Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Küssnacht

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Küssnacht
Küssnacht, Kirche
Lage
Lage von Küssnacht
Küssnacht
Küssnacht
Kurzdaten
Bevölkerung: 8856 (2013)
Fläche: 36,20 km²
Höhe über NN: 440 m
Koordinaten: 47° 4' 53" N, 8° 26' 27" O 
Postleitzahl: 6403

{{if|test=http://www.kuessnacht.ch/%7Cthen=%7C-

Website: offizielle Webseite von Küssnacht

{{if|test=http://www.hohlgassland.ch%7Cthen=%7C-

Website: Tourismusseite




Küssnacht ist eine Stadt im Kanton Schwyz in der Schweiz

Hintergrund[Bearbeiten]

Küssnacht liegt am Fusse der Rigi und befindet sich am Vierwaldstättersee

Anreise[Bearbeiten]

  • Küssnacht kann bequem mit dem Zug erreicht werden. Der Bahnhof Küssnacht befindet sich oberhalb des Dorfzentrums.
  • Ebenfalls mit dem Auto ist es kein Problem Küssnacht zu ereichen, am besten über die Autobahn A4 oder via Landstrasse.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Gesslerburg -Die ersten Burgherren waren die Edlen von Küssnacht. Ritter Eppo verlangte unnachsichtig Steuern, Abgaben und Frondienste, so dass ihn 1302 die Dorfgenossen von Küssnacht, Immensee und Haltikon überfielen und ihm beinahe das Leben geraubt hätten. Mit Rudolf Brun, der 1336 in die zürcherische Zunftrevolution verwickelt wurde, starb das Geschlecht im Mannesstamme aus. Sein Wappen, das weisse Kissen im roten Feld, ist zum Wappen des Bezirks Küssnacht geworden.

Nach dem ältesten Urner Tellenspiel und der Überzeugung des Geschichtsschreibers Tschudi hatte Vogt Gessler seinen Sitz auf der Burg zu Küssnacht, welche seither als Gesslerburg bezeichnet wird.

  • Hohle Gasse- Die im Herzen der Schweiz gelegene Hohle Gasse ist eine bedeutende historische Erinnerungsstätte. In der Hohlen Gasse soll der Schweizer Nationalheld Wilhelm Tell den Landvogt Gessler erschossen haben, wie zuerst der Chronist im Weissen Buch von Sarnen berichtet. Zum Gedenken wurde ein «Heilig Hüsli», später eine Kapelle gebaut. Sie verbindet Küssnacht und Immensee und bildete ursprünglich ein Teilstück der Route Zürich–Zug–Immensee–Küssnacht–Flüelen–Gotthard.
  • Astrid Kapelle -Zwischen Küssnacht und Merlischachen befindet sich die Königin-Astrid-Kapelle. Sie wurde zur Erinnerung an die belgische Königin Astrid errichtet, die 1935 an dieser Stelle bei einem Autounfall tödlich verunglückte. Aus Sicherheitsgründen und im Zuge der Verkehrssicherheit wurde die Kapelle im Jahr 1960 an die untere Strassenseite, ans Seeufer, verlegt.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • SeebodenalpAuf rund 1000 Meter über dem Meer erwartet Sie eine phantastische Aussicht auf den Pilatus und die Voralpen und dies am Fusse der Rigi.

Auf der Rigi finden Sie ein vielfältiges Wander- und Wintersportgebiet. An klaren, sonnigen Tagen kann man vom Rigi-Kulm die Aussicht bis Deutschland geniessen.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Alpenhof, Tel. +4141 850 10 73, Saal bis 80 Personen, Gartenwirtschaft mit Kinderspielplatz, Aussicht auf See und Berge, gutbürgerliche Küche.
  • Hohle Gasse, Artherstrasse 38, 6405 Immensee, Tel. +4141 850 14 29, Saal bis 80 Personen, klassische Schweizer Küche.
  • Hirschen, Unterdorf 9, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 854 33 33, Hotel, Restaurant, Bistro, Lounge, Zunftstube.
  • Frohsinn, Zugerstrasse 3, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 850 14 14, Räumlichkeiten bis 120 Personen, grosser Parkplatz, saisonale Spezialitäten.
  • Rössli, Unterdorf 5, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 850 76 96, Saal für 90 Personen, Schweizer Traditionsküche.
  • Engel, Hauptplatz 1, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 850 92 17, historische Räumlichkeiten bis 65 Personen, Tagsatzungssaal und Goethe-Stube.

Nachtleben[Bearbeiten]

Bar[Bearbeiten]

  • Wurlizer, Bahnhofstrasse 37, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 850 76 76,

«Let the good times roll» für Junge und Junggebliebene.

  • B70, Bahnhofstrasse 70, 6403 Küssnacht, Tel. +4141 852 08 40, Musikbar, Biergarten, Bistro.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]