Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Phnom Penh

1 Byte entfernt, 08:38, 13. Dez. 2010
K
Weiter geht's: Da war ja noch ein kleiner Linkfehler drin
* '''Udong''' - Einst ein geschichtsträchtiger Ort 45 Kilometer nordwestlich der Stadt. Udong war von Mitte des 17. Jh. bis 1866 die Hauptstadt [[Kambodscha]]s. Bereits von weitem kann man den Hügel Phnom Udong sehen, an dessen Fuße die ehemalige Hauptstadt lag. Auf dem Berg stehen einige schöne Stupas. Der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall, da man nach allen Seiten einen Rundblick auf das Umland hat. Es gibt zwei Aufstiege - so dass man einen Rundgang machen kann. Am besten ist es, wenn man sich von Phnom Penh aus mit einem Moped nach Udong fahren läßt. Von Phnom Penh aus geht es nach Westen auf der National Route 5 Richtung [[Battambang]]. Dann zweigt eine Straße nach Udong ab. Nach 3km steht man am Fuße des Hügels. Auf dem Rückweg kann man die National Route meiden und noch zwei Plätze besuchen, an denen neue Tempel errichtet werden. Diese sind arg von Angkor Wat beeinflußt. Einer ist eine Betonnachbildung von Angkor Wat. Er heißt 'Prasat Nokor Vimean Sour' und wurde 1998 errichtet. Es fahren auch stündlich Linienbusse Richtung Udong ab. Abfahrt ist an der Südwestecke des Zentralmarktes. Preis: 3000 Riel.
* '''Kampong Luong''' - Etwa zwei Kilometer vor Udong, rechterhand entlang des Flusses Tonle Sap, befindet sich ein Dorf mit über 100 Kunstschmiedefamilien. Die Entstehung des Kunstschmiededorfes an diesem Ort geht auf die alte Königshauptstadt Udong zurück. Die Kunstschmiede haben vorwiegend vor den königlichen Hof gearbeitet.
*'''Tonle Bati''' - Tonle Bati ist ein bei den Einheimischen beliebter Ausflugsort im Süden der Stadt am Bassac River. Dort findet man Bambushütten, an denen man ein Picknick machen kann, sowie Restaurants und Essensstände. Auf dem Weg dorthin kommt man an zwei Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Tempel '''Ta Prohm''' wurde von König ''Jayavarman VII.'' erbaut. Das geschah zur selben Zeit, in der auch der bekannte Bayon-Tempel nahe [[Siem Reap (Stadt)|Siem Reap]] errichtet wurde. Weiterhin gibt es das '''Yeay Peau''' Denkmal mit einer Pagode. Am besten ist es, ein Motorrad oder Taxi zu nehmen. Von Phnom Penh aus fährt man auf der National Route 2 Richtung [[Takeo (StadtKambodscha)|Takeo]]. Nach 35km verläßt man die Straße nach rechts. Dann sind es noch 2km. Stündlich fahren auch Busse von der Busstation am Zentralmarkt Richtung [[Takeo (Kambodscha)|Takeo]]. Man kann die Tour gut mit einem Abstecher zum [[Phnom Chisor]] verbinden.
*'''Phnom Chisor''' - Phnom Chisor ist ein Berg südlich vder Stadt . Auf dem Gipfel findet man einige Tempelruinen aus dem 10. und 11. Jahrhundert. Vom Berg hat man einen guten Ausblick auf die Umgebung. Der Aufstieg hat 503 Stufen. Auf dem Gipfel gibt es einfache Getränkestände. Man kann die Tour mit einem Abstecher zum '''Tonle Bati''' verbinden. Mit dem Motorrad bzw Taxi fährt man von Phnom Penh aus auf der National Rd. 52km nach Süden bis nach ''Prasat Neang Khmau'' von dort sind es 4,5 km zum Phnom Chisor. Busse fahren stündlich ab der Busstation am Zentralmarkt Richtung [[Takeo (Kambodscha)|Takeo]]. Für die restlichen 4,5km kann man sich ein Moped nehmen.
*'''Phnom Da''' - Phnom Da aus dem 6. Jh. ist einer der ältesten erhaltenen Tempel Kambodschas aus der Zeit der Funan-Ära (1.-6. Jh.). Die Reise geht zuerst in die Stadt Takeo, 90 km südlich von Phnom Penh. Von dort kann man Phnom Da innerhalb von 20-30 min. mit einem kleinen Motorboot erreichen. Die Fahrt geht durch landschaftlich schöne Gebiete. Es bietet sich ein Stop in der Kleinstadt Angkor Borei an, wo sich ein kleines Museum über die Funan-Zeit befindet. Diese Reise kann auch mit einem Besuch von '''Phnom Chisor''' und '''Tonle Bati''' verbunden werden. Beide befinden sich auf dem Weg von Phnom Penh nach Takeo.
{{Geo|11.5833|104.9167}}
{{Lage|Kambodscha}}
 
{{Insider|DerFussi}}
 
[[WikiPedia:Phnom Penh]]
 
 
 
 
[[en:Phnom Penh]]
[[eo:Pnom-Peno]]
5.563
Bearbeitungen

Navigationsmenü