Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Gumpoldskirchen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Gumpoldskirchen
Stiftsweingut Heiligenkreuz ist eines der ältesten Weingüter Österreichs
Lage
Lage von Gumpoldskirchen
Gumpoldskirchen
Gumpoldskirchen
Kurzdaten
Bevölkerung: 3.769 (1. Jan. 2015)
Fläche: 8,11 km²
Höhe über NN: 250 m
Koordinaten: 48° 2' 39" N, 16° 16' 49" O 
Vorwahlnummer: 02252
Postleitzahl: 2352

{{if|test=http://www.gumpoldskirchen.at/%7Cthen=%7C-

Website: offizielle Webseite von Gumpoldskirchen

{{if|test=|then=|-

Website: Tourismusseite




Gumpoldskirchen ist eine Weinbaugemeinde in Niederösterreich, etwa 10 km südwestlich von Wien und hat etwa 3.000 Einwohner. Der Ort liegt malerisch am Osthang des Wienerwaldes mit weitem Ausblick über das Wiener Becken.

Anreise[Bearbeiten]

Gumpoldskirchen liegt auf halbem Weg zwischen Mödling und Baden bei Wien (Autobahnabfahrt Wiener Neudorf oder Traiskirchen) und ist mit der Schnellbahn ab Wien leicht zu erreichen.

Mobilität[Bearbeiten]

Gumpoldskirchen hat einen eigenen Bahnhof mit Anbindung an die Südbahn - die Züge verkehren im halben Stunden Takt mit Ausnahme am Abend und an Sonn- und Feiertagen. Gumpoldskirchen verfügt außerdem über eine Busverbindung nach Guntramsdorf - somit kann auch die Badner Bahn erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Renaissancehöfe in der Kirchengasse, Luegerkeller mit Weinbaumuseum, Rathaus, Pranger

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Gumpoldskirchen ist einer der besonders beliebten Heurigenorte der Wiener, der vor allem an Wochenenden stark besucht wird.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Pension Haus Böhm, Tel. 02252 / 62438 http://www.haus-boehm.at

Weiter geht's[Bearbeiten]

Ausgangspunkt für Wanderungen im südlichen Wienerwald, nach Baden bei Wien und Mödling.