Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hebei

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


LangYaShan5.jpg
Lage
Hebei in China (+all claims hatched).svg
Kurzdaten
Hauptstadt: Shijiazhuang
Staatsform: Provinz
Währung: Renminbi (¥) (CNY)
Fläche: 187.700 km²
Bevölkerung: 70.340.000
Sprachen: Mandarin
Stromsystem: 220V, 50Hz (US Typ A, Australien Typ I und Typ G-Stecker)
Telefonvorwahl: +86
Internet TLD: .cn und .中国
Zeitzone: UTC +8
Website: Tourismusseite



Hebei (chinesisch 河北) ist eine Provinz im Norden der Volksrepublik China und umschließt die Städte Peking und Tianjin. Im Nordosten grenzt Hebei an die Provinz Liaoning, im Norden an die Innere Mongolei, im Westen an Shanxi, im Süden an Henan und im Südosten an Shandong. Im Osten wird Hebei vom Gelben Meer begrenzt.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Hebei hat ein kontinentales Monsunklima mit einem jährlichen Niederschlag von 400 bis 800 mm. Im Sommer kommt es häufig zu starken Regenfällen.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Hebei hat das dichteste Netz an nationalen Fernverkehrsstraßen und Eisenbahnlinien. Shijiazhuang und Shanhaiguan sind die beiden wichtigsten Eisenbahnknotenpunkte der Provinz. Qinhuangdao ist einer der wichtigsten Häfen in Nordchina, während Shijiazhuang das Luftverkehrszentrum ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Die Stadt Chengde mit ihren Tempeln gehört zum Weltkulturerbe der Vereinten Nationen. Hier befand sich in der Qing-Dynastie der Sommerpalast des Kaisers.
  • In Shanhaiguan, in der Nähe von Qinhuangdao befindet sich das Ende der Großen Mauer.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]