Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Estland

829 Bytes hinzugefügt, 12:22, 8. Nov. 2012
Kommunizieren
| Hauptstadt=[[Tallinn]]
| Staatsform=Parlamentarische Republik
| Währung=Estnische Krone Euro (EEKEUR)
| Fläche=45.200 km²
| Bevölkerung=1,34 Mio
| Zeitzone=UTC+2h
}}
[[Bild:Estland.png|right|Karte von Estland]]
'''Estland''' gehört zu den drei baltischen Staaten. Es besitzt Landgrenzen zu [[Lettland]] und [[Russland]]. Im Norden und Westen wird das Land vom Finnischen Meerbusen und der Ostsee begrenzt, denen gegenüber [[Finnland]] und [[Schweden]] liegen.
 
Seit der ersten Osterweiterung zum 1. Mai 2004 ist das Land Mitgliedsstaat der [[Europäische Union|Europäischen Union]].
 
== Regionen ==
 
[[Bild:Karte-ee.png|right|Karte von Estland]]
Estland wird in 15 Provinzen ''(maakonnad)'' eingeteilt: Harjumaa, Hiiumaa, Ida-Virumaa, Järvamaa, Jõgevamaa, Laanemaa, Lääne-Virumaa, Pärnumaa, Põlvamaa, Raplamaa, Saaremaa, Tartumaa, Valgamaa, Viljandimaa und Võrumaa.
== Städte ==
* [[Tallinn]] (dt. ''Reval'') - die Hauptstadt, in der Provinz Harjumaa* [[Tartu]] (dt. ''Dorpat'') - zweitgrößte Stadt, in der Provinz Tartumaa* [[Pärnu]] (dt. ''Pernau'')
* [[Narva]]
* [[Kohtla-Järve]]
* [[Rakvere]](dt. ''Wesenberg'')* [[Viljandi]] (dt. ''Fellin'') * [[Haapsalu]](dt. ''Hapsal'')* [[Paldiski]](dt. ''Baltischport'')* [[Valga]](dt. ''Walk'')* [[Kuressaare]](dt. ''Arensburg'')
* [[Kärdla]]
* [[Paide]](dt. ''Weißenstein'')* [[Türi]](dt. ''Turgel'')
* [[Elva]]
* [[Võru]](dt. ''Werro'')
* [[Mustvee]]
* [[Otepää]]
* [[Maardu]]
* [[Sillamäe]]
* [[Jõgeva]](dt. ''Laisholm'')
* [[Saku]]
Vor allem die kleinen Inseln sollte man bei einem Besuch mit einem Leihauto erkunden und sich dafür auch ein paar Tage Zeit nehmen.
* '''Saaremaa ''' Die größte estnische Insel bietet neben einer alten Burg auch mehrere Wellnesshotels aneine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und viel Natur.'''Der Meteoritenkrater von Kaali''' '''Mühlenmuseum von Angla''' '''Inselhauptstadt Kuressaare''' '''Steilküste von Panga''' '''Bauernhofmuseum Mihkli'''   * '''Hiiumaa''' Die zweitgrößte Insel ist dünn besiedelt. Man kann lange durch Nadelwälder fahren. Sehenswürdigkeiten sind die Leuchttürme Köpu, Ristna, Koga und Tahkuna (Gedenkstätte für die "Estonia").  
Anderer besuchenswerte Ziele sind:
* '''Der Fall von Jägala'''
* '''Der Meteoritenkrater von Kaali'''
Diese Ziele können auch auf geführten Touren besucht werden.
== Hintergrund ==
[[Bild:OldCity GuardTowerParktoompea_overview_tallinn_estonia.jpg|300px|right|Mittelalterliche Stadtmauer Ausblick von Toompea auf Tallinn.]]
Estland ist ein Glanzstück für Besucher, die hautnah eine ehemalige Sowjetrepublik und gleichzeitig ein Mitglied der Europäischen Union erleben wollen. Die Spuren der Sowjetära sind überall noch zu sehen - wüste Lager der ehemaligen Sowjetarmee, die früher für Esten tabu waren, sind heute leicht zu besichtigen. Die Altstadt von [[Tallinn]] ist in einem lobenswerten Zustand und steht anderen europäischen Städten in nichts nach. Traumhafte Badestrände sind ebenfalls vorhanden, auch wenn die Badesaison recht kurz ist. Dies ist auch ein Grund, der viele potentielle Besucher abhält: kurze Sommer und strenge, aber gleichzeitig feuchte und schmuddelige Winter.
=== Flugzeug ===
Zusätzlich zu den direkten täglichen Flügen aus allen skandinavischen ([[Helsinki]], [[Stockholm]], [[Kopenhagen]], [[Oslo]]) und baltischen ([[Riga]], [[Vilnius]]) Hauptstädten finden direkte Flüge von allen europäischen Drehscheiben wie [[London]], [[Paris]], [[Frankfurt am Main|Frankfurt]] und [[Amsterdam]] und regionalen Drehscheiben wie [[Prag]] und [[Warschau]] statt. Aus Richtung Osten bestehen Verbindungen von [[Moskau]] und [[Kiew]]. Die nationale Fluggesellschaft , Estonian Air, führt die Hälfte der Flüge durch, der Rest wird von Finnair, SAS, Lufthansa, LOS, CSA, Air Baltic und anderen Gesellschaften betrieben. Seit Herbst 2004 sind auch Billigflieger (Easyjet) in den Markt eingestiegen. Zwischen den Stadtzentren von [[Tallinn]] und [[Helsinki]] wird ein stündlicher Hubschrauberbetrieb durchgeführt. Durch die Nähe zu den Fährhäfen bieten sich auch Umsteigemöglichkeiten zu Schiffen nach Helsinki förmlich an. Tägliche Inlandsflüge gibt es von Tallinn zu den Inseln [[Hiiumaa]] und [[Saaremaa]]. Ab Deutschland bietet die Estonian Air Direktflüge von Berlin nach Tallinn an.
Detaillierte Informationen sind über den [http://www.tallinn-airport.ee/index.php?page=569 Flugplan für Tallinn] abrufbar.
== Mobilität ==
Das Straßennetz ist ziemlich dicht, obwohl die Qualität des Straßenbelags variiert. Die Höchstgeschwindigkeit außerorts liegt bei 90 km/h(im Winter) und 100 bzw. 110 km/h (im Sommer) und 50 km/h in den Städten, wenn nicht anders angegeben. Den Verkehrsteilnehmern wird Gurtpflicht abverlangt. Das Licht muss immer eingeschaltet werden. In den zentralen Bereichen der größeren Städte wird eine Parkgebühr erhoben, Parkautomaten sind jedoch oftmals schwierig zu finden , jedoch kann man seine Parkgebühr über SMS entrichten.Die Gebühren sind sehr hoch! (EEK 72.-/Std.)
Das Zugnetz Estlands deckt nicht alle Gegenden ab.
== Kaufen ==
Die gegenwärtige Währung ist die '''Estnische Krone (EEK)'''Seit dem 01. Eine Krone entspricht 100 ''sent'' (Mehrzahl senti)01. Der Umtauschkurs zum 2011 gilt in Estland der Euro ist festgesetzt und liegt bei . 1 EUR = 15,6466 zu 1. Die Umstellung auf den Euro ist auf eine ungewisse Zeit veschoben wurden. Aufgrund einer noch zu hohen Inflationsrate ist die Einführung des Euro vorrausichtlich erst ab 2009 möglich.EEK100 EEK = 6,39116 EUR
== Küche ==
Details in den einzelnen Ortsseiten.
Generell ist das Ausgehen in Estland erfreulich preiswert, was mit dem niedrigen Durchschnittseinkommen zusammen hängt. Selbst in der Hotelbar in Tallinn zahlt man ca. 3 Euro für 0,4l Saku-Bier, das Essen ist vergleichbar preiswert. Ein erstklassiges Menü in einem gehobenen Restaurant für 35 Euro ist keine Seltenheit. Insgesamt kann man mit 60-80% der deutschen Preise rechnen. Leider , leider bei steigender Tendenz, hier macht sich wohl die anstehende Umstellung auf den Euro bereits bemerkbar!.
==Unterkunft==
Als die sowjetischen Kolchosen aufgelöst wurden, eröffneten viele Bauern '''Landhöfe für Urlauber''' ("turismitalu"), die zu billigen und attraktiven Plätzen für Naturliebhaber geworden sind - meist mit Übernachtung im ehemaligen Bauernhaus. Die Seite des [http://www.maaturism.ee/new/index.php?keel=ger Estnischen Landtourismus-Vereins] stellt Informationen zu solchen Höfen zur Verfügung. Umfangreiche Informationen zu allgemeinen Übernachtungen finden sich auf [http://visitestonia.com/ visitestonia.com].
Die Hotelpreise liegen in den Städten und Urlaubsregionen (bspw. Saaremaa) leider oft bereits auf europäischem Niveau. Diese lassen sich aber oft günstiger über spezialisierte Veranstalter in Deutschland buchen ([http://www.mare-baltikum.de/ Mare Baltikum], [http://www.paradeast.de/ Paradeast.com], [http://www.baltikum24.de/ Schnieder], ...). Auch kennen diese die (nicht seltenen) "schwarzen Schafe" und vermitteln nur was sie auch kennen.
== Lernen ==
== Gesund bleiben ==
 
