Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Zion National Park: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Änderung 218941 von Napavali (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
(Änderung 217411 von Napavali (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
Zeile 19: Zeile 19:
 
Der Park lässt sich aber auch gut mit dem Fahrrad befahren - die Straße geht anfangs etwas steiler bergauf, dann ist die Straße (durchgehend gut ausgebaut) relativ flach.
 
Der Park lässt sich aber auch gut mit dem Fahrrad befahren - die Straße geht anfangs etwas steiler bergauf, dann ist die Straße (durchgehend gut ausgebaut) relativ flach.
  
== Sehenswürdigkeiten ==  
+
== Sehenswürdigkeiten ==
 
In dem Park gibt es zahlreiche Wanderwege, von kurzen und leichten Wegen zu schweren Tageswanderungen.  
 
In dem Park gibt es zahlreiche Wanderwege, von kurzen und leichten Wegen zu schweren Tageswanderungen.  
 
Angel's Landing ist eine besonders schwere Wanderung. Nach einem schönen Pfad geht man die letzten  
 
Angel's Landing ist eine besonders schwere Wanderung. Nach einem schönen Pfad geht man die letzten  

Version vom 20. März 2012, 16:29 Uhr

Der Nationalpark in Utah schützt das Gebiet um den Zion Canyon, durch den der Virgin River fließt. Wandert man flussaufwärts, verengt sich das Tal zu einer spektakulären Schlucht. Stellenweise verläuft der Weg nicht mehr neben, sondern im Wasser. Das schöne daran: auf dem Rückweg kann man sich vom Wasser flussabwärt treiben lassen, zurück zum Parkplatz.

Zion National Park.jpg

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Landschaft

Flora und Fauna

Klima

Anreise

Gebühren/Permits

Mobilität

In den Wintermonaten (November bis März) kann man den Park mit eigenem Auto befahren, ab Anfang April fährt ein Shuttlebus vom Parkeingang bei Springdale. Autos müssen dann vor dem Eingang zum Nationalpark geparkt werden. Achtung: Der Shuttlebus fährt nicht im Winter!

Der Park lässt sich aber auch gut mit dem Fahrrad befahren - die Straße geht anfangs etwas steiler bergauf, dann ist die Straße (durchgehend gut ausgebaut) relativ flach.

Sehenswürdigkeiten

In dem Park gibt es zahlreiche Wanderwege, von kurzen und leichten Wegen zu schweren Tageswanderungen. Angel's Landing ist eine besonders schwere Wanderung. Nach einem schönen Pfad geht man die letzten hundert Meter auf einem etwa 30cm breiten Weg, links und rechts von dem Weg sind senkrecht nach unten fallende Felswände. Unbeschreibbar ist eine Wanderung zur Subway für die man insgesamt 9 Stunden benötigt.

Aktivitäten

Man kann in dem Park wunderbar wandern und die Natur bestaunen.

Kaufen

Einkaufen kann man in dem Park relativ wenig, bis auf einige Souvenirs.

Essen

Trinken

Unterkunft

Durch die unmittelbare Nähe zum Südeingang des Parks bietet sich der kleine Ort Springdale mit einer Reihe von Hotels, Lodges und auch Privatunterkünften an.

Hotels und Herbergen

Camping

Sicherheit

Weiter geht's

Die Kolob Canyons gehören zwar zum Park, liegen jedoch ca. 80 km vom Zion Canyon entfernt und haben eine eigene Autobahnausfahrt (Exit 40) von der Interstate I-15.

Las Vegas ist über die Interstate 15 ca. 150 Meilen entfernt. Für die Fahrt sollte man drei Stunden einplanen. Auf dem Weg nach Las Vegas liegt der Valley of Fire State Park.

Bryce Canyon National Park liegt ca. 80 Meilen nordöstlich, Fahrtzeit ca. 2 Std.

Weblinks

Eintrittspreise, Öffnungszeiten und aktuelle Änderungen z. B. aufgrund von Bauarbeiten oder Wetter müssen nicht hier stehen, da es dauerhaft verlässliche externe Quellen gibt - deshalb dort belassen: http://www.nps.gov/zion/index.htm

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten