Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hochpustertal

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochpustertal wird häufig der östliche am Oberlauf der Drau gelegene Teil des Pustertales bezeichnet. Der Begriff ist nicht genau abgegrenzt.

Regionen[Bearbeiten]

Das Südtiroler Hochpustertal ist der Abschnitt zwischen dem Pragser Tal und der Grenze zu Österreich, inklusive dem Seitental nach Sexten. In der Region befinden sich bekannte Teile der Dolomiten, darunter die Pragser und die Sextener Dolomiten mit den Drei Zinnen. Die Osttiroler Seite des Hochpustertales erstreckt sich von der Grenze zu Italien bis nach Anras.

Orte[Bearbeiten]

Die Orte im Hochpustertal:

Osttiroler Seite:


Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Österreich: Auf der österreichischen Seite des Pustertales gilt Deutsch als Muttersprache. Besonderes Kennzeichen ist auch hier der Pustertaler Dialekt, der sich allerdings von Tal zu Tal leicht unterscheidet und Besonderheiten aufweist.

Italien: Im Südtiroler Teil des Pustertales ist meist Deutsch die Muttersprache. Viele der Südtiroler sprechen aber fließend Italienisch. Es werden auch alle Beschriftungen (Gebäude, Straßennamen, usw.) zweisprachig angeführt.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Das Pustertal kann man sowohl mit Zug als auch mit den öffentlichen Bussen erkunden. In Österreich gibt es dazu die ÖBB, in Italien Trenitalia. Die Seitentäler des Pustertales sind allerdings nur mit Bussen erreichbar. Besonders flexibel ist man aber mit dem eigenen Auto.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das Hochpustertal ist überregional vor allem für die Dolomiten, insbesondere die Felsformation der Drei Zinnen, bekannt. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags zählt ebenso wie der Naturpark Drei Zinnen zum Welterbe Dolomiten. Als touristische Attraktionen weiterhin zu erwähnen sind das Fischleintal, der Pragser Wildsee, das Hochplateau Plätzwiese, Toblach als kulturelles Zentrum und Innichen mit der bedeutsamen Stiftskirche.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Eine besondere Spezialität den Pustertales sind die Teigtascherln, insbesondere Schlipfkrapfen (mit Kartoffelfülle). Weiters zählen zu den Schmankerln auch noch verschiedene Räuchergerichte (zB Würste, Schinken, Henkele usw.)

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]