Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Fünen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fünen (dänisch Fyn]) ist eine Insel in der Region Syddanmark in Dänemark. Fünen ist nach Seeland und Vendsyssel-Thy die drittgrößte Insel Dänemarks.

Fünen
Fünen

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Der im nördlichen Teil der Insel gelegene Flughafen Odense wird derzeit nur für Charterflüge genutzt

Die Insel ist durch eine aufwändige Brücken-Tunnel-Konstruktion (Storebæltsbroen) mit Seeland und durch Brücken mit Jütland und Langeland verbunden. Von Nyborg aus geht der Verkehr (Autos und Züge) über die 6,6 km lange Westbrücke zur Insel Sprogø. Von dort erreichen Züge den Ort Halskov bei Korsør auf Seeland durch einen 7,7 km langen, zweiröhrigen Tunnel. Autos fahren weiter über die 6,8 km lange Ostbrücke, die sich an ihrem Scheitelpunkt 65 m über die Schifffahrtsroute durch den Großen Belt spannt. Mit einer Spannweite von 1.624 m ist sie die längste Hängebrücke Europas. Die älteste Hängebrücke Dänemarks, die Ny Lillebæltsbro, verbindet Fünen bei Middelfart mit Jütland. Langeland ist über Brücken über die Inseln Tåsinge und Siø erreichbar.

  • Fünen ist auch mittels Fähre von Alsen aus erreichbar und unterhält Fährverbindungen zu den kleinen südlichen Inseln wie Ærø und Lyø.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Informationen für Touristen