Frühsommer-Meningoenzephalitis-infizierte Zecken sind im gesamten Baltikum verbreitet. Wer sich in Wäldern oder Wiesen aufhält, sollte sich daher unbedingt frühzeitig impfen lassen.
== Klima ==
Die Nutzung von Festnetztelefonen (Hotels, Telefonzellen) sollte nur nach Klärung der Kosten erfolgen, hier schwanken die Preise von "geht" bis "unverschämt"...
Estland verfügt über ein flächendeckendes, stabiles und schnelles WLAN-Netz, welches '''kostenlosen Internetzugang''' ermöglicht. Das Netzt Netz selbst ist in Tallinn nahezu flächendeckend, aber selbst am Strand oder in abgelegenen Orten mit 30 Einwohnern finden sich die @-Zeichen, die den öffentlichen Zugangspunkt kennzeichnen. Weltweit einmalig hat Estland den kostenfreien Internetzugang als Grundrecht verankert.
Durch dieses umfassende WLAN-Netz ist in Estland auch [http://www.skype.com/ Skype]-Internettelefonie weit verbreitet.
* [http://www.baltikuminfo.de Baltikum Tourismus Zentrale - Fremdenverkehrsamt Estland, Lettland, Litauen]
{{geo|58.7|25.516667}}
{{Lage|Baltikum}}
[[WikiPedia:Estland]]
[[Dmoz:Europa/Estland/]]
 
 
 
 
[[ca:Estònia]]
[[fr:Estonie]]
[[hi:एस्टोनिया]]
[[hu:Észtország]]
[[it:Estonia]]
[[ja:エストニア]]
[[pt:Estônia]]
[[ro:Estonia]]
[[ru:Эстония]]
[[sv:Estland]]
[[wts:Category:Estonia]]
Anonymer Benutzer

Navigationsmenü