Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Norwegen

530 Bytes hinzugefügt, 14:56, 30. Mai 2018
K
Flugverbindungen aus der Schweiz ergänzt
{{pagebanner|Nordic Countries Banner.jpg}}
'''Norwegen''' gehört zu den skandinavischen Ländern [[Nordeuropa]]s. Es befindet sich auf einer riesigen Halbinsel, die es sich im Osten mit [[Schweden]] teilt. Im Norden grenzen außerdem [[Finnland]] und [[Russland]] an.
{{quickbar
| Währung=1 Norwegische Krone (NOK) = 100 Øre
| Fläche=324.000 km²
| Bevölkerung=4,8 Mio5.156.451
| Amtssprache=Norwegisch
| Religion=Evangelisch-Lutherisch 86 % (Staatskirche)
| Stromsystem=230 V / 50 Hz
| Telefonvorwahl=+47
| TLD=.no
| Zeitzone=UTC+1 UTC+2 (MEZMärz bis Oktober)
| Fremdenverkehrsamt_Website=http://www.visitnorway.com/de/
}}
[[Akershus]] - [[Aust-Agder]] - [[Buskerud]] - [[Finnmark]] (norwegischer Teil von [[Lappland]]) - [[Hedmark]] - [[Hordaland]] - [[Møre og Romsdal]] - [[Nord-Trøndelag]] - [[Nordland]] - [[Oppland]] - [[Oslo]] - [[Rogaland]] - [[Sogn og Fjordane]] - [[Sør-Trøndelag]] - [[Telemark]] - [[Troms]] - [[Vest-Agder]] - [[Vestfold]] - [[Østfold]]
Geographisch lässt sich das Land in '''[[Ostnorwegen]]''', die Hauptstadtregion um Oslo und landschaftlich mit Südschweden vergleichbar, '''[[Südnorwegen]]''', '''[[Westnorwegen]]''' mit den berühmten Fjorden, '''[[Mittelnorwegen]]''' und '''[[Nordnorwegen]]''' unterteilen.
== Städte ==
* [[Sognefjord]] - Gletscher, Gebirge und ansehnliche Ortschaften prägen den längsten Fjord Europas.
* [[Hessdalen]] - 12 km langes Tal, in dem immer wieder seltsame Lichterscheinungen am Himmel beobachtet werden können
* [[Preikestolen]] - Ein Felsvorsprung in der nähe von Stavanger, touristisch angesagt
== Hintergrund ==
(Quelle: [http://www.ssb.no/emner/01/01/areal/main.shtml Statistisk Sentralbyrå], Stand März 2006).
In zahlreichen dieser unbesiedelten Gebiete wurden ''Nationalparks'' mit umfassenden Naturschutzbestimmungen eingerichtet.
Nach 20 Jahren missglückter Versuche hat man es im Dovrefjell-Nationalpark bei Trondheim geschafft, eine kleine Herde von Moschusochsen wieder anzusiedeln. Heute leben dort etwa 300 Tiere dieser seltenen Art und können bei geführten Touren - mit etwas Glück - bestaunt werden.
Im Winter sind Abfahrts- und Langlaufski sowie Snowboarding sehr beliebt, während sich in den Sommermonaten Wandern und Rad fahren anbietet. Für Abenteurer bietet sich die Natur im Kajak fahren, Rafting, Paragliding oder im Erkunden von Höhlen und Gletschern an. Autofahrer werden die langen Touren entlang der Fjorde und Berge im Westen oder der Mitternachtssonne im Norden mögen. Kurz, Norwegen besitzt eine lange Liste von Freizeitaktivitäten in der Natur.
Von Deutschland gibt es Direktverbindungen von folgenden Städten:
*[[Flughafen Berlin-Tegel|Berlin Tegel]] nach [[Oslo Gardermoen]] (SAS)*[[Flughafen Berlin-Schönefeld|Berlin Schönefeld]] nach Oslo Gardermoen (Norwegian Air Shuttle), [[Bergen (Norwegen)|Bergen]] (Norwegian Air Shuttle), [[Stavanger]] (Norwegian Air Shuttle), Trondheim (Norwegian Air Shuttle) und [[Oslo Rygge]] (Ryanair)
*[[Düsseldorf Rhein Ruhr]] nach Oslo Gardermoen (SAS)
*[[Köln/Bonn]] nach Oslo Gardermoen (Norwegian Air Shuttle)
Aus der Schweiz gibt es Direktverbindungen von folgenden Städten
*[[Genf Coitrin]] nach Oslo Gardermoen (Swiss, SAS (Wintersaison) und Norwegian Air Shuttle)
*[[Zürich Kloten]] nach Oslo Gardermoen (SAS und Swiss) und saisonal nach Tromsø (Edelweiss Air)
=== Bahn ===
===Norwegische Sprache===
Auch wenn für den Kurzurlaub in Norwegen nicht unbedingt Norwegisch-Kenntnisse erforderlich sind, kann es sich lohnen, ein wenig mit der Sprache und ihrer Geschichte auseinanderzusetzen. Eine ''de jure'' Standardsprache (wie bei uns das Hochdeutsch) gibt es nämlich nicht. Die Gründe dafür finden sich vor allem in der (erzwungenen) Union mit Dänemark bis in das frühe 19. Jahrhundert hinein, wobei Norwegen quasi als dänische Provinz gedient hat und die (sehr nah verwandte) dänische Sprache als Schrift- und Verkehrssprache in den höheren Schichten gebräuchlich war. Ähnlich wie in der Schweiz finden sich heute noch in Norwegen unzählige Dialekte und Dialektvariationen, die als Nichtmuttersprachler häufig schwer zu verstehen sind. Wer Norwegisch lernen möchte, lernt zumeist einer eine ''de facto'' Standardsprache, das Standard Østnorsk (Standardostnorwegisch), die in der Gegend um Oslo weit verbreitet ist und auch im norwegischen Fernsehprogramm dominiert.
Eine weitere Besonderheit der norwegischen Sprache ist es, dass es zwei Schriftformen gibt. Als Sprachschüler lernt man zumeist das weiter verbreitete [[Sprachführer Norwegisch bokmaal|Bokmål]] ("Buchsprache"), das dem Dänischen sehr nahe kommt und in den Regionen im Norden, Osten und Süden des Landes gebräuchlich ist. Daneben gibt es noch [[Sprachführer Nynorsk|Nynorsk]] ("Neunorwegisch"), das hauptsächlich in den westlichen Küstenregionen unterhalb [[Trondheim]]s verbreitet ist.
In beiden Formen finden sich neben den Standardbuchstaben des lateinischen Alphabets auch die Buchstaben Å (wie ein langes O gesprochen), Æ (sprich: "Ä") und Ø (sprich: "Ö"), die man auch aus anderen skandinavischen Sprachen kennt und im Wörterbuch am Ende des Alphabets zu finden sind.
== Kaufen ==
Die '''Landeswährung''' ist die Norwegische Krone (NOK). Zur Zeit entspricht 1 € etwa 7.95 9,64 NOK (1303.0702.20102018). 1CHF entspricht ca. 58,95 30 NOK (1303.0702.20102018)
Es gibt in Norwegen kein einheitliches Ladenschlussgesetz, aber die '''Öffnungszeiten''' sehen in der Regel wie folgt aus:
{{geo|62.766667|9.45}}
[[WikiPedia:Norwegen]]
[[Dmoz:Europa/Norwegen/]]
[[ca:Noruega]]
1
Eine Bearbeitung

Navigationsmenü