Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Diskussion:Hamburg

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grüne Stadt[Bearbeiten]

Ich finde, dass sich Hamburg sehr durch seine grünen Ecken - die Parks - auszeichnet. Zu nennen wären hier z.B. der Stadtpark, der botanische Garten, Planten und Blomen, der gesamte Bereich um die Aussenalster, usw. Wo könnte man das einfügen? Sind das Sehenswürdigkeiten? Lars

Klar! Mach einfach. Klingt gut. --Flip666 schreibstdu? • 02:16, 22. Mai. 2007 (CEST)

PR[Bearbeiten]

Vorab: Ich bin neu hier und weiß nicht, wie sich die Gepflogenheiten hier von denen bei Wikipedia unterscheiden. Deswegen ändere ich jetzt noch nichts. Aber ich finde es obszön, wie hier in einem ganzen großen Absatz fröhlich Werbung für ein einzelnes Flughafen-Café gemacht wird (das ich nicht kenne - aber mal ehrlich: Flughafen-Café!), während grundlegende Informationen über die Stadt fehlen. Nichts gegen eine Nennung, aber bald hat hier jede Autowaschanlage ihre eigene seitenlange Lobpreisung. Hamburg hat hunderte von Restaurants, ungefähr zehn stehen hier... und dann ausgerechnet "Schweinske"? Auch nicht sehr clever.

Außerdem: Grundsätzliche Aussagen über die Charaktereigenschaften der Menschen in einer Stadt verbieten sich. Wie ich z.B. diese Hamburg-Berlin-Vergleiche hasse! Und dann: "Menschen mit Bodenhaftung lernt man in Sportvereinen oder Kneipen kennen"? Meine Güte: jeder lernt Leute dort kennen, wo er sich gerade vernünftig aufgehoben fühlt: Studenten in der Uni, Rucksackreisende vielleicht in der Schanze, was weiß ich.

Hallo, die wichtigste Gepflogenheit hier unterscheidet sich nicht von WikiPedia: Einfach mitmachen! Du hast völlig recht, der Artikel setzt völlig falsche Schwerpunkte, was denn bitteschön macht hier ein Absatz über die Fußballvereine? Wäre schön, wenn Du ein bißchen aufräumen könntest, ich werde mich auch beteiligen. --Flip666 schreibstdu? • 10:10, 29. Mär. 2007 (CEST)

Urheberrecht[Bearbeiten]

Der Beitrag eines anonymen Benutzers von 16:07, 24. Jan 2006 84.185.211.95 (→Sehenswürdigkeiten) führte zu einer Urheberrechtsverletzung. Der Text war vermutlich kopiert aus http://www.hamburg.de/index.do?ok=15898&uk=21323 Rubrik "Sightseeing", Einzelbeschreibungen von Sehenswürdigkeiten. Darum wurde der fragliche Text entfernt. Siehe dazu unser Copyleft. --Harald S. 17:15, 24. Jan 2006 (CET)

Lage[Bearbeiten]

Ich habe mal einen Hinweis auf die Lage der Stadt hinzugefügt. Als Hamburger in der Schweiz höre ich einfach zu oft die Meinung, Hamburg liege direkt an der Küste :)80.219.218.146 17:53, 5. Apr 2006 (CEST)

Kommunizieren[Bearbeiten]

Ich kenne Hamburg nicht so genau, aber es bringt doch nichts, wenn man ständig alles schönredet. "Die [...] sind freundlich und aufgeschlossen" - so was liest man in jedem zweiten Artikel, wenn was drinsteht. Das ist mE absolut nutzlos; dann kann man den Abschnitt gleich weglassen, denn schließlich finden sich überall auf der Welt freundliche und aufgeschlossene Menschen.

