Chiang Rai, The Northern Most !!

Wikitravel upgrade 1.22.2[Bearbeiten]

Hallo alle! Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Wikitravel eine Software- Upgrade ausgeführt wird. Um die außergewöhnliche Datenbank von Reiseinformationen erfolgreich zu migrieren, setzen wir die Seite in Nur-Lese-Modus ab Donnerstag 20. März 2014. Die Upgrade wird für etwa 3-4 Tage laufen. Keine Bearbeitungen werden in dieser Zeit möglich. Wenn wir zurück kommen, werden wir besser. Bitte ließ uns wissen, ob es irgendwelche Fragen oder Sorgen gibt. Grüße, IBAlex (Diskussion) 22:50, 20. Mär. 2014 (CET)

Behandlung eines Newbies bei Euch durch Herrn Geisterfahrer[Bearbeiten]

Hallo zusammen,

ich möchte auf die Aktivitäten von Geisterfahrer hinweisen.

1. Meine Einträge wurde wie folgt geändert: 1.1 OSM Link zu einem Busbahnhof in Quito wurde durch einen Gockele Linke ersetzt 1.2 OSM LInk zu neuen Flughafen wurde durch die Webseite des Flughafenbetreibers ersetzt.

Meine Fragen wurden von ihm nicht beantwortet, ganz im Gegenteil sie wurden als trollen bezeichnet und von ihm aus seiner Diskussion einfach gelöscht.

Gott sei Dank ist diese Sache ja nachvollziehbar.

Ich hatte daraufhin meine Fragen wieder aus seiner Diskussionsseite eingestellt und um Beantwortung gebeten. Nachdem ich - mit einem offensichtlichen Beitrag aus Quito - siehe URL - wiederum nachfragte, sah sich Herr Geisterfahrer wohl genötigt, seine gesamte Diskussionsseite zu löschen.

Ehrlich gesagt, diese Seite wäre mir auch peinlich!

Liebe Wikitraveller wenn Ihr Euch ein Bild machen wollt, schaut einfach auf meine Diskussionsseite - dort habe ich versucht die Diskussionsseite von Gf "zu retten." ;-)

Meine Mitarbeit bei Euch ist hiermit beendet! (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von DerFred (DiskussionBeiträge) 13. Dez. 2014, 16:21:59‎)

Nachtrag[Bearbeiten]

Nachdem ich mich etwas umgesehen habe, verstehe ich die Reaktion von Herrn Geisterfahrer. :) Warum sagt Ihr nicht gleich, dass Ihr kommerziell seid? Für Herrn Geisterfahrer war ein Link auf OSM wohl wie ein rotes Tuch. Dass Herr Geisterfahrer dies als trollen bezeichnet, ist mir mittlerweile klar. Lieber Herr Geisterfahrer, Sie hätten einfach erklären können, dass das hier eine kommerzielle Veranstaltung ist, dann hätten wir uns den ganzen Streit ersparen können. In diesem Sinne ... Hasta la vuelta Señor! - btw. nettes Restaurant in der Altstadt von Quito. ;-)

DerFred