Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Diskussion:Bahrain

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum löscht ihr den Link zur Ansicht der Bahrain-Banknoten (http://www.ose-erfurt.de/Reisen/Bahrain-B.htm)? Auf der verlinkten Seite gibt es weder Werbung noch poppen lästige Fenster hoch - es gibt da einfach bloß Informationen zum Thema. Was ist also das Problem?

Grüße, Heiko

weil die dort dargestellten Banknoten mit echten Banknoten verwechselt werden können. Gruß --Gf 21:46, 18. Dez. 2011 (CET)

Es handelt sich natürlich um Scanns von echten Banknoten, die jedoch nachbearbeitet und (geringfügig) verkleinert wurden. Es ist ja gerade der Sinn dieser Seiten, dass man sich als Reisender schon vorher informieren kann, wie vor Ort das Geld aussieht. Mit der Begründung, dass man etwas verwechseln kann, lassen sich letztlich ziemlich viele Inhalte im Netz verbieten (von diverser Reiseführern in Buchform, in denen ebenfalls die Banknoten / Münzen der Landes dargestellt werden, mal ganz abgesehen). Auch bei Wikipedia müsste dann heftig gelöscht und verboten werden. Gibt es bei Wikitravel eine Direktive, die derartige Informationen verbietet oder ist das freiwillige Selbstzensur? :o(

nur bei z.B. Wikipedia sind die Banknoten als Muster dargestellt. Wenn schon Links dann immer nur die erste Quelle. Gruß --Gf 23:03, 19. Dez. 2011 (CET)

Ich will nicht nerven - und ja, ich habe verstanden, dass Ihr den Link nicht wollt. :o( Trotzdem kann ich mir folgende letzte Bemerkung nicht verkneifen:

1.) Dass mit der Markierung als Muster stimmt nur bedingt: Schon beim zweiten Aufruf einer Wikipedia-Seite über Banknoten bin ich auf dies gestoßen: http://de.wikipedia.org/wiki/Uganda-Schilling (man beachte den Link "Bilder der Scheine") - oder noch heftiger: http://de.wikipedia.org/wiki/Banknote der Link "Bilder und Informationen über Historische und moderne Banknoten aus aller Welt" - auf Klick in Originalgröße und alles ohne Mustermarkierung ... Dafür könnte ich auf die Schnelle wahrscheinlich noch dutzende weiterer Beispiele finden, u.a. auch für andere Wertpapiere, Briefmarken oder diverse Kunstwerke, die hier auf einer Reiseseite aber nicht so interessant wären. Von toten Links oder Links zu Seiten voller Werbung (siehe z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Hadrianswall Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Hadrianswall) will ich mal ganz schweigen.

2.) Was heißt "nur die erste Quelle"? Dürfen demnach also bloß Notenbanken Bilder von Banknoten veröffentlichen ? Und wie sieht es dann z.B. mit Flaggen oder Bildern von Briefmarken, von diversen Kunstwerken und vielen anderen Dingen aus? Es geht mir nicht um einen Copyright-Streit, sondern nur um für in der Öffentlichkeit für jedermal zugängliche Dinge!

Ich kann mich, denke ich, mit einigem Recht zu den Internetpionieren zählen und ich betrachte das Netz nach wie vor als eine Informationsquelle, die jedem frei und uneingeschränkt zur Verfügung stehen sollte - und zwar (vielleicht bin ich da ja total altmodisch) möglichst bar nerviger Werbung oder gar kostenpflichtigen Inhalten. Entsprechend bin ich seit Anbeginn ein großer Freund von Wikipedia & Co. und werde dies auch bleiben. Schade nur, dass ich mit meinem bescheidenen Beitrag zur Wissensverbreitung bei Ihnen offensichtlich leider durchfalle ...

Nochmals Grüße, Heiko Otto