Hier mal die beiden Versionen:

Hamburg ist relativ teuer und es ist nicht unbedingt einfach, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. Gerade wer Geld hat (in Hamburg sind das viele), hat die Nase auch oft recht weit oben und glänzt nicht unbedingt durch Offenheit, Freundlichkeit oder Zugänglichkeit. Neben alteingesessenem Reichtum breitet sich auch die Yuppie-Szene insbesondere in die wenigen verbliebenen Altbau-Viertel aus. Leute mit Bodenhaftung lernt man am besten in Sportvereinen oder preiswerten Kneipen kennen, im Sommer ist der Elbstrand in Övelgönne ein Treffpunkt. Empfehlenswert für Neuankömmlinge ist überdies das Magazin Neustädter. (verfasst von dem Benutzer 84.190.143.126)

Hamburg ist mit eine der reichsten Städte Europas, doch trotz hoher Millionärsdichte spürt man von Abgehobenheit und Arroganz sehr wenig. Die Hamburger an sich sind, entgegen des vielgepflegten Klischees, keinesfalls kontaktscheu sondern freundlich und aufgeschlossen. In jeglichen Stadtteilen, sei es im noblen Blankenese oder im autonom geprägten Schanzenviertel lassen sich schnell neue Kontakte knüpfen. Ob Hafengeburtstag oder Party am Jungfernstieg - gehen Sie einfach mit einem Lächeln auf den Hamburger "Ihrer Wahl" zu und Sie werden staunen, wie offen und herzlich Hamburger sind. (verfasst von dem Benutzer 80.171.72.169)

-- Steffen M. 23:06, 24. Jul 2006 (CEST)

Wenn es kurz sein soll: Richtig sind beide Versionen. Die erste gilt für Leute die sich erkennbar ansiedeln wollen. Die zweite für Leute, die sich als Reisende erkennbar machen. Und wenn es lang sein soll: dann langt der Platz hier nicht. Die Erläuterungen würden so anfangen:

Hamburg gibt es gar nicht. Es gibt vier Städte: das "alte" Hamburg, das "alte" Altona, das "alte" Wandsbek und das "alte" Harburg. Diese vier Großstädte wurden 1937 zum heutigen Hamburg zusammengeschlossen. Version 1 von zuvor (für die "Neusiedler") muss man für jede dieser vier Städte gesondert schreiben. Version 2 (für die, die sich als Reisende erkennbar machen) gilt für jede der vier Städte. --89.53.94.26 10:53, 5. Okt. 2008 (CEST)

Stadtteile / Lizenz Bilder[Bearbeiten]

Mal eine Frage, wieso wurde Hamburg, wie andere Großstädte auch, nicht in einzelne Stadtteile/Bezirke kategoriert? Würde doch Sinn machen.

Mirko

Damals hat sich niemand so recht für Hamburg verantwortlich gefühlt. -- Jensre 19:38, 28. Mai. 2007 (CEST)

P.S. Du solltest Deine Bilder noch mit dem Lizenzhinweis versehen.

Ahja, du hast recht. ich habe schon geschaut, weiß aber nicht, wie ich das nachträglich machen kann.

Hallo Mirko, ich habe Dir eine Mail auf Deiner Diskussionsseite geschrieben, in der ich anhand eines Bildes erklärt habe, wie das geht. Danke! --Flip666 schreibstdu? • 09:27, 29. Mai. 2007 (CEST)

BallinStadt[Bearbeiten]

In welchem Stadtteil ist BallinStadt? -- Sapphire(Diskussion) • 07:19, 1. Jul. 2007 (CEST)

BallinStadt liegt in Veddel, unweit der Elbbrücken. -- Gruß Albion 15:35, 2. Jul. 2007 (CEST)

Stadtteile[Bearbeiten]

Im Artikel wird der Stadtteil St. Pauli irrtümlich dem Bezirk Altona zugeordnet. Er gehört jedoch zum Bezirk Hamburg-Mitte! Ich ändere das mal gleich dreisterweise! Gruß Bertram

Kiez: Reeperbahn[Bearbeiten]

Die Information: "Alkohol darf ab 22:00 Uhr von den umliegenden Geschäften nicht mehr verkauft werden. Mitgebrachter Alkohol darf nur aus Plastikflaschen verzehrt werden!" ist absoluter Humbug! Es gibt kein solches Gesetz und auch dessen Einführung ist nicht konkret geplant. Der Bezirk hat 2008 lediglich ANGEREGT freiwillig keine Glasflaschen mehr in Kiosken zu verkaufen. Ein Strsssentrinkverbot jedoch nicht! Auch jene Anregung findet in der Realität nicht merkbar statt. Es gab bisher lediglich vage Überlegungen, über zwingende Erlasse nachzudenken, sollten diese Anregungen nicht fruchten.

Ich bitte daher, dass das mal jemand ändert! Danke + Gruß Bertram

Danke für den Hinweis, wurde geändert. Solche eindeutigen Fehler kannst du übrigens auch gerne direkt im Artikel ändern. Gruß Albion 01:46, 27. Feb. 2008 (CET)

Vielleicht sollte man erwaehnen das glasflaschen teilweise als waffen gewertet werden und das kostet 50€ hab ich selber schon mit bekommen

Ring-Autobahn:[Bearbeiten]

Sehe ich es richtig, dass der Ring 3 der äussere ist und nicht der innere???

Ausserdem hab ich in den letzten 32 Jahren noch nie jemanden "City Ring" sagen hören... eher "Ring"

Gruss Sven

Da hast du vollkommen Recht, danke für den Hinweis. Den Begriff "City Ring" kennt man eher aus anderen Städten. Ring 1 wird gelegentlich noch als Wallring bezeichnet, aber auch das eher selten. Habe das im Artikel geändert. Gruß Albion 16:01, 10. Mär. 2008 (CET)


Hamburger Vernetzungstreffen[Bearbeiten]

Wir haben ein Treffen organisiert für alle Hamburger Gruppen, die sich mit Freier Software, Freiem Wissen und verwandten Themen beschäftigen, und möchten Euch dazu herzlich einladen!

Ort: Lehmanns Fachbuchhandlung - Kurze Mühren 6, 20095 Hamburg - http://www.lob.de/hamburg

Zeit: 6. Juni 2008 - ab 20 Uhr


Ziel: Das Ziel ist es die Gruppen miteinander bekannt zu machen, besser zu vernetzen, und Interessierte über diese Gruppen zu informieren. So möchten wir die Zusammenarbeit der Gruppen bei gemeinsamen Themen verbessern und ihnen neue Mitglieder verschaffen.

Programm: Das Treffen soll unkommerziell sein, und primär aktive Gruppen-Mitglieder ansprechen, oder solche, die es werden wollen. Daher werben wir hauptsächlich in deren Umfeld. Außerdem haben alle Gruppen die Möglichkeit in einer etwa fünfzehn-minütigen Präsentation Interessierte über Ihre Aktivitäten zu informieren. Dinge wie

* Was sind Eure Ziele / Eure Inhalte?
* Was tut ihr konkret?
* Wann und wo trefft Ihr Euch?
* Seit wann gibt es Euch?
* Warum sollte man gerade bei Euch Mitglied werden, und nicht in einer 

anderen Gruppe?

könnt Ihr dort den Gästen und Zuhörern vermitteln. Danach und dabei gibt es auch Kaltgetränke und einen Imbiss, sowie angeregte Unterhaltungen und Kontakte zwischen den Gruppen und Besuchern.


Weitere Informationen: Zur Planung Eurer Vorstellung, bei Fragen und Anregungen, schaut auf die Seite http://linuxwiki.de/Communities/MeetingHamburg2008 und/oder abonniert die Mailingliste https://ssl.datapirate.de/mailman/listinfo/flosshh.


Sponsoren sind die Firma Silpion IT Solutions (http://www.silpion.de/), Linux Solution Park (http://www.linux-solution-park.de/) und Lehmann's (http://www.lob.de). Sie ermöglichen die Veranstaltung durch finanzielle Unterstützung, Bereitstellung von Räumen und Personal.

Wir freuen uns, Euch dort zu sehen!

Das Orga-Team

Quellen[Bearbeiten]

Was ist denn das für ein komisches System, und was sind denn das für merkwürdige Anweisungen, die Quellen anzugeben, die sich gar nicht einbinden lassen. Was in andern Wiki-Projekten selbstverständlich funktioniert und gemacht wird, ist in WikiTravel gar nicht möglich.

Dafür werden aber erstmal alle Änderungen rückgängig gemacht. So frustriert Ihr Autoren. Macht nur weiter so!!! - -Volksparker 22:05, 28. Mär. 2011 (CEST)

dafür gibt es z.B. die Zusammenfassungszeile aber das brauch ich dir Dir ja nicht zusagen. Meine oberflächliche Googlesuche hat den vorigen Artikelstand bestätigt. Gruß --Gf 17:02, 29. Mär. 2011 (CEST)
Wieso funktioniert denn die Refencen-Funktion nicht? - -Volksparker 19:33, 30. Mär. 2011 (CEST)