Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Achensee

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Achensee ist der größte See Tirols.

Regionen[Bearbeiten]

Nördlich der Stadt Jenbach liegt der größte See Tirols, der Achensee. Er liegt ca. 380 m über dem Inntal und bildet gemeinsam mit dem Achental die Grenze zwischen Brandenberger Alpen im Osten und Karwendelgebirge im Westen.

Orte[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Wie in ganz Österreich herrscht am Achensse zentraleuropäisches Klima. Die Höchsttemperatur liegen im Sommer bei 35 Grad und im Winter bei Temperaturen bis -20 Grad. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Juli bei 20 Grad und im Januar um die 0 Grad.

Anreise[Bearbeiten]

Es gibt zahlreiche Anreisemöglichkeiten sowohl mit Auto, Bahn oder Flugzeug.

Mit dem Auto

Mit dem Auto reist man idealerweise über die Inntalautobahn A12, Ausfahrt Wiesing/Achensee. Eine Alternative ist die mautfreie Anreise über den Achenpass oder Bad Tölz.


Mit der Bahn

Von Deutschland aus gibt es täglich acht Direktverbindungen nach Tirol und in die Region Achensee. Vor Reisebeginn sollte man sich über Sondertarife und Tickets wie beispielsweise das Europa-Spezial der Deutschen Bahn informieren.


Mit dem Flugzeug

Die Region Achensee liegt in der Nähe der Flughäfen Innsbruck (Entfernung 45km, 45min), Salzburg (Entfernung 150km, 1h 30min) und München (Entfernung 175km, 2h). Von allen Flughäfen können verschiedene Transferverbindungen gebucht werden.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Als aktive Urlaubsregion bietet der Achensee eine große Anzahl an Freizeitaktivitäten. Im Sommer können Interessierte neben zahlreichen Wander- und Klettermöglichkeiten auch Golf- und Paraglidingangebote in Anspruch nehmen. Der Achensee selbst bietet Seglern, Surfern und Kitern ideale Bedingungen.

Im Winter bietet die Region Achensee ein umfangreiches Angebot an Wintersportarten, Skitouren und Winterwanderungen.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Region rund um den Achensee bietet zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten.

Weiter geht's[Bearbeiten]