Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Gudbrandsdalen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gudbrandsdalen (deutsch Gudbrandstal) ist mit rund 320 km Länge Norwegens längstes Tal. Es erstreckt sich von Süd-Ost nach Nord-West durch das Fylke Oppland

Seter

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Fluss Gudbrandsdals-Lågen durchfließt das Tal in ganzer Länge. Im Gudbrandstal befinden sich die Seen Lessö-Verks-Vand, Lösna-Vand und Mjøsa.

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die Europastraße 6 (E6) führt durch das Gudbrandstal. Daneben führt als wichtige Verkehrsverbindung in Süd-Nord-Richtung, die Dovrebane eine Bahnstrecke, von Oslo nach Trondheim.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Berühmt ist das Tal auch für seinen braunen Süßmolkekäse aus Ziegen- und Kuhmilch, den Gudbrandsdalsost (Ost = Käse).

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]