Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wikitravel:Stammtisch/Archiv 2. September 2006

Aus Wikitravel
Version vom 3. September 2006, 21:51 Uhr von Sapphire (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sind die Artikel, die man beobachten will, begrenzt?[Bearbeiten]

Ich kann keine Artikel nicht mehr zu meiner Beobachtungsliste hinzufügen. Ich beobachte 127 Artikel und möchte noch mehr Artikel beobachten. Gibt es Abhilfe? Pz 20:38, 25. Nov 2005 (CET)

bessere Version hochladen[Bearbeiten]

Ich habe eine bessere Version einer Karte des Sudans Bild:Karte-sd.png hochgeladen, aber irgend wie wurde die vorherige Version nicht überschrieben. Kann mir da einer weiter helfen? --Kalypso 14:09, 9. Dez 2005 (CET)

Das wird eine Weile dauern. Wenn man ein Bild ersetzt, bekommt man noch eine Weile das alte Bild angezeigt. Den genauen Hintergrund kenne ich auch nicht. -- Fussi 11:05, 12. Dez 2005 (CET)
Das ist der Cache des Systems, um die CPU-Last nicht hoch zu treiben werden solche daten meistens nach dem generieren ne weile aus dem Cache geladen. -- Benutzer:Philippt 16:25, 14. Feb 2006 (CET)
Ich weiß ja nicht, wie lange dies anhält mit dem Laden eines erneuerten Bildes aus dem Cache, aber vielleicht läßt sich dem System hier ebenso nachhelfen, wie ich es für die IstIn-Vorlage las. Und zwar müßte man im Bearbeitungsmodus der Bildseite am Ende der in der Adresszeile des Browsers angezeigten URL "edit" per Hand ersetzen mit "purge", dann Enter. Dann die Bildseite neu laden, also Browsercache leeren, das war's. Ob dies geht, und ob diese Wirkung ohne Störungen für das System eintritt, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht gibt es jemanden, der sich damit richtig auskennt. --Harald S. 13:37, 19. Feb 2006 (CET)

Sprachversion/Language version[Bearbeiten]

Warum zeigt "www.wikitravel.org" auf die deutsche Version (zumindest für meinen PC)? - Bei anderen Webseiten, die normalerweise ungefragt lokalisieren (z.B. Google) habe ich das Problem nicht mehr.

[en] The site does content negotiation to show you the main page for the language your browser is configured for. So if you're a German speaker, and your browser is configured for German, then you'll see Hauptseite when you go to http://wikitravel.org/ . If you're an English speaker, you'll see en:Main Page instead. If your browser is configured for a language we don't have a language version for (say, Arabic), it will fall back to English as a default.
[en] Many, many multilingual Web sites do this; it's part of the HTTP/1.1 standard. If you speak German but want to see the Wikitravel ro: home page, there's a prominent link on Hauptseite to that language version.
[en] I think that's what you were asking about. If not, I'd appreciate it if one of the de: admins could tell me what the problem is. --Evan 20:11, 18. Jan 2006 (CET)
Hi Evan! You're right. I think that was the question. Besides I didn't know about that too. I use the complete URL to the German Version. So I didn't noticed it. -- Fussi 04:58, 19. Jan 2006 (CET)
No that is not the issue here. My browser (IE in standard english Windows installation) is not configured for any language, and in fact other sites that do this content negotiation lead me to the default site (e.g. google does). Only in wikitravel I still get re-directed to the German site.
Try it again. I've moved en: to the top of the sitemap, so that should be what you see if you don't have any language configured. Let me know if it's fixed. --Evan 23:38, 19. Jan 2006 (CET)

German Go-between[Bearbeiten]

Wie ist es eigentlich um den Go-between (Hans._M oder wer hat da den Hut auf?) als Mittler zum en:Wikitravel bestellt? Schlecht, oder? Ich mach mir da in erster Linie Sorgen, weil auf en:Wikitravel:Go-between_reports keine Berichte ankommen. Im dümmsten Fall setzt man uns auf inactiv! Was sagen die Aktiven hier, wie läßt sich dies Übel vermeiden? --Harald S. 17:34, 23. Jan 2006 (CET)

Das mit inaktiv passiert wohl kaum. Nach dem englischen ist das deutsche Wikitravel am weitesten. Die Aktivitäten auf dem deutschen Wikitravel werden von Evan permanent verfolgt. Da brauchen wir uns keine Sorgen machen. Wenn da erstmal nicht soviel passiert ist das nicht so schlimm. Offizieller Go-between ist eigentlich HansM. Nach deinem Stress mit Steffen M. hatte ich Kontakt mit Evan. Da er für die Deadministrierung einen aktiven Go-Between braucht, hat er mich gefragt, ob ich das übernehme. Ich habe mich auch bereiterklärt die Aufgabe zu übernehmen. Aber die Geschichte mit Steffen M. hat sich auch nicht weiter entwickelt. Mach dir keine Sorgen. Reportagen gibt es schon länger nicht mehr. Jetzt wirst du zwar erstmal einen Schreck bekommen haben. Was? Ausgerechnet der Fussi hat sich bereiterklärt? Steuern wir jetzt direkt ins Abseits? Keine Angst. Das war letztens meinerseits hauptsächlich eine Prinzipien-Diskussion. Im Moment passiert ja auch nicht viel im deutschen Wikitravel. Im Moment sind wir ja nur drei aktive 'Gestalter'. Sonst ein paar Autoren und viele Anonyme. Neue Spielereien, wie die RDF-Geschichte übernehmen wir hier ja auch. (Den GEO-Code werde ich mir auch nochmal angucken, da will ich aber erstmal vorher spielen und nochmal mit Evan reden). Ansonsten bestehen unsere Unterschiede ja eher aus kosmetischen Aspekten. Mach dir also keine Sorgen. -- Fussi 18:39, 23. Jan 2006 (CET)
Es ist aber gut, dass du mich daran erinnert hast. Voriges Jahr war HansM. noch aktiv. Ich werde jetzt deshalb verstärkt ein Auge im :en haben. -- Fussi 18:46, 23. Jan 2006 (CET)
Na, Fussi, das las ich aber aus eurem Talk auf en:"User_talk:Evan#Steffen_M." nicht so heraus. Eine Bereitschaftserklärung abgegeben(?), ob das bei Evan schon so angekommen ist? Ich habe dort eher herausgelesen, dass du versuchen wirst, Steffen_M. wieder in die Spur zu bringen. Außerdem, Go-between wäre eine Sache der Wahl auf de:. Damit will ich nicht sagen, dass du etwa nicht in Frage kämst. Außerdem, darüber, dass keine Reports geliefert wurden, kann ich mich auch nicht beruhigen. Bei dieser Gelegenheit hätte hier vielleicht bemerkt werden können, dass de:Wikitravel in manchen Teilen in eine abweichende Richtung läuft. --Harald S. 08:35, 24. Jan 2006 (CET)
Ich habe nicht vor, Steffen M. irgendwie zu überzeugen. Ich habe ihn nicht mal kontaktiert. Das ist seine Entscheidung, die ich nur Evan weitergeleitet habe. Ich habe auf Evans Frage (Wir brauchen dafür (für die Deadministrierung) einen aktiven Go-Between - würdest du das machen?) mit Ja geantwortet. Ich hoffe nicht, ich habe mich falsch ausgedrückt (Ich habe immer gehofft, mein englisch ist halbwegs brauchbar). Egal. Nochmal. Ich habe nicht vor, Steffen zurückzubringen. Ich hoffe nicht, du denkst immer noch, er ist mein Kumpel und ich will ihn hier haben, oder lasse mich durch Euer damaliges Problem auch in meinen Gesprächen mit dir leiten. Keineswegs. Gut zum Thema zwei. Erstmal laufen wir ja nicht wirklich abweichend. Wo liegen die Differenzen? Hauptsächlich im Moment in Teilen des Stilhandbuchs. Das dürfte zwei Ursachen haben. Über viele Aspekte wurde im deutschen Wikitravel nicht geredet. Da ist uns das englische Wikitravel schlicht davongelaufen. Siehe die Detailfragen über das Formatieren von Telefonnummern. Auf der anderen Seite werden sich einige Aspekte aufgrund der Diskussionsergebnisse der aktiven Nutzer im deutschen Wikitravel anders ergeben haben. Aber wir können unsere eigenen Diskussionen nicht ignorieren. Oder wir müssten nur auf den englischen Seiten diskutieren. Das kann es aber nicht sein. Da würden wir einige Nutzer ausschließen. Die Länderversionen werden immer einen eigenen Touch besitzen. An den Regeln und Richtlinien darf natürlich nicht gerüttelt werden. Und vielleicht ist ja auch die eine oder andere Entwicklung/Erfindung im deutschen Wikitravel ganz nett und es wert im englischen übernommen zu werden? Egal. Ich sehe das im Moment ehrlich gesagt noch recht entspannt. Werde aber, wie oben schon erwähnt, versuchen, verstärkten Kontakt zum englischen Wikitravel halten. So ich muß noch was tun. Bis später -- Fussi 08:58, 24. Jan 2006 (CET)

Zum Stil[Bearbeiten]

Seit wenigen Tagen wurde in einigen Artikeln der Stub {{Stil}} (siehe auch Wikitravel:Artikel, die überarbeitet werden müssen) eingefügt, der anzeigen soll, dass es Abweichungen von den Stilhandbüchern gibt. Nichts gegen Qualitätssicherung, aber ich halte dies für ein untaugliches Mittel. Es wird nämlich wohl nur dort zum Einsatz kommen, wo Artikel sehr weit fortgeschritten sind und nun Probleme bei der 102-prozentigen Auslegung der Stilhandbücher aufkommen. Man sollte daran denken, dass nicht alle Regionen so einfach zu behandeln sind wie vielleicht Deutschland oder die USA, die sich (nur) auf den ersten Blick in das Stilhandbuch-Korsett einpressen lassen. Mit der Zeit wurden ja auch immer mehr Vorlagen ergänzt (z.B. Routen, Nationalparks), weil es die Notwendigkeit erforderte.

Mein Vorschlag hierzu ist: Lasst dieses Mittel fallen (bisher wussten ja ohnehin nur die Admins davon - und es ist ja nicht gerade unumstritten); dieses Werkzeug wird auf der englischen Seite auch kaum genutzt. Auf der englischen Seite gibt es für die Artikel eher die Attribute brauchbar oder exzellent. Diejenigen, die mit diesem {{Stil}}-Hinweis nicht vertraut sind, empfinden dies eher als Abwertung. Brauchbarkeit sollte immer den strengen Regeln der Stilhandbücher vorgezogen werden!

Einige Probleme seien hier genannt, die Probleme verursachen könnten:

  • Die geografische Hierarchie kann häufig nicht einfach eingehalten werden, hier gibt es mehrere Ursachen:
    • Es gibt mehrere Hierarchien (kulturell, landschaftlich, verwaltungstechnisch), die sich u.U. wechselseitig überschneiden. So liegt der Harz in den Bundesländern Niedersachsen und Sachsen-Anhalt; der Besucher fährt aber in den Harz. Auch wird die Abgrenzung von Regionen nicht immer einfach fallen (wenn sie nicht verwaltungstechnisch vorgegeben sind): wie weit soll der Uferbereich des Bodenssees oder anderer Seen gehen?
    • Es fällt häufig extrem schwer, einen bestimmten Ort einer Region zuzuordnen; die wenigsten Leser sind Geografen. Man versuche doch mal, nur mit der Hierarchie das namentlich gar nicht so unbekannte, heute aber eingemendete Dorf Trotha zu suchen. Wenn man nun die genaue Schreibweise nicht kennt - dies wird besonders drastisch, wenn die Namen irgendwie transliteriert, d.h. in lateinische Buchstaben umgesetzt werden müssen -, dann ist man schnell am Ende.
    • Viele Reiseländer werden nach einem Wunschkatalog (z.B. wichtige Stätten etc.) ausgesucht; nicht in jedem Fall eignet sich die gleiche hierarchische Herangehensweise, weil die Anforderungen an die nötigen Informationen zu verscheiden sein können.
  • Die Top-Reiseländer verfügen häufig über eine überbordende Anzahl wichtiger Stätten: die Menge muss man irgendwie in den Griff bekommen; manchmal geht eben nur ein Index. Viel schlimmer wird es, wenn die Ziele nicht in den Großstädten, sondern in oder bei völlig unbedeutenden Dörfern gelegen sind -- dann komme ich nur mit den Rubriken "Weitere Ziele" oder "Weiter geht's" aus.
    • Man denke daran, dass auch diese Reiseländer in wikitravel irgendwie verwaltet werden müssen, um später nötige Ergänzungen durchführen zu können. So steckt das RDF in den Kinderschuhen; im Falle einiger Länder (Österreich, Ägypten) bzw. auf der gesamten ja:-wikitravel-Site funktioniert die Bread-crumbs-Trail-Navigation noch nicht. usw.
  • Viele Orte bzw. Regionen sind noch nicht über eigene offizielle Webseiten erreichbar oder werden es wohl nie sein; hier muss man häufig auf inoffizielle Seiten ausweichen; dies bedeutet aber nicht gleichzeitig eine geringere Qualität. Ganz angesehen davon, dass eine Information besser ist als gar keine.
  • Schlimmer wird es, wenn man, wie im Falle von Zeitungen, garnicht auf die offiziellen Schriften zurückgreifen kann, weil sie möglicherweise "einseitig" ausgerichtet sind.
  • Man sollte auch daran denken, dass die wenigsten nicht-deutschsprachigen Anbieter eine deutschsprachige Informationsquelle anbieten. Man kann häufig froh sein, dass es englisch-sprachige Quellen gibt.
  • In der Phase des Zusammentragens von Informationen kann es günstig sein, eine Unterteilung in z.B. Stadtteile vererst zu vermeiden. Auch scheint es gelegentlich sinnvoll zu sein, identische Informationen in mehreren Artikeln abzulegen, um die Geschlossenheit eines Artikels zu wahren.

Im Zweifelsfall gibt es folgende Möglichkeiten der Einflussnahme:

  • Ich orientiere mich an der Fachkundigkeit des Autors und ändere nichts,
  • ich diskutiere Alternativen (dies setzt aber voraus, dass man eine brauchbare Alternative besitzt). Oder man unterbreitet einen Vorschlag, wenn man sich nicht sicher bzgl. der Eignung bzw. Realisierbarkeit ist. Hierzu eignen sich die Diskussionsseiten zu den Artikeln oder Autoren.
  • Man ändert die betreffenden Stellen, wenn man genau Bescheid weiß.

Die Eignung eines Artikels ergibt sich durch seinen Gebrauch, leider ist unser Projekt für diese heiße Phase - von wenigen Reisezielen abgesehen - noch weit entfernt. Roland 13:45, 29. Jan 2006 (CET)

Hallo Roland. Danke für diesen Beitrag. Du sprichst mir aus der Seele. Thorsten 19:37, 29. Jan 2006 (CET)
Endlich! Da kommt man aus dem Wochenende wieder - und wird erlöst. Danke die zweite! Ich schließe mich völlig an. Auch ich habe einige Bauchschmerzen mit diesen Bewertungen. Ich habe das ja auch schon angedeutet. Ich halte die Vorlagen und Bewertungen {{stub}} und {{stil}} für komplett überflüssig. Warum? Sie verursachen am Ende nur sinnlose redaktionelle Arbeit. Noch viel übler sind diese Listen: Wikitravel:Stubs, die überarbeitet werden müssen und Wikitravel:Artikel, die überarbeitet werden müssen Kein Autor wird sich der Arbeit annehmen. Wer guckt auf diese Artikel? 1. Die admins bzw. die 'Beobachter' - die haben eh' keine Ahnung von der Materie - können notfalls nur ein Skelett einfügen. 2.) Die Nutzer - wollen Infos, finden keine - und können eh' nichts ändern. 3.) Die Autoren - finden die Artikel aus persönlichem Interesse sowieso, und sind in der Lage, die Artikel zu verbessern. 4.) Wen wollen wir mit einem Eintrag in den Listen zur Verbesserung der Artikel auffordern? -- Warum wollen wir uns diese redaktionelle Arbeit aufhalsen und neue Autoren mit diesem "Regime" eher verschrecken? -- Fussi 22:35, 29. Jan 2006 (CET)
Ich will mich der Kritik hier einfach mal anschließen. Ich hab mich das erste mal direkt erschreckt, als so ein Hinweis über einem Artikel von mir (Dresden) aufgetaucht ist, und nahm schon an, hier hätte wer im großen Stil gelöscht. Ich finde es wirkt auf den unvorbereiteten Besucher so, als ob hier eine Baustelle wäre, auf der gerade mal die ersten Ziegel angeliefert werden, was ja bei vielen Sachen einfach nicht der Fall ist. Wenn schon dann kann man ja eine Spezialseite einrichten auf der alle Artikel gesammelt werden, die noch nicht den Stilhandbüchern entsprechen, wenn es das nicht schon längst gibt. Hrothgar 17:46, 4. Feb 2006 (CET)
In en: ist dieses Werkzeug sehr wohl in Gebrauch(s-history), und wir brauchen es auch. Sagt doch einfach ehrlich, dass es euch schwerfällt, Kritik anzunehmen, und vielleicht auch, sie selbst sachlich auszuteilen. Weil (außer Fussi) mancher "Kritiker" hier nur noch für "seine" Artikel unterwegs ist, kann der Sinn fürs Ganze schon mal verlorengehen. Wann trifft man euch sonst zu Diskussionen, wenn es um die große Sache geht? Ihr wollt alles auf Admins mit "ihren" Spezialseiten abschieben, die möglichst - euch willfährig - die Abkehr von den Zielen und Regeln Wikitravels mitmachen? Wir können alle hier "administrative" Arbeiten erledigen, und das sollten wir auch. Mancher in die Kritik geratene Artikel könnte ein "Ziel des Monats" werden, aber bitte, dann in vorzeigbarem Zustand. Wann wollt ihr beginnen, auf dieses Ziel hinzuarbeiten, erst wenn sie auf der Kandidatenliste stehen? Erst dann würdet ihr auch Kritik zulassen? Wer's glaubt. --Harald S. 19:40, 4. Feb 2006 (CET)
  • Ich muß mich nochmal melden und Harald was sagen. (Das wird jetzt keine Diskussion über die Stilvorlage!)
    • Ich vermisse bei dir noch immer die Grundeinstellung, dass Autoren hier bei Wikitravel nur Gutes im Sinn haben. Wir sollten froh sein, dass sich Hrothgar über den Artikel zu Dresden hergemacht hat, und so viele Informationen abgeliefert hat. Deshalb sollten wir hier jede Arbeit der Autoren respektieren und uns nicht scheuen, das mit ein paar Worten positiv zu betonen, gerade wenn Leute so fleißig waren. Dann kann man ein paar Verbesserungen vorschlagen, gerade wenn Autoren wie in unserem Fall keine anonymen Nutzer sind. Die Kommunikation mit dem Autoren ist effektiver, da er von der Materie bescheid weiß. Und dein lehrerhaftes Agitieren und Regel-Rezitieren gerade (und in vielen anderen Beiträgen) ist keine wirkliche Kritik, da sie nicht auf das spezielle Problem eingeht und klingt herabwürdigend. Es wird vielen Nutzern den Spaß an Wikitravel nehmen. Am Ende stehen ein paar Leute mit einem Haufen rudimentärer Artikel da. - Ja wird es nicht einfach auf Wikitravel, aber da müssen wir durch - und JEDEN Autoren halten. Da wird man auch mal über seinen Schatten springen müssen.
    • Ich nehme nochmal Bezug auf den angesprochenen Artikel nehmen. Die Hotellinks entsprechen nicht unseren Richtlinien. Jeder Autor der vorbeikommt, sollte sie gleich löschen. Die Detailfülle der Abschnitte ist eine rein subjektive Einschätzung. Hier wäre eine Frage beim Autoren hilfreicher, da er die Materie kennt. Kommen noch mehr Infos, dann koordiniert man eine Aufteileung, wenn nicht ist der Abschnitt halt ein bisschen größer.
    • Natürlich hat jeder Autor "seine" Artikel. Jeder weiß halt nur über bestimmte Ziele bescheid. Gerade jetzt wo fast jeder Artikel sowieso nur einen Autoren hat. Aber jeder, der an einem Wiki mitarbeitet weiß, dass jeder alles editieren kann.
    • Was die Beiträge an Diskussionen angeht ist im Moment wirklich Flaute. Obwohl ich manchmal das Gefühl nicht loswerden kann (aber das ist eine rein subjektive Einschätzung, du darfst mich dafür auch verfluchen), dass deine Art und Weise zu diskutieren auch dazu beiträgt. Weil da habe ich einige Kritikpunkte. 1.) Auf einzelne (meist Gegen-) Argumente gehts du gar nicht ein. (Ich erspare mir jetzt, diese Diskussionen zu verlinken) Stattdessen kommt die Unterstellung, wir würden dem Projekt nur schaden wollen. Oder du unterstellst mir sogar eine Projektgabelung. 2.) Auch in Diskussionen zu anderen Themen behauptest du immer, wir würden die Geografische Hierarchie unterwandern wollen. Nenne mir einen einzigen Beitrag, in dem die anderen die geografische Hierarchie als Ordnungsmerkmal infrage stellten. Wir versuchen nur einen Weg aus dem Dilemma zu finden, dass sie sich nicht immer so einfach umsetzen läßt (Eher weniger die Hierarchie an sich, die Zwischenebenen sind das Problem). Ich hatte nach der Eskalation deiner Diskussion mit Steffen M. ja nochmal eine Diskussion zur Strukturierung von Deutschland angefangen und schon ein paar zu bedenkende Punkte zusammengetragen. Aber bis jetzt wurde sie ja mit Ignoranz gestraft.
    • Also bitte Harald. Entspanne dich ein bisschen oder mach mal ein, zwei Tage Wikitravel-Pause. Wir wollen am Ende alle das selbe. -- Fussi 13:01, 5. Feb 2006 (CET)
Fussi, laß bitte diesen auf die Person gemünzten Kram außen vor. Hier ist ein öffentliches Forum, für persönlich gehaltene Nachrichten deinerseits wäre ich vielleicht per Mail empfänglich, aber nicht hier in aller Öffentlichkeit. - Wenn jeder hier das Ergebnis seiner Arbeit selbst ehrlich anhand der formulierten Ziele und der maßgebenden Regeln und Richtlinien kritisch betrachten würde, käme manche Frage in der Form, wie sie vorgetragen wurde, gar nicht auf. Wer mir wegen dieser Meinung verachtlich entgegentritt und dann scheinheilig seinen Äußerungen noch ein paar "Fragen" anhängt, an denen ich mir bitteschön die Zähne ausbeißen soll, der muß sich nicht wundern, wenn mir jedes Wort zur Antwort zu schade ist. Ich nehme niemandem die Arbeit ab, sich selbst mit den "policies" auseinanderzusetzen. Du springst hier für paar Uneinsichtige in die Bresche. Es gibt oder gab da noch eine nicht genannte Menge, die im Verborgenen ganz still in zahlreichen Artikeln das umgesetzt hat, was unseren Zielen wirklich entspricht; auch Beispiele für eine blitzsaubere geografische Hierarchie wurden geschaffen. Warum konnten diese Benutzer sich eigentlich nicht durchsetzen und hier wortführend und maßgebend werden? Habt ihr ihnen keinen Raum dafür geboten? Nach meiner Wahrnehmung hat Wikitravel derzeit großen Zulauf. Mir macht dies Hoffnung und ich werde mich in gewohnter Weise beteiligen. --Harald S. 14:02, 5. Feb 2006 (CET)
  • Beim Mittagessen habe ich mir so das eine oder andere durch den Kopf gehen lassen, und kann mich nun nach dem Kommentar von Fussi kürzer fassen.
Artikel, Artikel, Artikel!!!
Das Hauptziel unseres Wikis ist die Erstellung eines Reiseführers -- nicht die Erstellung von Regelwerken. Dass wir von unserem Ziel noch weit entfernt sind, wenigstens darüber streitet momentan niemand. Und ist es nicht beruhigend zu lesen, wenn auf der Hauptseite "Willkommen, Anfänger, Wikipedianer, Hau rein!" steht und nicht "Stopp, ließ gefälligst erst unsere 500 Seiten Stilhandbuch!" Jeder macht Fehler, und gerade am Anfang ist noch nicht jede Variante optimal. Dafür gibt es die Gemeinschaft, die eine optimale Lösung erarbeiten wird.
Einer der gröbsten Schitzer bei jeder Arbeit ist es, sein eigenes Werk zu kritisieren. Wir arbeiten am größten Wikitravel aller Zeiten! -- nur das gilt. Alle Autoren sind bekannt, wenn es Hinweise oder Fragen gibt, so kann man sich so einfach an den richtigen Ansprechpartner wenden.
Unsere Regelwerke sollen einen Leitfaden bieten, keinen Zwang. Bei der Vielfalt der Reisemöglichkeiten wird ein konsequentes Festhalten nie möglich sein. Im Gegenteil: die geschriebenen Artikel sollten dahingehend untersucht werden, ob nicht neueingebrachte Ideen ins Stilhandbuch übernommen werden können -- als Ideenfundgrube. Letztlich denke ich an die schwierige Arbeit Texte zu übersetzen, bei der immer der Leitsatz gilt: So exakt wie möglich, so frei wie nötig.
Ein Aufatmen ging durch die Reihen mit meinem Kommentar. Ich hatte nicht angenommen, dass die Diskussion (s.o. " Hilfeersuchen wegen Problemen mit Admin") so tiefe Spuren bei den so wichtigen Artikelautoren hinterlässt. Hier ist es bei der Vielzahl der in unserem Projekt vertretenen Charaktere angeraten, eine gewisse Gelassenheit an den Tag zu legen und entsprechenden Respekt für jede Leistung zu zeigen. Ich denke hier z.B. an das Mozilla-Projekt und an meinen Lieblingsfehler der bedingten Trennung (soft-hyphenation), der -- obwohl einer der am längsten bekannten und so sehnsüchtig korrigiert gewünschten Fehler -- nicht dazu führt, sich gegenseitig das Leben schwer zu machen. Hier wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.
Das Projekt ist groß, man kann nicht überall sein; viele Autoren verbringen viel Zeit damit, ihre Brötchen zu verdienen und sich um die Familie zu kümmern. Ich gehe davon aus, dass alle Autoren in gewissen Maße administrative Aufgaben gleich miterledigen, so z.B. Anlegen von Artikelgerüsten, Struktiurierung einer für Ihr Zielgebiet geeigneten Hierarchie, Zusammenarbeit mit den nicht-deutschsprachigen Versionen von Wikitravel. Aber jeder legt seinen Schwerpunkt nach seinen Möglichkeiten: in meinem Falle sind es Artikel zu Ägypten.
Wenn wichtige Diskussionen angeschoben werden sollen, an denen sich möglichst viele beteiligen sollen, so muss man bereits auf der Hauptseite hierzu zur Mitarbeit auffordern. Die meisten Leser und viele Autoren kommen wohl nur dann zum Stammtisch, wenn es Fragen gibt. Und wer Informationen sucht, ist manchmal frustriert, sie nicht so schnell zu finden. Roland 14:30, 5. Feb 2006 (CET)
Ein bischen erstaunt bin ich über den inzwischen eingeschobenen Kommentar von Benutzer:Atlas. Roland 14:30, 5. Feb 2006 (CET)
Erstmal Danke ich Harald für seine Beiträge, ich sehe jetzt doch etwas klarer. Wie wäre es denn, man würde einfach Schulnoten verteilen? Das könnte dann Harald auch gleich übernehmen und die dummen Autoren, die nicht spuren kann er dann zum nachsitzen, äh ich meine Schreiben auch gleich einteilen. Ja, das war jetzt nicht sachlich, musste aber mal raus. Ich habe kein Problem damit, das mein Artikel nicht nicht den Anforderungen genügt, darüber wurde ja auch schon diskutiert, als er zum Ziel des Monats vorgeschlagen wurde. Meine anfängliche Kritik richtet sich ja auch nicht gegen den Hinweis selbst, das hier noch einige Sachen im Argen liegt. Ich wollte und will noch immer ausdrücken, dass es hier mehr Besucher als nur die Autoren gibt. Ein solcher Hinweis mag nützlich sein für die Schreiber, dem zufälligen Leser bringt er jedoch nix, eher dient er als Abschreckung, neue Autoren gewinnt man so jedenfalls nicht. Hrothgar 14:46, 5. Feb 2006 (CET)
@Fussi: Ich hätte da noch einen Nachsatz, war ja schon selbst ganz konfus aufgrund der Haken, die hier von machem geschlagen werden, um irgendwie ums "Regelwerk" drumrum zu kommen. Du fragtest oben: " 2.) Auch in Diskussionen zu anderen Themen behauptest du immer, wir würden die Geografische Hierarchie unterwandern wollen. Nenne mir einen einzigen Beitrag, in dem die anderen die geografische Hierarchie als Ordnungsmerkmal infrage stellten." - Fussi, wenn der "Hauptautor" von Ägypten oben im 3. Absatz seines Beitrages sagt: "* Die geografische Hierarchie kann häufig nicht einfach eingehalten werden, ...", dann spricht dies doch Bände. Diese "Feststellung" guckt hier aus zahlreichen Beiträgen heraus, die meiner Grundauffassung entgegengestellt werden. Ein Reiseführer(-Buch)zu verfassen in einer offenen Gruppe von Autoren braucht ein festes Konzept, unser "Regelwerk", dem englischen Original möglichst nah kommend, ist so eines. Und die geografische Hierarchie ist d a s Ordnungsschema des ganzen, laut Stilhandbuch. - Deine Aussage: "Natürlich hat jeder Autor "seine" Artikel. Jeder weiß halt nur über bestimmte Ziele bescheid. Gerade jetzt wo fast jeder Artikel sowieso nur einen Autoren hat." halte ich ebenso für fatal. Erstens stimmt sie so nicht, und wenn es im Einzelfall so den Anschein hat, dann würde ich mich als Autor fragen, warum das wohl so ist. Was schreckt andere Benutzer davon ab, sich an "meinem" Artikel zu beteiligen? --Harald S. 20:56, 6. Feb 2006 (CET)
1.) Nur kurz: Er sagte: die Hierarchie ist nicht EINFACH einzuhalten, was unser Problem, in vielen Regionen eine sinnvolle Aufteilung zu finden, genau beschreibt. 2.) Und gerade habe ich deine Kritik am Warschauer Artikel gelesen. Ist das deine Art und Weise die Arbeit eines anderen zu respektieren indem man mit dem Satz anfängt, dass eine "größere Bearbeitung" notwendig ist? Da fehlen mir schlicht die Worte. Da können wir froh sein, wenn der Autor unsere URL in seinem Leben nochmal in seinem Browser eingibt. Zum Thema zu viel Text: Kauf dir mal einen Resieführer über Kambodscha der besteht zu 15-20% aus Texten über Angkor - in einem Reiseführer über das GANZE Land. Das Ganze ist jetzt keine Wertung des Warschauer Artikels. Über den Artikel sollte man mit Sicherheit mit dem Autoren sprechen. Den Hintergrundteil sollte man wirklich etwas straffen - aber das gehört nicht hierhin. 3.) Zitat Harald S: "Sagt doch einfach ehrlich, dass es euch schwerfällt, Kritik anzunehmen" - und gleichzeitig erwartest du von mir, Kritik an dir heimlich hinter dem Rücken der Community per E-Mail zuzustellen? - Ohne Worte - so - das war es jetzt. Ich werde in diesem Abschnitt nicht nochmal antworten. Langsam verliere ich überhaupt die Lust, hier mitzumachen. -- Fussi 07:52, 7. Feb 2006 (CET)
Manchmal kommen mir Zweifel, ob es bei so manch einer Kritik wirklich um die Sache oder nur um eine individuelle Auslegung von Richtlinien geht. Diese Form des Umgangs (hier fehlt das passende Stilhandbuch), der zuweilen beleidigende Züge annimmt, ist für unsere Sache nicht dienlich. Wenn man um sich herum nur Widersacher vorfindet, kann der eigene Standpunkt vielleicht nicht das einzig Maße aller Dinge sein. Ich werde meine Arbeit fortsetzen -- so ich es aufgrund meiner Kenntnis kann. Der "Hauptautor" der Artikel zu Ägypten. 18:25, 7. Feb 2006 (MEZ).
Hallo,
ich bin Neuling und finde das Projekt großartig. Ich schildere gern, wie ich es sehe: Ich finde, beide Seiten haben zu Teilen recht. Ich bin zufällig auf Wikitravel gestoßen, dachte WOW! welch großartige Idee. Und da ich grade etwas Zeit hatte, habe ich mal zu Zielen meiner Gegend, die ich kenne, was geschrieben. Dann habe ich beim Schreiben mich gefragt: Wie haben denn andere ihren Artikel aufgebaut? Ich dachte, wäre doch praktisch, wenn ich davon lernen kann. Und für Leser gut, wenn Artikel ähnlich aufgebaut sind. So habe ich das Stil-Handbuch gefunden. An sich: eine wirklich gute Idee, und ich will mich gern dran halten.
Aber: Nun stehen da auch Vorgaben, die ich nicht umsetzen kann, andere fehlen mir.
  • Was fehlt mir? Ich finde eine Beschreibung der Natur, der Landschaft z. B. oft sehr wichtig.
  • Was ist zu streng? Bei Anreise soll man auch Flugzeug-Anreise erwähnen: Auch, wenn ich ein Dorf im Schwarzwald beschreibe, das 100km vom nächsten Flughafen weg ist? "Mobilität" in einem Ort, den man zu Fuß in 5 Minuten durchquert, mit einer Bushaltestelle? Oder soll man solch einen Ort gar nicht beschreiben - auch wenn er ein beliebtes Ferienziel ist?
Nun zu eurer Diskussion: Ich finde das Skelett sehr wichtig für Orte, über die es viel zu wissen gibt. Ich finde dann einen Hinweis, dass etwas zu verbessern ist, oft wichtig, weil ich ja als Neuling erstmal die Stil-Richtlinien nicht kenne. Besser als eine nachträgliche Notiz finde ich, wenn dieser Hinweis erscheint, sobald ich einen neuen Artikel anlege, aber auch eine nachträgliche Kennzeichnung einzelner Seiten mit Hinweis kann sinnvoll sein. Es ist aber auch sehr wichtig, wie er formuliert ist: Ein Stil-Hinweis "Bitte schaue dir den (verlinkt:)Stil-Guide an, und wenn möglich passe deinen Artikel bitte an." wird mich neugierig machen, dort nachzuschauen, ein "Hier ist viel zu tun: Der Artikel passt nicht zu unserer Vorgabe" würde mich eher abschrecken, dann sage ich mir, hm, klingt nach viel Aufwand. Ich denke auch, für kleine Ziele reicht wirklich manchmal ein 5Zeilen-Eintrag (man will sich ja manchmal auch nur kurz informieren), große Regionen werden ohnehin lang, dann braucht man die Struktur. Und: Ich finde es wichtig, die geograf.-polit. Hierarchie im Grunde anzuwenden, aber Überschneidung von Regionen zuzulassen, einfach weil es sie in der Realität gibt.
Fazit: Hinweise auf Stil ja, aber freundlich, und abhängig von der Bedeutung der Seite. Habet Geduld -- vieles wird sich im Laufe der Zeit von selbst (d. h. von Lesern) korrigieren (das ist ja das schöne am Wiki-Konzept).
Viel Erfolg!!! Alex (9.6.06)
Hallo, eine Beschreibung der Natur und der Landschaft gehört in den Abschnitt "Hintergrund", bei dem Kleinstadtskelett kann man das hingegen in der Einleitung unterbringen. Selbstverständlich soll bei dem Kleinstadtskelett auch die Anreise mit dem Flugzeug erwähnt werden, dazu braucht es aber keinen neuen Gliederungspunkt, man muss nur den Stichpunkt Flugzeug fett hervorheben, und schon ist ein schneller Lesezugriff gewährleistet. Was du zu der vorangegangen Diskussion schreibst, kann ich schlecht beurteilen, aber ein 5-Zeiler hat auch keinen eigenen Artikel verdient. Dann kann man den einzelnen Ort auch in die Region eintragen. Grundsätzlich sollten alle Reisezielartikel mit einem Skelett versehen werden. Mit Überschneidungen muss man denke ich leben und sie sind auch nicht weiter schlimm, besser jedenfalls als die Anlage von administrativen Landkreis-Artikeln - die sind nur selten echte Reiseziele (Rügen vielleicht mal abgesehen).
PS: Es wäre schön, wenn du dich anmelden würdest, was nicht nur den Vorteil hat, dass die Kommunikation erleichtert wird, sondern dass du dich auch als Urheber von Texten ausweisen kannst. Güße, Steffen M. 20:24, 9. Jun 2006 (CEST)

[en] Wikitravel-de mailing list[Bearbeiten]

[en] Again, terribly sorry for the posting in English. I'd appreciate if someone could translate. I just wanted to point out that there is now a mailing list for German speakers who use Wikitravel (probably mostly who use the German language version...). The subscription page is http://wikitravel.org/mailman/listinfo/wikitravel-de . I invite people to please sign up -- mailing lists can be a great way to hold off-wiki discussions. --Evan 01:27, 2. Feb 2006 (CET)

Spamfilter[Bearbeiten]

Ich wollte gerade anfangen mal ein paar Bilder auf das Shared-Verzeichnis umzustellen und dabei bin auf folgendes merkwürdiges problem gestoßen. Beim Abspeichern des Milford Sound-Textes kam die Meldung dass die Seite geblock wird:

Die Seite, die du speichern willst, wird vom Spam Filter blockiert. Ursache hierfür ist vermutlich ein Link, der nach außerhalb zeigt. Vielleicht helfen dir folgende Regular Expressions weiter, nach denen geblockt wird:
'm*lford.co.nz' -> '(casino|gambling|porn|\bsms|milf|busty|prescription|pharmacy|penis|pills|enlarge)[\w

Was bedeuted das? Wie schalte ich das ab? Der String "m*lford.co.nz" ist lediglich eines umfangreicheren Links entnommen "kayakm*lford.co.nz" oder so. Wenn ich den Link rausnehme, dann reg er sich über m*lford.sound.lodge in einer Emailadresse auf. Komisch. Kennt jemand von euch so ein Problem? Das Sternchen ist natürlich durch ein "i" zu ersetzen.

  • Keine Ahnung. Ich hatte das auch mal hier gehabt. Da wurde beim Speichern meiner Seite eine E-Mail-Adresse angemahnt. Offensichtlich stand die Domain (es schien mir ein Web-Mail-Provider zu sein) auf einer schwarzen Liste. Lösen konnte ich das Problem nicht. Ich habe die Adresse am ende weglassen müssen. Ob man die Funktion beeinflussen kann weiß ich nicht. Wahrscheinlich wird das wohl nur Meister Evan können. -- Fussi 07:04, 13. Feb 2006 (CET)
Ich nehme an, dass dieser Spamfilter sprachübergreifend wirkt. Geregelt wird dann alles über die Einträge in http://wikitravel.org/bannedcontent.txt, beschrieben in en:Wikitravel:Spam filter. Der Spamfilter läßt sich für einzelne URLs aushebeln; dazu muß man die URL in en:Wikitravel:Local spam whitelist eintragen und auf der Diskussionsseite eine Begründung hinterlassen. --Harald S. 09:01, 13. Feb 2006 (CET)

Welt-Koordinaten-Links[Bearbeiten]

Habe mich heute gefragt, warum man bei den angegeben orten nicht noch welt-koordinaten hinzuposten kann/sollte.bsp mit google mapsWäre das nicht auch praktisch um genauer zu sehen wo etwas ist ? Mir ist schon klar das Google böse ist aber wir haben ne sich ständig akualisierende zommbare-verlinkbare weltkarte bei google maps und die Frage mit den Koordinaten hat sich mir irgendwie aufgedrängt. Ich hoffe ich bin jetzt niemandem zunahe getreten oder habe eine allzu blöde Frage gestellt. Benutzer:Philippt 16:25, 14. Feb 2006 (CET)

Kein Problem. Das wird bereits praktiziert: Gucke mal in den Artikel zu Phnom Penh. Da siehts du bei den Weblinks rechts ein Feld mit den Koordinaten. Der Link bringt dich mit zwei Klicks zu Google Maps. Realisiert wird es mit der Vorlage Koordinate. Die Beschreibung findest du hier. Willst Du im laufenden Text eine Koordinate unterbringen, mußt du etwas mehr schreiben. Ich habe das einmal im Artikel zu Battambang (Stadt) praktiziert. Du findest es unter Weiter geht's - Kamping Poy -- Fussi 07:16, 15. Feb 2006 (CET)
Danke für den Tipp, etwa so: Bern_(Stadt) Küche/Mittel/Restaurant Punkt
Hab es mir vor ein paar tagen auf meinem GoogleMap markiert und gedacht, eigentlich könnt ich das auch irgendwie posten bzw ich währe froh bei reisezielen alle guten restaurants als tip zu lesen und auch zu sehen wo genau die Restaurants/Hotels & sehenswürdigkeiten auf den Satelitenbildern sind. Aber ich glaube das ganze war nicht für das gedacht oder ? Benutzer:Philippt 20:25, 15. Feb 2006 (CET)
Koordinatenlinks im laufenden Text für einzelne Örtlichkeiten finde ich nicht gut. Nimmt man die Druckvorschau des Browsers zuhilfe, sieht man, was diese Links für das Textbild bedeuten: sie wirken störend. Außerdem können sie nur online wirklich eine nützliche Zusatzinformation sein; auf einer Druckseite vor Ort bieten sie keine Hilfe. --Harald S. 07:15, 16. Feb 2006 (CET)
Doch, bieten sie. Dafür hatte ich sie nämlich ursprünglich eingeführt, da kannte ich Google Maps noch nicht und hatte an eine Online-Nutzung noch nicht gedacht. Heute bewegen sich schon so einige Touristen mittels GPS im Urlaub fort. Schnell mal die Koordinaten eingegeben, und ich weiß in welcher Richtung ich den abgelegenen See finde - da brauche ich die Koordinaten im Text. Für die spätere Druckausgabe des Reiseführers muß bei Wikitravel nur noch eine technische Möglichkeit geschaffen werden, die Druckausgabe der kompletten URL für bestimmte Links zu verhindern. Wahrscheinlich wird sich am Ende eine Mischlösung ergeben. Unsere Vorlage mit der Koordinate ohne Link (Der Link ist ja dann mit einem Klick entfernt - Deshalb würde ich unser jetziges Verfahren erstmal beibehalten), und die Online-Nutzung über die Georeferenzierung mittels RDF-Code. Wenn das verstärkt vorwärts getrieben werden soll, muß ich mal mit Evan reden. Der favoritisiert aber eher ein eigenes Wikitravel- Map-Making-Projekt. Ich kann das aber mal in einer ruhigen Minute angehen. -- Fussi 07:36, 16. Feb 2006 (CET)
Ich habge genau diese möglichkeit gemeint. Soll bzw soll ich nicht Koordinaten von Objekten eingeben, die ich genau kenne? (Eben von meiner Heimatstadt?) Benutzer:Philippt 08:20, 16. Feb 2006 (CET)

Ich würde es tun, immerhin haben wir es schon of gehandhabt .Diese Städte haben unten schon ihre Koordinate bekommen. Auch einzelne Ausflugsziele innerhalb des Artikels kann man mit Koordinaten versehen. Dies ist kaum schädlich - wie gesagt - durch eine Änderung der Vorlage können wir später den Link automatisch aus allen Artikeln bekommen, wenn es mal gewünscht ist. Bzw. ein Robot könnte es später komplett entfernen, oder ein einen anderen Code wandeln, oder was auch immer wir später für Spielereien hier haben werden. Die Koordinate an sich halte ich schon für wichtig. -- Fussi 09:09, 16. Feb 2006 (CET)

Ich find nix ...[Bearbeiten]

Hallo, jetzt wollte ich einmal versuchen, Infos zu finden, wenn ich Ende März zur Sonnenfinsternis z. B. in einen Ferienclub in die Türkei fahren wollte. Wie mach ich das am besten? Meine Suchbegriffe haben eher nicht funktioniert und die Seiten, die ich gefunden habe, haben nicht einmal Weblinks enthalten ... was mich nicht wundert, wenn ich mir ansehe, wie da jemand im Artikel Wien gewütet hat [1]. Also, wenn ich nicht wüßte, wo man in Wien etwas zum Essen bekommt, müßte ich hier glatt verhungern ... :-( ... Hat jemand ein paar gute Türkei-Weblinks, wo ich mich informieren könnte? Danke --Roland2 22:56, 15. Feb 2006 (CET)

Hi? Na - auch mal wieder hier unterwegs? Aber du weisst doch aus eigener Diskussion mit mir und HansM, dass Wikitravel eher zurückhaltend mit Links umgeht, nur offizielle Seiten.. (naja das kennst du ja eh'). Aber leider kenne ich mich in der Türkei nicht aus. -- Fussi 07:50, 16. Feb 2006 (CET)
@Roland: lass dich nicht ärgern! Jetzt fängt leider auch Fussi damit an, unsachlich zu werden. Argumente wie "das ist so" und "wir haben uns darauf geeinigt" nehmen überhand. Die Wiki-Polizei verschlimmbessert Seiten zu Themen, von denen sie überhaupt keine Ahnung hat. Schaut euch doch mal WikiPedia:Wikipedia:Ignoriere alle Regeln an. Die vier Punkte wären auch auf Wikitravel übertragbar. -- Ehemaliger Wikitraveller aka 84.59.206.109 09:28, 16. Feb 2006 (CET)
Wie auch immer du das aufgefasst hast. Das war keine Wertung der von Roland2 erwähnten Änderung. Ich habe diese nicht gemacht. Wenn seine eigenen Links verschwunden sind, sollte er vielleicht den Autoren selbst befragen. Ich wollte nur nochmal darauf hinweisen, dass hier die Verlinkung eher zurückhaltend gehandhabt wird. Wer hier vornehmlich Weblinks sucht, dürfte hier wahrscheinlich nicht sehr erfolgreich sein. -- Fussi 10:31, 16. Feb 2006 (CET)
Waren nicht meine Links, habe mir diese Änderung nur interessehalber genauer angesehen. Einige dieser Seiten kenne ich:
Kurz gesagt: Da wurden gleich ein paar Perlen mitentsorgt. Und insofern stimme ich 84.59.206.109 zu: Da wird das Entfernen von Links offenbar zum Prinzip und dann Selbstzweck. Ich würde ja nichts sagen, wenn statt der Links Infos dortstehen würden, aber im Zweifelsfall sind mir eben Links lieber, als gar nichts. Später könnte man die dann - vielleicht - überflüssigen Links ja entfernen ... aber da kann man halt unterschiedlicher Meinung sein. Man könnte die Links ja beim Ausdrucken ausblenden usw. ... und wir wären schon wieder bei den alten Diskussionen ;-) Was meine Absenz betrifft ... ich bin ja nicht der grosse Reisende, brauche die Infos also nur selten (siehe oben) und kann inhaltlich aus demselben Grund auch nicht viel beitragen und das war dann auch etwas ernüchternd, obwohl es mich gar nicht betroffen hat.
Hab mich daher sozusagen einmal auf's Konsumieren zurückgezogen ... was aber offenbar auch nicht immer klappt. ;-) --Roland2 23:03, 16. Feb 2006 (CET)

de:Wikitravel:Stammtisch[Bearbeiten]

  • Hallo! 'de:' / ':de:' ist ein 'self referencing interwiki prefix'. Vergleicht bitte wie 'en:' / ':en:' bei en: funktioniert. Gruß aus München Gangleri · T · m: Th · T 16:52, 28. Feb 2006 (CET)
Ähnliches verhalten gibt es bei es:, pt:, sv:;
es:, pt: kennen keinen InterWiki Prefix 'commons:'
commons: kennt keinen InterWiki Prefix 'wikipedia:'
nirgendwo ist der InterWiki Prefix 'meta:' bekannt
Gruß Gangleri · T · m: Th · T 17:38, 28. Feb 2006 (CET)

Fehlerreport für deutsche Sprachanpassung[Bearbeiten]

Nachdem Evan dem/n Admin(s) die Möglichkeit eröffnet hat, Fehler in der Beschriftung von Buttons, Reiter u.ä. direkt zu korrigieren, müssen wir nur noch wissen, welche Fehler es überhaupt gibt. Dazu habe ich die Liste Fehler in deutscher Sprachanpassung eröffnet. -- Hansm 21:30, 13. Mär 2006 (CET)

[Bearbeiten]

Hallo,

ich war ein paar Tage nicht online und war heute über das neue LOGO gestolpert. Kann mir jemand helfen warum dieses geändert wurde, mir gefiel das Alte eigentlich besser, da es einen klaren Bezug zum Reisen symbolisiert hat.

Der Reisende 16:37, 16. Mär 2006 (CET)

Hallo. Da gab es vor einiger Zeit einen großen Wettbewerb im englischen Wikitravel. Das Logo oben hatte gewonnen. Thorsten 16:52, 16. Mär 2006 (CET)
O.K. Danke, hatte ich gar nicht mitbekommen. Der Reisende 19:08, 16. Mär 2006 (CET)

Erweiterung Editor (Bearbeiten)[Bearbeiten]

Diese Frage geht sicher an die Admins: Kann man nicht, wie in der rumänischen Fassung gebräuchlich, im Bearbeiten-Fester über die Zeile Zusammenfassung die deutschen Sonderzeichen (ÄÖÜäöüß) unterbringen. Wenn man im Ausland keine deutsche Tastuatur besitzt, ist dies sehr hilfreich. Ich habe einfach mal etwas Code aus der rumänischen Seite kopiert:

<div id="my-buttons">

<a href="javascript:insertTags('ă', '', '')" title="Introdu 'ă'"> ă </a> ... <a href="javascript:insertTags('<sub'+'>', '</sub>', 'indice')" title="Transformă textul selectat în indice">X<sub>2</sub></a> <a href="javascript:insertTags('<sup'+'>', '</sup>', 'exponent')" title="Transformă textul selectat în exponent">X<sup>2</sup></a> <a href="javascript:insertTags('„', '“', 'text')" title="Pune în ghilimele textul selectat">„ ...“</a> <a href="javascript:insertTags('[' + '[', ']]', '')" title="Pune între paranteze drepte duble textul selectat">[[]]</a> <a href="javascript:insertTags('€', '', '')" title="Introdu simbolul monedei Euro"> € </a>

</div>

Roland 11:35, 17. Mär 2006 (CET)

Spannenede Frage. Das geht über meine bisherigen Erfahrungen. Aber ein Test in einer ruhigen Minute kann mit Sicherheit nicht schaden. -- Fussi 12:25, 17. Mär 2006 (CET)
Gute Idee. Mir ist zwar noch nicht so ganz klar, wie's funktioniert, aber das macht nichts, solange man von den Rumänen kopieren kann ;-) Wenn's sich nicht bewährt, kann man (Fussi oder ich, wenn ich mal da bin) das leicht ändern. Also bitte melden, wenn was noch nicht ganz stimmt. -- Hansm 15:43, 17. Mär 2006 (CET)
Die Funktion insertTags() ist in der Bibliothek /mw/skins/common/wikibits.js enthalten. Offensichtlich hat sie eigentlich die Aufgabe, Steuerzeichen (Tags) mit Inhalt an die Cursorposition in einem Textfeld (<textarea>), in diesem Fall das Fenster zum Editieren, zu schreiben. Das Hauptproblem, das diese Funktion erledigen muss, ist die Cursorposition zu finden, was mit den Möglichkeiten des DOM2 (DOM 2 Range Interface) wohl geht.
<nowiki>function insertTags(tagOpen, tagClose, sampleText) macht de facto nichts anderes als
...text = tagOpen + sampleText + tagClose an die Cursorposition einzufügen. Aber es müssen wohl gar keine Tags vorgegeben werden Beispiel insertTags('<pre>', '', 'vorformatierter Text') wird
vorformatierter Text
an der Cursorposition</nowiki></pre>
Wenn Text im Textfeld markiert ist, so wird nicht sampleText, sondern der markierte Text zwischen „Taganfang“ und „-ende“ (dies könnten also auch Einführungszeichen sein) eingefügt.
Roland 17:17, 17. Mär 2006 (CET)
Aha! Stimmt, es geht genau so, wie du sagst. Sehr praktisch. -- Hansm 17:33, 17. Mär 2006 (CET)

Babel[Bearbeiten]

Nutzer Episteme hat in einigen Sprachversionen jede Menge Vorlagen zur Implementierung von Userboxen entsprechend der Wikipedia angelegt. Eine grundlegende Geschichte, die vielleicht vorher abgesprochen werden sollte (Macht sie hier überhaupt Sinn, sollte man sie dann vielleicht an unsere Thematik anpassen, wollen wir so etwas ...) Da der Nutzer kein Deutsch spricht, habe ich mir eine Anfrage erspart. Auf seiner englischen Nutzerseite wurde der Nutzer aufgefordert, eine Diskussion dazu zu beginnen. Es ist vielleicht besser, wenn bis zu einem Ergebnis keiner der deutschen Nutzer Gebrauch davon macht. -- Fussi 17:54, 2. Apr 2006 (CEST)

Ich sehe da nur eine Anfrage von Evan, ob der Benutzer auch eine Dokumentationsseite dazu starten könnte. Meine Meinung ist dazu weiterhin unverändert: lasst den Benutzern ihre Benutzerseiten, und dazu gehören auch Vorlagen! -- Steffen M. 12:15, 3. Apr 2006 (CEST)
Hallo! Ich finde Babel gut - schliesslich schadet es doch keinem. -- Frizzante 18:15, 5. Apr 2006 (CEST)
Das mit Sicherheit nicht. Ich will sie bei Gelegenheit nur dokumentieren und mir die Arbeit nicht umsonst gemacht haben. -- Fussi 20:52, 5. Apr 2006 (CEST)

Gibt es einen Grund warum maximal fünf Sprachen angezeigt werden können?

Artikel verloren[Bearbeiten]

Nach den heutigen Arbeit an den Datenbanken sind eine Reihe von Artikel verloren gegangen, wenn Evan die Wiederherstellung nicht gelingt, ist dies eine Katastrophe. Ich bitte daher alle, scheinbar nicht vorhandene Artikel (in Ägypten) nicht zu editieren Roland 09:21, 19. Apr 2006 (CEST).

Die werden irgendwo in der Datenbank untergetaucht sein. Laut dem Artikelzähler sind sie jedenfalls nicht weg. -- Steffen M. 09:44, 19. Apr 2006 (CEST)
Evan hat mittlerweile das Problem bestätigt und auch mitgeteilt, dass dies Artikel betrifft, die Escape-Sequenzen im Dateinamen haben. Warum dies einige, aber nicht alle Artikelnamen betrifft, weiß er (noch) nicht. Roland 10:03, 19. Apr 2006 (CEST)
Die Probleme, die sich aus der Datenbankumstellung ergeben haben, sind weitgehend beseitigt (einschließlich der unterbrochenen Redirekts). Man kann hier in de nun weitermachen. Roland 08:23, 20. Apr 2006 (CEST)

Goodbye[Bearbeiten]

Nach vielen Überlegungen und Grübeleien, habe ich beschlossen, meine Energie in Zukunft nicht mehr für dieses Projekt zu verwenden. Wenn mal ein ähnliches Projekt starten sollte - ohne den geplanten Ausverkauf und mit einem FührungsTEAM an der Spitze, kann sich gerne bei mir melden. Lust hätte ich bestimmt. So lange mein Account hier funktioniert, bin ich auch erreichbar (E-Mail bzw. Diskussionsseite). Ich werde die Entwicklung an sich sicherlich verfolgen. Prost! Auf die letzte Zeit!!! -- Fussi 15:24, 25. Apr 2006 (CEST)

Deine Entscheidung ist konsequent. Ich hoffe, wir werden und unter anderen Bedingungen bald wieder begegnen. -- Hansm 19:44, 25. Apr 2006 (CEST)
Also, ich habe jetzt ehrlich gesagt auch keine Lust mehr. Ist ja schön für die beiden, daß die sich eine bezahlte Stelle gesichert haben, aber wieso soll ich dafür umsonst arbeiten? Wenn ein Internetportal von Werbung lebt, soll es mich bezahlen. Für ein Wiki mache ich mir diese Mühe, nicht für ein Arbeitsbeschaffungsprogramm für zwei Amerikaner. Zur Finanzierung von Wikitravel hätte auch die Vermietung von Platz an eine Agentur genügt, nicht gleich der Ausverkauf der gesamten Seite. Will nicht einer die Initiative ergreifen und mal einen Verein gründen? Nicht alle großen Entwicklungen müssen immer von den USA ausgehen. Ich würde ja gern selber, aber ich bin mit einem Alzheimer-Pflegefall ganz gut ausgelastet. Saarnie 16:28, 27. Apr 2006 (CEST)
Hallo, ich war lange nicht auf dieser Seite und bin etwas schockiert über die Kommerzialisierung des Projektes. Bei Wikipedia war das ja auch nicht nötig. Die Idee dieses Projekt unter einem anderen Namen als wiki weiter zu führen finde ich interessant, aber die Realisierung (domain, server etc.) erfordert viel Engagement. Schön wäre es, ich ziehe mich jedoch aus dem aktiven Teil zurück (siehe Fussi). Der Reisende 16:36, 23. Mai 2006 (CEST)

TOC[Bearbeiten]

Und wieder einmal wurde über Nacht eine grundlegende Änderung hinter dem Rücken der Community vollzogen. Diesmal betrifft es das Inhaltsverzeichnis, das jetzt dort ist, wo es keinesfalls hingehört. Nähere Informationen gibt es hier. Sollte das beibehalten werden, steige ich auch aus. -- Steffen M. 09:22, 6. Jun 2006 (CEST)

Ist schon wirklich unglaublich oder? Vor allem - ich habe es ewig nicht gefunden. Habe gerade nach einer Telefonnummer im Kambodscha-Artikel gesucht. Und die Darstellung ist auch daneben. Der Firefox schreibt bei mir den Text über die Kurzdaten. Der Internet Explorer schreibt sie dahinter. -- Fussi

Neuer Go-Between gesucht[Bearbeiten]

Ich trete zum 1.7. formal vom Amt des Go-Between zurück. Deshalb wird eine (neue) Wahl nötig. -- Hansm 10:24, 17. Jun 2006 (CEST)

Erinnerung: Ich mein's ernst. In einer Woche trete ich zurück. In der Kanditaten-Liste steht bisher nur ein Kandidat ("Muster-Kandidat"), aber ich glaube, der wird die Wahl nicht annehmen. -- Hansm 08:08, 24. Jun 2006 (CEST)
Ich habe ehrlich gesagt keine Lust zu einem "offiziellen" Go-Between. Evan wird sich schon melden, wenn er einen "Offiziellen" haben will. -- Steffen M. 10:21, 24. Jun 2006 (CEST)
Klar, es geht nur um eine Formsache. Die Praxis hat gezeigt, dass es auch gut ohne den offiziellen Go-Between geht. Eine kleine Charme-Offensive ist dennoch zu erwarten. Wenn sich dann immer noch niemand findet, wird IB auch ohne offiziellen Go-Between leben können. -- Hansm 23:14, 25. Jun 2006 (CEST)

Rücktritt von Admin und Go-Between[Bearbeiten]

Wie angekündigt trete ich jetzt formal vom Posten des Go-Between zurück. Ich werde Evan außerdem bitten, mein Admin-Flag auszuschalten. Beides passt nicht mit meiner Absicht zusammen, einen Fork von Wikitravel zu versuchen. Meinen Account als einfacher Benutzer möchte ich auf jeden Fall behalten. Wenn der Fork klappt, möchte ist weiterhin Kontakt mit Wikitravel halten. Wenn er nicht klappt, heißt das für mich, dass ich den Bedarf nach einem Fork überschätzt habe. Wenn sich dann die Belästigung durch Werbung in einem erträglichen Maß hält, will ich weiterhin gelegentliche Beiträge zu Wikitravel liefern. -- Hansm 10:09, 1. Jul 2006 (CEST)

[en] Neue Vorlage[Bearbeiten]

I've set up a new template, which I think should replace the current html "Kurzdaten" for country articles. For an example please see my User:Sapphire/Sandbox/Vorlage:Quickbar. Does this seem useful to the DE users? I think it will save a lot of space on articles, it's easy to use, and it's kind of cool to have the position map of a country on the the quickbar. -- Sapphire 10:18, 6. Jul 2006 (CEST)

Also, you can see the quickbar on the USA article. -- Sapphire 10:31, 6. Jul 2006 (CEST)

Hi, there is already a Vorlage:Infobox Land which is similar but only applied in Italien and Spanien. -- Steffen M. 10:45, 6. Jul 2006 (CEST)
Oops. That would have been useful earlier. :) What about the map? Do you find it useful? -- Sapphire 10:47, 6. Jul 2006 (CEST)
I think your template version is better and these maps are useful, too. We applied them in some articles (f.e. Finnland, Kambodscha), too. -- Steffen M. 10:56, 6. Jul 2006 (CEST)
Hi! I happen to came along. So I have two comments. By using this template you chuck away important information like the timezone. Besides the information already exists in every article. Does it make sense to saddle somebody with this work to replace all the quickbars? -- Fussi 10:51, 6. Jul 2006 (CEST)
Ich glaube, da hat sich Sapphire nur verschrieben. Muss lediglich korrigiert werden. -- Steffen M. 10:56, 6. Jul 2006 (CEST)
Ich Weiß nicht, warum "Zeitzone" oder "TLD" nicht arbeitet. Hmm. -- Sapphire 11:05, 6. Jul 2006 (CEST)
Vielen Dank Steffen! Ich fehlbuchstabierte "Zeitzone" und daß war, warum das Quickbar nicht richtig arbeit. -- Sapphire 11:17, 6. Jul 2006 (CEST)

[en] Go-between report[Bearbeiten]

[en] Does anyone have any requests for me to make a special note for any developments, concerns, or issues for the upcoming go-between report. -- Sapphire 06:27, 24. Jul 2006 (CEST)

The report for July or whatever can be found here shared:Wikitravel Shared:German Wikitravel Liasion Report for August 2006. I made it two days early, because I won't have time in August due to Wikimania. -- Andrew Haggard (Sapphire) 03:07, 28 July 2006 (EDT)

[en] Upgrade to 1.6.8[Bearbeiten]

I did a "bugpatch" upgrade of MediaWiki from 1.6.6 to 1.6.8. Included with the bug fixes was a considerable amount of new language translations for de:. I don't think it should have overwritten any existing customizations, but please let me know if anything looks really or different. --Evan 06:40, 27. Jul 2006 (CEST)

[en] Wikitravel get-together[Bearbeiten]

Recently, Evan and myself were discussing several Wikitravel related issues when he asked me about my thoughts about starting a Wikitravel get-together for spring or summer 2007. (It’s kind of like Wikimania, but without all the nerds. :) ) I had the same idea so we began tossing several more ideas about such as; where it should be held and the purpose. The purpose would be brain-storm a few new ideas about Wikitravel, take a break from reality, and to pry ourselves from the computer. We only had a few ideas about where the first location should be - New Orleans or Puerto Rico.

The next day, Maj, Evan, the little Wikitraveller, and myself were walking to the subway station and we discussed the idea again. It seems to me that Maj likes the idea and I believe she had suggested Costa Rica. She pointed out that the location should be somewhere with a favorable exchange rate for everyone traveling there.

I would like to get this started and planned so that we can make enough preparations for the Wikitrip. I’ll start a shared:Wikitravel Shared:Get-together page later (or we can use Wikitravel:Meetups), but I think we’ll need to hammer out if there would be enough support for the idea, first. We already have three people willing to start a meet up and maybe that’s enough.

Suggestions for locations are welcomed, but please keep in mind:

  • The destination should easy enough for all Wikitravellers to get to. (I.e. The middle of a desert, where camels are the only mode of transportation isn’t the easiest place to get to.
  • The destination should be fairly cheap or moderately price to accommodate travelers from far off galaxies.
  • The Wikitravel article about the destination ‘’should,’’ but not necessarily, be an article that needs improvement so we can make the destination’s article our CoTW while there.

Does anyone have suggestions, comments, questions, or want to give me money? -- Andrew Haggard (Sapphire) 02:29, 14 August 2006 (EDT)

[de. Babelfish translation]
Vor kurzem Evan und myself besprachen einige Wikitravel bezogene Ausgaben, als er mich nach meinen Gedanken über das Beginnen einer Wikitravel Zusammenkunft um Frühling oder Sommer 2007 bat. (es ist Art von wiewikimania, aber ohne alle Sonderlinge:) ) hatte ich die gleiche Idee, also fingen wir an, einige mehr Ideen wie ungefähr zu werfen; wo es gehalten werden sollte und der Zweck. Der Zweck würde Geistesblitz einige neue Ideen über Wikitravel sein, einen Bruch von der Wirklichkeit und sich einmischen vom Computer nimmt. Wir hatten nur einige Ideen ungefähr, wo die erste Position sein sollte - New Orleans oder Puerto Rico. Am nächsten Tag, Maj, gingen Evan, das kleine Wikitraveller und selbst zur Untergrundbahnstation und wir besprachen die Idee wieder. Es scheint mir, daß Major die Idee mag und ich glaube, daß sie vorgeschlagen hatte [ [ Costa-Rica ] ]. Sie unterstrich, daß die Position mit einer Rate des günstigen Kurses für jeder irgendwo sein sollte, das dort reist. Ich möchte dieses erhalten begonnen und geplant, damit wir genügende Vorbereitungen für das Wikitrip bilden können. Ich beginne a shared:Wikitravel Shared:Get-together Seite später (oder uns kann verwenden en:Wikitravel:Meetups), aber ich denke, daß wir zuerst hämmern müssen, wenn es genügend Unterstützung für die Idee geben würde. Wir haben bereits drei Leute zu willen, ein Treffen oben zu beginnen und möglicherweise ist das genug. Vorschläge für Positionen werden begrüßt, aber halten bitte im Verstand: * Der Bestimmungsort, einfach genug wenn, damit alles Wikitravellers an gelangt. (d.h. ist die Mitte einer Wüste, in der Kamele der einzige Modus des Transportes sind, nicht der einfachste Platz, zum an zu gelangen.) * Der Bestimmungsort sollte ziemlich preiswert sein oder der Preis Reisende von den Galaxien gemäßigt weit weg unterbringen. * Der Wikitravel Artikel über das Bestimmungsort `'should, aber nicht notwendigerweise, ist ein Artikel, der Verbesserung benötigt, also können wir den Artikel des Bestimmungsortes unser CoTW bilden während dort.

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen