Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Haifa

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Haifa
Pic haifa.png
Kurzdaten
Bevölkerung: 272.181 (2012)
Fläche: 63,67 km²
Höhe über NN: 475 m
Koordinaten: 32° 49' 0" N, 34° 58' 59" O 
Postleitzahl: 31000–32000
Zeitzone: UTC+2
Sommerzeit: UTC+3
Website: offizielle Webseite von Haifa
Website: Tourismusseite




Haifa ist die drittgrößte Stadt Israels nach Jerusalem und Tel Aviv

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Wichtigster Flughafen ist der Ben-Gurion-Flughafen bei Lod im Großraum Tel Aviv. Weitere Flughäfen: Flughafen Sde-Dow in der Stadt Tel Aviv, Flughafen Haifa, Flughafen Eilat, Flughafen Owda 40 km von Eilat entfernt.
  • In Aschkelon, Aschdod, Tel Aviv, Herzlia, Haifa und Eilat existieren Jachthäfen. Kreuzfahrtschiffe legen gelegentlich in Haifa, Aschdod und Eilat an. Saisonale Fährverbindungen nach Zypern und weiter nach Griechenland verkehren nur ab Haifa.
  • Haifa ist gut mit Tel Aviv, [Akko | Akko (Acre)]], Beer Sheva, Nahariyya und dem Ben Gurion International Airport mit dem Zug verbunden. Die Reise dauert etwas mehr als eine Stunde und in den Hauptverkehrszeiten gibt 3-4 Abfahrten stündlich.

Mobilität[Bearbeiten]

Wichtigster Verkehrsträger ist die Straße, und von besonderer Bedeutung sind die Überlandbusse der Buskooperative Egged. Seit der Eröffnung des neuen Busbahnhofs haMifratz am 1. Januar 2002 enden die von Norden kommenden Linien dort. Ende 2003 wurde mit Chof haKarmel ein weiterer neuer Busbahnhof im Südwesten der Stadt eröffnet, und zwischen den beiden neuen Busbahnhöfen wurde ein Pendelverkehr eingerichtet. Durch die Lage der neuen Busbahnhöfe an den entgegengesetzten Enden der Stadt müssen die überörtlichen Linien nicht mehr die Innenstadt durchqueren.

Seit 1959 verfügt Haifa außerdem über eine als U-Bahn bezeichnete unterirdische Standseilbahn, die Karmelit. Momentan befindet sich das Spurbussystem Metronit im Bau, das im Endausbau den Norden von Haifa sowie die Krajot erschließen wird.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

An der Westseite des Karmels befindet sich das Karmelitenkloster Stella Maris mit der Elija-Höhle, die als ehemaliger Wohnort und Grab des Propheten gilt. Der Aussichtspunkt bietet einen Ausblick über die gesamte Bucht von Haifa. Ein Pfad führt von dort vorbei am Stella-Maris-Leuchtturm und einer Kapelle hinab zu einer weiteren Elijahöhle, die auch als jüdische Gedenkstätte dient. Am Meeresufer befindet sich auch die Talstation der 1983–1986 errichteten Haifa-Seilbahn, die hinauf zum Aussichtspunkt führt.

In der Nähe des Bahnhofs befindet sich das Israelische Eisenbahnmuseum, das neben vielen Bildern und Schaustücken auch eine Dampflok (C-Kupper gebaut bei Krauss) der meterspurigen Hedschasbahn zeigt.

Berühmt ist in der Hafenstadt auch das Clandestine Immigration and Naval Museum

Daneben gibt es das archäologische Hecht-Museum auf dem Gelände der Universität, das Kunstmuseum Haifa und das Israelische Nationalmuseum für Wissenschaft, Technik und Raumfahrt mit rund 200.000 jährlichen Besuchern.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hanamal 24, Hanamal St 24, 04-862-8899, [1]. Eines der besten Restaurants in Haifa. Sehr empfehlenswertes Ort für ein Gourmet-Dinner. 150-200.  edit

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Crowne Plaza Haifa, +972-3-539-0808 (), [2]. Das Crowne Plaza Haifa Hotel liegt am Mount Carmel, nahe dem Carmel Center und den Bahai-Gärten. Eine Auswahl an gastronomischen Einrichtungen, einen Health Club mit überdachtem Pool, eine nasse und trockene Sauna, einen Whirlpool und einen Fitnessraum. ₪600/Nacht.  edit
  • Dan Carmel Haifa Hotel, 85-87 Hanassi Avenue, +972-3-520-2552 (, fax: +972-3-548-0111), [3]. Das Dan Carmel bietet einen Panoramablick auf die Bucht und die Stadt Haifa.  edit
  • Dan Panorama Haifa Hotel, 107 Hanassi Avenue, +972-3-520-2552 (, fax: +972-3-548-0111), [4]. Zeitgemäß im Stil und jung im Geist, erhebt sich das Dan Panorama hoch über dem Mount Carmel und bietet eine schöne Aussicht auf Haifa Bucht und die kilometerlange Küstenlinie. Das Hotel ist direkt mit einem Einkaufszentrum verbunden.  edit
  • Templars Boutique Hotel, 36 Ben Gurion Blvd., The German Colony, +972-50-520-9695 (), [5]. Das Templars Boutique Hotel Haifa, befindet sich im Herzen der deutschen Kolonie Haifa, einem Gebiet, das von Gebäuden geprägt ist, die im Geist und Gefühl der Tempelperiode erhalten und renoviert wurden.  edit

Weiter geht's[Bearbeiten]