Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Rabenstein (Fläming)

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rabenstein/Fläming ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Land Brandenburg. Sie liegt im Naturpark Hoher Fläming in der Reiseregion Fläming.

Feldsteinkirche in Zixdorf

Rabenstein hat knapp 1.000 Einwohner in sechs Ortsteilen:

  • Buchholz bei Niemegk
  • Garrey (mit den Gemeindeteilen Zixdorf und Wüstemark)
  • Groß Marzehns
  • Klein Marzehns
  • Raben
  • Rädigke

Anreise

  • Auto: Über die Bundesautobahn A 9 (Ausfahrt Klein Marzehns) ist Rabenstein/Fläming hervoragend an Berlin, Potsdam, Halle und Leipzig angebunden. Von Berlin fährt man etwa eine Stunde nach Rabenstein.
  • Bahn: Den Bahnhof Belzig erreicht man mit dem Regionalexpress 7 im Stundentakt von Berlin und Potsdam und im zweistundentakt von Dessau. Von Belzig aus kommt man mit dem Fahrrad über die Euroroute R1 in einer Stunde nach Rabenstein.

Mobilität

Der öffentliche Personennahverkehr ist nicht gut entwickelt. Werktags gibt es vereinzelt Busse von Belzig oder Niemegk. Näheres beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg.

Sehenswürdigkeiten

Naturparkzentrum "Alte Brennerei"
  • Burg Rabenstein: sehr gut erhaltene mittelalterliche Burg auf dem Steilen Hagen im Wald; mit Herberge und Gaststätte, regelmäßig Mittelalterspektakel, [www.burgrabenstein.de]
  • Naturparkzentrum Hoher Fläming: Besucherinformationszentrum des Naturparks Hoher Fläming; mit Erlebnisausstellung, Flämingladen, Fahrradverleih, [www.flaeming.net]
  • mittelalterliche Feldsteinkirchen in Klein Marzehns, Raben und Rädigke
  • Naturschutzgebiete Planetal und Rabenstein

Aktivitäten

  • Radfahren: Der Europaradweg "Euroroute R1" (Calais-St. Petersburg) führt im Ortsteil Raben durch Rabenstein. Auf diesem sehr gut ausgebauten Radweg kann man nach Süden bis nach Wittenberg und nach Norden über Belzig und Potsdam nach Berlin radeln. Im Naturparkzentrum kann man Fahrräder ausleihen.
  • Wandern: Der internationale Fernwanderweg E11 führt durch Rabenstein. Es gibt aber auch eine Vielzahl schöner kurzer oder längerer Wanderwege. Im Naturparkzentrum gibt es Tips und Karten.
  • Führungen: Der Naturpark hat Natur- und Kulturführer ausgebildet, die verschiedenste Veranstaltungen anbieten: Geführte Wanderungen und Radtouren, Busrundfahrten, aber auch ungewöhnliche Touren wie das Yoga-Walking.
  • Erlebnisausstellung im Naturparkzentrum: Im Naturparkzentrum gibt es eine Ausstellung über den Naturpark, die nicht nur für Kinder spannend ist, weil man viel ausprobieren und entdecken kann.

Einkaufen

Im Flämingladen im Naturparkzentrum können flämingtypische Produkte, wie Marmeladen, Honig, Töpferwaren, Literatur, Schnäpse, etc. erworben werden. Auch auf Burg Rabenstein kann man Souvenirs erwerben.

Küche

In Rabenstein/Fläming gibt es vier Gaststätten:

  • Gaststätte auf Burg Rabenstein: Gutbürgerliche Küche, Hauptgerichte 7 - 13 Euro, schönes Ambiente, Essen wird auf Fläming-Keramik serviert.
  • Gaststhaus Hemmerlingin Raben: Preiswerte, gute Küche: Hauptgerichte 5 - 9 Euro, Wildgerichte 13 - 15 Euro, einfaches Ambiente.
  • Moritz´ Gasthof in Rädigke: Hauptstr. 40, 14823 Rabenstein/Fläming, OT Raben, Tel. 033 848/90 292, Fax 033 848/90984, E-Mail: taubenhaus-moritz@gmx.de, alter Gasthof in einem Vierseithof mit einem Taubenhaus im Hof, im Sommer sitzt man schön im Hof, regelmäßig finden Veranstaltungen statt, wie das traditionelle Pfinstgelage oder das Erntefest, Herr Moritz ist ausgebildeter Natur- und Kulturführer und bietet Führungen an Gasthof und Pension Moritz
  • Gasthof, Pension, Eiscafé Lehmann in Garrey, Dorfstraße 24, 14823 Rabenstein/Fläming, OT Garrey, Tel./Fax 033 843/5 12 90, neu renoviertes, ordentliches Lokal ohne Charme

Im den Nachbarorten gibt es eine Reihen von weiteren Gaststätten:

  • Verschiedene Gaststätten in Bad Belzig
  • Landhaus Alte Schmiede in Niemegk-Lühnsdorf, sehr hübsch renovierte ehemalige Schmiede; es finden regelmäßig Kleinkunst-Veranstaltungen statt
  • Familienhotel Brandtsheide in Wiesenburg-Jeserig: Originelle, regionale Küche (z. B. Kartoffelbratwurst), familiäres Ambiente; der Familienvater ist ausgebildeter Natur- und Kulturführer und wandert mit den Gästen durch den Fläming

Ausgehen

Ein Nachtleben gibt es naturgemäß in einem Dorf wie Rabenstein/Fläming nicht. Selbst in der Kreisstadt Belzig sind die abendlichen Möglichkeiten begrenzt. Es gibt in Belzig ein Kino. Im Nachbardorf Niemegk-Lühnsdorf finden im Landhaus Alte Schmiede gelegentlich Jazz- oder Kleinkunstabende statt.


Unterkunft

  • Herberge auf Burg Rabenstein, [1].
  • Gasthaus Hemmerling, Raben, [2].
  • Privatzimmer Moritz, Zur Burg 9, 14823 Raben, +49-33838-60597, [3]. Privatzimmer mit Frühstück, Camping, Heuherberge, Unterkunft für Reiter mit Pferd,
  • Moritz Gasthaus und Pension in Rädigke (s.o.)Gasthof und Pension Moritz
  • Pension Lehmann in Garrey (s.o.)


Weiter geht's

Weblinks



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten