Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Camargue

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reiter treiben einen jungen Stier vor sich her

Die Camargue ist das Rhonedelta am Golfe du Lion im Mittelmeer und liegt im Departement Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur in Südfrankreich.

Die Petit-Camargue liegt westlich der Petit Rhone und ist Teil des Departements Gard in der Region Languedoc-Roussillon.

Orte[Bearbeiten]

Am westlichen Rand der Petit-Camargue:

Östlich der Grand-Rhone:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Sumpfgebiet des Rhonedeltas ist ein Schwemmlandgebiet der Rhone und besteht aus vielen großen Teichen (Etang), Salzfelder, Sumpf, Wiesen, Marschland und Dünen. Seit der Abdeichung der Rhone wird das Gebiet nicht mehr überschwemmt. Es drohte die Versalzung aufgrund der Austrocknung. Ein Bewässerungssystem sogt dafür, dass Süßwasser aus der Rhone nachfließt. Außerdem wird wieder mehr Reis angebaut, der sehr viel Wasser verbraucht und auch den Boden entsalzt. Im Süden sind dagegen viele Salzfelder, in denen das zugeleitete Meerwasser verdunstet und Salz gewonnen wird.

Die Camargue zeichnet sich durch eine reiche Fauna und Flora aus. Drei Besucherzentren vermitteln dieses Biotop mit seinen Flamingos und weißen Wildpferden.

Flamingos

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Auto:

  • Nach Saintes-Maries-de-la-Mer: D 570 von Arles
  • Nach Salin-de-Giraud: D 36 von Arles oder mit der Fähre über die Grand-Rhone.

Bahn und Bus: In Arles halten Züge aus den Richtungen:

Von dort mit dem Bus nach:

Schiff:

Fahrrad:

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Etang de Vaccarés – größter flacher salziger Strandsee.
  • Etang de Fangassier mit der künstlichen Insel, die als Brutstätte der Flamingos genutzt wird.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Radfahren
  • Reiten
  • Vögel und Pferde beobachten

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Im Sommer und Frühherbst sich vor Mückenschwärme schützen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

und den Badeorten des Golfe du Lion: