Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wikitravel:Vorgabe für Sprachführer

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist Bestandteil des Stilhandbuchs. Links, die aus dem Stilhandbuch heraus führen, sind mit « gekennzeichnet.

Das ist eine Vorgabe für Sprachführer.

Damit du gleich loslegen kannst, haben wir ein leeres Skelett vorbereitet.

Diese Seite soll einen grundlegenden Sprachführer bereitstellen, mit kurzer Geschichte, wo und von wievielen Menschen es gesprochen wird, und weitere allgemeine Informationen zu der Sprache. Auch Besonderheiten wie zum Beispiel Höflichkeitsformen, spezielle Anreden, Deklinationen, Geschlechter, und so weiter haben hier Platz. Aber: das soll keinesfalls eine komplette Grammatik werden - nur einige wichtige und hilfreiche Tips sind wünschenswert.

Allgemeine Informationen

Aussprache

Nach Möglichkeit sollten hier --soweit möglich-- alle Zeichen und eigenständige Zeichenkombinationen des jeweiligen Alphabets mit ihrem Lautwert zu finden sein. Als Beispiel wird hier die Aussprache des Englischen benutzt. Es sollte versucht werden, den Klang der Buchstaben an gängigen deutschen Worten zu veranschaulichen.

Vokale

Aussprache unterschiedlich: vor den meisten Konsonanten oft wie 'e' in "fett"; vor 'l' oft wie 'o' in "Dose": vor 'r' und am Wortende oft wie 'a' in "Bar"
Aussprache unterschiedlich: vor den meisten Konsonanten oft wie 'e' in "fett", oft auch zwischen dem deutschen 'e' und 'i'.
Aussprache unterschiedlich: wie 'i' in "singen"; 'ei' in "fein"
wie
wie

Konsonanten

wie 'b' in "Bett"
Aussprache unterschiedlich: vor 'e', 'i', 'y' oft wie wie 'ß' in "gießen", sonst oft wie 'k' in "Akte"
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie
wie

Zeichenkombinationen

ay 
wie
ai 
wie
au 
wie
ee 
wie
ei 
wie
ey 
wie
ie 
wie
oi 
wie
oo 
wie
ou 
wie
ow 
wie
oy 
wie
ch 
wie
sh 
wie
th 
wie
gh 
wie
ph 
wie

Redewendungen

Eine Übersicht der wichtigsten Redewendungen. Die Reihenfolge orientiert sich an der wahrscheinlichen Häufigkeit ihres Einsatzes.

Im folgenden wird exemplarisch das Format an einem Sprachführer Englisch demonstriert. Zuerst kommt die Redewendung auf deutsch, dann die Übersetzung in die Zielsprache und in Klammern eine Aussprachehilfe.

Grundlagen

Guten Tag. 
( )
Hallo. (informell
Hello (HEL-lo)
Wie geht es Ihnen? 
How are you? (Hau AHR ju?)
Gut, danke. 
Thanks, fine. (ßÄNKS, FEIN.)
Wie heißen Sie? 
What's your name? (whots jur NEJM?)
Ich heiße ______ . 
( )
Schön Sie kennenzulernen. 
( )
Bitte. 
( )
Danke. 
( )
Bitte sehr. 
( )
Ja. 
( )
Nein. 
( )
Entschuldigung. 
( )
Auf Wiedersehen 
( )
Tschüß (informell
( )
Ich spreche kein (kaum) ____ . 
( )
Sprechen Sie Deutsch? 
( )
Spricht hier jemand Deutsch? 
( )
Hilfe! 
( )
Vorsicht! 
( )
Guten Morgen. 
( )
Guten Abend. 
( )
Gute Nacht. 
( )
Schlafen Sie gut. 
( )
Das verstehe ich nicht. 
( )
Wo ist die Toilette? 
( )

. . .

Monate

Gegebenenfalls sollte hier auf kalendarische Besonderheiten eines Landes (z.B. Israel oder Iran) eingegangen werden.

Weiterführende Informationen

This is where you'd give more information on learning the language, such as links to online courses or textbooks, or suggestions for in-person courses to take.


Eine Übersicht über alle Artikel zur Arbeit an Wikitravel findest du im Index für den Wikitravel-Namensraum.

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen