Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bezirk Voitsberg

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezirk Voitsberg liegt in der Steiermark und ist einer von 13 Bezirken. Die Bezirkshauptstadt ist Voitsberg. Der Bezirk hat in etwa 50.000 Einwohner wovon ungefähr 10.000 in der Hauptstadt leben.

Orte[Bearbeiten]

Bärnbach, Köflach, Ligist, Maria Lankowitz, Rosental an der Kainach, Stallhofen, St. Martin am Wöllmißberg, Voitsberg,

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Lipizzanerheimat
  • Schilcherweinstraße

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Bezirk Voitsberg ist sehr ländlich geprägt. Die Gegend ist sehr stark vom ehemaligen Kohleabbau beeinflusst. Viele Sachen sind noch Zeugen dieser Zeit, die im Jahr 2004 endete. Ein Beispiel dafür ist das zwei Jahre später stillgelegte Kohlekraftwerk in Voitsberg.

Klima[Bearbeiten]

Das Wetter in de Region ist von warmen Sommern und milden Wintern geprägt. Aufgrund der Beckenlage des Großteils der Orte gibt es nur recht wenig Wind.

Sprache[Bearbeiten]

Die Sprache im Bezirk Voitsberg ist von starkem Dialekt geprägt.

Anreise[Bearbeiten]

Bus und Bahn[Bearbeiten]

Der Bezirk hat ein stark vernetztes Netz von öffentlichen Verkehrsmitteln vorzuweisen. Alleine die ländlichen Regionen sollte man besser mit dem Auto bereisen.


Auto[Bearbeiten]

Die Autobahn A2 führt direkt durch den Bezirk Voitsberg. Es gibt die Ausfahrten Mooskirchen, Steinberg, Modriach und Packsattel.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Angebot im Öffentlichen Verkehr ist derzeit nur entlang der Achse Graz – Voitsberg (erschließt Rohrbach-Steinberg, Hitzendorf, St.Bartholomä und Stallhofen) vorhanden.

Alle anderen Linien beschränken sich weitgehend auf den Schülertransport und einzelne Pendlerkurse. Dabei handelt es sich um die Verbindungen - Graz – St.Oswald – Stiwoll - Graz – Attendorf – Hitzendorf - Hitzendorf – Rohrbach – Plankenwarth – Rein - Geistthal – Stallhofen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die wichtigsten Sehenwürdigkeiten des Bezirks sind:

  • Lipizzanergestüt Piber in Köflach
  • Kirche und Kloster in Maria Lankowitz
  • Burgruine Obervoitsberg und Burgruine Krems in Voitsberg
  • Hundertwasser-Kirche in Bärnbach
  • Burgruine Ligist

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Aktivitäten im Bezirk Voitsberg sind sehr vielseitig. Es gibt über fünf Einkaufzentren zum Einkaufen. Um schwimmen zu gehen gibt es drei Schwimmbäder und eine Therme. In der gesamten Gegend kann man wunderbar spazieren. Für Geschichtsinteressierte gibt es zahlreiche Burgen und Schlösser sowie Relikte aus der Vergangenheit des Bezirks.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Küche ist vor allem in der Schilcherweingegend um Ligist bedeutend. Dort findet man zahlreiche Buschenschenken, die typischen Lokale dieser Gegend. Dort bekommt man einheimische Küche serviert. Die Köstlichkeiten reichen von Salat mit dem typischen Kürbiskernöl und Käferbohnen über "Brettljause", kalte Jause in erster Linie mit Speck, Würstel, Schinken und Käse, bis hin zu Schilcher, dem typischen Wein der Region, den man als Urlauber unbedingt probieren muss.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben im Bezirk Voitsberg spielt sich vorrangig in Bärnbach, Köflach und Voitsberg ab.

Sicherheit[Bearbeiten]

Aufgrund der ländlichen Gegend muss man sich um die eigene Sicherheit in der Region kaum Sorgen machen. Nur sehr selten kommt es zu Zwischenfällen mit Betrunkenen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Der Bezirk Voitsberg liegt günstig für Ausflüge nach Graz, Wien, Kärnten oder Slowenien.