Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Siwa

Aus Wikitravel
Nordafrika : Ägypten : Libysche Wüste : Maṭrūḥ : Siwa
Version vom 28. August 2011, 21:51 Uhr von Geisterfahrer (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Senke Siwa (arab. سيوة, Sīwa) liegt im Norden der Libyschen Wüste (Ägypten). Siwa ist der gleichnamige Verwaltungssitz des Oasengürtels.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Siwi, eine eigene Sprache mit eigenen Schriftzeichen oder besser gesagt Symbolen. Diese Sprache hat mit der arabischen Sprache ausser den Zahlen nichts gemein.

Anreise[Bearbeiten]

Mit Linienbus von Marsa Matruh oder mit einem Geländefahrzeug von Bāwīṭī, im letzteren Fall eine Tour von 7 Stunden. Mit einem Linienbus von Kairo aus, Fahrzeit ca. 8 Stunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Amun-Heiligtum auf Burgberg von Aghūrmī (Orakel-Tempel). Öffnungszeiten: 9 – 17 Uhr. Eintrittspreis: LE 20.
  • Tempel von Umm ‘Ubayda. Frei zugänglich. Ohne Eintrittspreis.
  • Sonnenquelle ‘Ayn al-Gūbba. Frei zugänglich. Ohne Eintrittspreis.
  • Gräberberg Gabal at-Takrūr (Gebel al-Hammamāt). Frei zugänglich. Ohne Eintrittspreis.
  • Gräberberg Qārat al-Mussabarīn (Gabal al-Mawtā): Grab des Per-nj-Pathot, Grab des Krokodils, Grab der Mesuese (Mesu-Isis), Grab des Si-Amun. Öffnungszeiten: 9 – 17 Uhr. Eintrittspreis: LE 20.
  • Ausflug in die Sandwüste.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Mittel[Bearbeiten]

  • Siwa Safari Paradise Hotel, Tel. 460 2289, 460 2290; Fax 460 2286

Klima[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist ganzjährig warm bis heiß und trocken. Regenfälle stellen eine absolute Ausnahme dar, die Regendauer überschreitet wenige Minuten nie.

Werte Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Mittlere Lufttemperatur in °C, Mittag 20 22 24 27 34 37 38 38 36 30 25 21
Mittlere Lufttemperatur in °C, Nacht 4 7 10 12 17 20 23 23 21 16 10 9

Gefürchtet sind die Sandstürme, die Chamsīn (arab. خماسين, Chamāsīn, oder خمسين, Chamsīn) genannt werden. Dies sind heiße Süd- und Südostwinde, die den Wüstensand aufwirbeln und mit sich fortreißen. Die Entstehungsursache sind Tiefdruckgebiete im Mittelmeerraum. Die Stürme können ganzjährig auftreten, ihre Hauptsaison sind die Monate März bis Mai (ein Zeitraum von 50 Tagen nach Frühlingsanfang – auf den Zeitraum bezieht sich auch das arabische Wort), auch im Herbst treten sie gehäuft auf. Die Stürme dauern mehrere Tage an und sind in weiten Teilen Ägyptens anzutreffen. Weit gefährlicher, aber örtlich begrenzter, sind die Sandwirbelwinde, Soba'a genannt. Hier muss man in jedem Fall Augen und elektronische Geräte schützen. Die Stürme tragen nicht selten dazu bei, dass Flugpläne nicht mehr eingehalten werden. Im Jahr 2006 trat der erste Sandsturm bereits Ende Februar auf (Einheimische sagten, dass sie das seit 20 Jahren nicht erlebt hätten), irgendwo im Staub waren sogar die Pyramiden kaum zu erkennen.

Klarkommen[Bearbeiten]

Touristik-Information[Bearbeiten]

Die Touristik-Information befindet sich im Gebäude des Distriktsrats, Tel.: (046) 460 2337, Fax: (046) 460 2338. Sie ist täglich außer freitags von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Kommunizieren[Bearbeiten]

Telefon[Bearbeiten]

Die Telefonvorwahl für Siwa ist 046 bzw. 002046 von Deutschland aus.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten