Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Polnische Ostseeküste

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Polnische Ostseeküste liegt im nordlichen Polen. Die Region ist Teil der Wojewodschaften Westpommern, Pommern und Ermland-Masuren und grenzt im Westen an Deutschland (Vorpommern) und im Osten an Russland (Oblat Kaliningrad). Im Süden schließen sich die Pommersche und Kaschubische Seenplatte an. Innerhalb der Wojewodschaften Westpommern, Pommern und Masuren-Ermland nimmt die Ostseeküste den nördlichen bzw. nordwestlichen Teil ein. Zur polnischen Ostseeküste gehören neben kleineren Inseln vor allem die Insel Wollin und der östliche Teil der Insel Usedom, sowie die Nehrungen Hela und Weichselnehrung mit ihren Haffs - Pucker Haff, Danziger Bucht und Frisches oder Weichselhaff. Zahlreiche Küstenseen, Kliffs und Sanddünen treten auf. Besonders zahlreich sind sie im Slowinzer Nationalpark bei Leba. Insgesamt verfügt die polnische Ostseeküste über mehr als 500 km Sandstrände und eignet sich sowohl zum Wassersport, wie zum Sonnenbaden.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Wandern am Strand[Bearbeiten]

die 16 Etappen nach Hel (Quelle: highwaytohelblog)
beim Wandern hat man den Strand für sich allein

Wandern am Strand von Usedom nach Hel/Danzig. In den Hochsaisonmonaten Juli und August sind die Strände in Ortschaftsnähe voll. Man kann fast an der gesamten Küste direkt am Strand laufen. Nur an zwei Stellen ist der Durchgang am Wasser untersagt. Östlich von Jarosławiec ist ein Militärgebiet. Und auch der Werft- und Hafenbereich bei Gdynia muss umgangen werden. Hier ein Vorschlag für eine Wanderung von Usedom nach Hel. Die 16 Teilstrecken folgen dem Strand oder dem roten Fernwanderweg E-9.

  1. ŚwinoujścieMiędzyzdroje, am Anfang eine kurze Etappe zum Warmlaufen
  2. bis Dziwnów am Ostende der Insel Wollin
  3. bis Niechorze
  4. bis Mrzeżyno
  5. bis Kołobrzeg
  6. Durchs Moor nach Sarbinowo – dunkelblau
  7. nach Dąbki – mit fast 30km der längste Abschnitt in der ersten Woche
  8. bis Jarosławiec – Halbzeit
  9. jetzt brauchen wir eine Genehmigung oder wir umgehen das Militärgebiet. Der Komandant CPSP hat uns keine Erlaubnis erteilt, also laufen wir die 10km längere Strecke südlich um den See nach Ustka
  10. ... dafür ist die 10-Etappe nach Rowy nicht so lang
  11. nun sind wir im Slowinzischem Nationalpark mit den grossen Wanderdünen. Im Park selber kann man nicht nächtigen, da es keine Orte gibt. Daher laufen wir weiter südlich bis Kluki – gold
  12. Östlich vom Lebasee am Ende des Nationalparks liegt die Kleinstadt Łeba
  13. die 13te Etappe - wir sind nicht abergläubig, erst nach längerer Suche eine Übernachtung in Kopalino gefunden
  14. Karwia am Karwinka Kanal
  15. Chałupy – die Halbinsel Hela ist erreicht
  16. noch 27km bis Hel

von Hel kann man per Schiff, Bahn oder Bus nach Danzig fahren.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]