Help Wikitravel grow by contributing to an article! Learn how.

User talk:Hansm/Sandbox/Hauptseite

From Wikitravel
Jump to: navigation, search

Da müssen wir uns bis Di noch ein paar Gedanken machen. Reiseziel des Monats geht klar ;-) Aber ich glaube nicht, dass es so gut ist, auf Inhalte zu verweisen, die wir gar nicht haben. Das irritiert Leute, die zufällig über die neue Seite stolpern und nicht den Hintergrund kennen. Für meinen Geschmack sollten wir uns am Anfang erst mal bescheidener präsentieren, vielleicht einfach mit einem schlichten Link auf den Länderindex oder bestenfalls auf die einzelnen Kontinente. Sprachführer haben wir bis dahin bestimmt auch noch nicht. Von Expeditionen und andersprachigen Versionen würde ich auch nix sagen, ist sowieso noch so eine Frage, in wie weit es überhaupt sinnvoll ist, so etwas von der englischen Version weg portieren zu wollen. -- Hansm 09:50, 2004 Oct 1 (EDT)

Also, m.E. sollten wir generell vorerst nicht versuchen, irgendeine Vollständigkeit auch nur anzudeuten, sondern sollten mit exponierter "Leere" eher Mitstreiter anzuwerben suchen. Ich habe mir mal ro und fr angesehen, dort ist es wie bei vielen jungen Wikipedias auch, das die roten (=leeren) Links durchaus exponiert werden, weil so nämlich die Leute dazu bewegt werden, sie zu füllen. Ob es da nützlich ist, Caracas oder ähnlich "zweitrangige" Stichworte anzuführen, gut, weg damit, aber ein leeres Spanien, Italien, Holland oder Dominikanische Republik wird die Besucher zum Schreiben locken. Es sollten also m.E. schon die wichtigsten Ziele als rote Links verbleiben, weil man von denen schnell zum Editieren (=Füllen) gelangt. Die Expeditionen kann man ruhig streichen, der Verweis auf bereits existierende Wikitravels scheint mir aber wichtig, da Seiten zwischen diesen schnell übersetzt werden können und um zu zeigen, wie solide ein schon etwas älteres Wikitravel sein kann. Das gilt auch für die leeren Sprachführer: Da ist zwar nix, aber es zeigt doch gut, wo die Potentiale, Ziele und Absichten liegen... Aber hmmm .. vielleicht vertue ich mich da auch ... Denisoliver 10:31, 1 Oct 2004 (EDT)
OK, kann man so sehen. Aber dann sollte es für irgeneinden hereingestolperten Neuling klar sein, was er schreiben soll. Von Sprachführern würde ich z.B. nur was erwähnen, wenn wir auch eine Vorlage haben. Und so Sachen wie "Hebräisches Wikitravel" würde ich auch rausnehmen. Ebenso wäre ich erst mal vorsichtig mit so außerplanmäßigen Sachen wie "Sicher unterwegs", "Billig fliegen in Europa". Sonst fürchte ich, dass uns da ruck-zuck irgend ein komerzieller Müll reinkopiert wird, weil's leer ist, aber keiner so richtig weiß, was da eigentlich rein soll. Aber gut, versuchen wir's ansonsten einfach mal mit "exponierter Leere".
Noch was, gerade auf der Hauptseite, wo viele Links sitzen, zeigt sich, dass wir uns noch ziemlich uneins über die Übersetzung der englischen Artikelnamen sind. Wenigstens für die Artikel, die wir schon haben, sollten wir einen einheitlichen Namen festlegen. Ich dachte, User:Hansm/Sandbox/Übersetzung von englischen Wikitravel-Ausdrücken und User:Hansm/Sandbox/Übersetzung von englischen Artikelnamen wären geschickt, aber irgendwie konnten sich beide bisher nicht so richtig durchsetzen.
-- Hansm 11:26, 2004 Oct 1 (EDT)
Gut, da stimme ich dir zu: das Außerplanmäßige und Sprachführer, sowie andere Expeditions (Hebräisch, Schwedisch, Italienisch, etc.) sollten erstmal raus. Was die Übersetzunhgen angeht: Das war u.a. der Grund, weswegen ich eine Redaktion erbat. Mach doch einfach Nägel mit Köpfen. In der Wikipedia heißt es ja auch Sei mutig! P.S.: Ähnliches Problem, hatte ich an anderer Stelle schon mal gestellt: Die Seite Begrüßung (so heisst sie bei dir im Sandkasten), soll das der englischen Plunge forward entsprechen ? Denisoliver 12:41, 1 Oct 2004 (EDT)
Oh hat sich erledigt .... Denisoliver 12:43, 1 Oct 2004 (EDT)

Variants

Actions

Destination Docents

In other languages