Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Porto

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Porto
noframe
Lage
Lage von Porto
Porto
Porto
Kurzdaten
Bevölkerung: 327.530
Fläche: 41,66 km²
Höhe über NN: 86 m
Koordinaten: 41° 8' 59" N, 8° 36' 36" W 
Zeitzone: UTC (MEZ-1)
Sommerzeit: UTC+1 (MEZ)
Website: offizielle Website von Porto
Website: Fremdenverkehrsamt




Porto früher Oporto ist eine Stadt im Norden Portugals. Durch Porto fließt der Fluss Douro spanisch auch Duero genannt, der in den Atlantischen Ozean fließt. Die Stadt Porto gehört zu der Region Região Norte (Region Norden).

Stadtteile

Hintergrund

Anreise

Flugzeug

Der Aeroporto Porto (OPO) ist der zweitgrößte Flughafen des Landes und liegt etwa 15 km nördlich des Stadtzentrums. Er wird aus dem deutschsprachigen Raum direkt angeflogen:

  • Easyjet aus Basel
  • Lufthansa aus Frankfurt am Main
  • Ryanair aus Bremen, Frankfurt-Hahn, Karlsruhe/Baden-Baden, Memmingen und Weeze
  • Swiss aus Zürich (saisonal)
  • TAP Portugal aus Zürich

Vom Flughafen kommt man entweder mit einem Taxi (ca. 20€ nach Batalha, incl. Mautgebühr) oder mit der modernen Metro (Linie E). Für die Metro benötigt man eine sogenannte Andante-Card, eine Pappkarte mit Chip, auf der man Metro- und Busfahrscheine auf Vorrat kaufen kann. Eine Einzelfahrt vom Flughafen ins Stadtzentrum (z.B. Bolhao) dauert etwa 30min und kostet 1,80€ zzgl. einen Einmalpreis von 50 Cent für die Andante-Karte. Vor Fahrtantritt muss man die Andante-Card kurz an die gelben Validierungssäulen halten, um den Fahrschein zu lösen. Die Andante-Card lässt sich nicht nur an den Ticketautomaten wieder aufladen (links unter dem Bildschirm ist ein Fach mit einem Chrombügel, in das die Karte gesteckt wird), sondern auch an allen mit "Multibanco" bezeichneten Geldautomaten.

Bahn

Von Deutschland aus erreicht man Porto per Zug über Paris und Hendaye/Irún, von wo aus der Sud Expresso nach Lissabon fährt; Umsteigen nach Porto in Coimbra (Irún-Coimbra ca. 10 Stunden). Ein weiterer internationaler Zug verbindet Porto und Vigo in Spanien (ca. 4 Stunden). [1]

Bus

Auto

Schiff

Mobilität

Metro

Ein 72 Std. Ticket kostet 15 Euro, ein 24 Std. Ticket ("Andante 24") kostet 7 Euro. Die Tickets sind für ganz Porto incl. Busse bis Zone 6 gültig. Die Tickets können am Flughafen Porto entweder an den Aufgängen zur Metrostation oder auch am Touristen-Informationsstand (ganz links im Terminal) erworben werden. Es wird aber in beiden Fällen nur Bargeld angenommen keine EC oder Kreditkarten.

http://www.metrodoporto.pt http://www.civitas.eu http://www.linhandante.com http://www.cm-porto.pt

Historische Straßenbahn

Die Einzelfahrt in einer der drei Linien (1, 18, 22) kostet 1€, wenn sie über die Andante-Card bezahlt wird, ansonsten 2,50€, die in bar an den Straßenbahnfahrer beim Einstieg zu zahlen sind. Die Linie 1 fährt zwischen Passeio Alegre an der Douro-Mündung und Infante im Prinzip direkt am Douro-Ufer entlang. Die Linie 22 fährt einen Rundkurs von Batalha nach Carmo (Universität, dort 5-10min Aufenthalt) und zurück, eignet sich daher prima für eine gemütliche Stadtrundfahrt. Das urige Straßenbahnmuseum im Betriebshof liegt direkt am Douro, der Eintritt (incl. einer Straßenbahnfahrt) kostet 4,00€.


Bahn

Die modernen gelben Vorortzüge ("Comboios Urbanos") der Portugiesischen Bahn (CP, "Comboios de Portugal") verkehren ab São Bento bzw. Campanhã. Die mittlerweile 5 Strecken sind:

  • Linha de Guimarães (São Bento–Trofa–Guimarães)
  • Linha de Aveiro (São Bento–Espinho-Aveiro) - verkehrt z.T. auch nur zwischen Campanhã und Ovar, hält dafür aber an jeder Station
  • Linha de Braga (São Bento–Trofa–Braga)
  • Linha de Marco (São Bento–Caíde–z.T. auch nach Marco de Canaveses)
  • Linha de Leixões (São Bento–Ermesinde–Leça do Balio)

Tickets (grüne CP-Karte aus Pappe mit Chip, einmalig 50 Cent) bekommt man an den Automaten an jeder Haltestelle. Eine Einzelfahrt z.B. von São Bento nach Espinho kostet 1,70€ und dauert 25min, nach Braga kostet eine Einzelfahrt 3,00€ und dauert etwa 75min. Vor Fahrtantritt muss man die Tickets an den gelben Validierungssäulen am Bahnsteig durch kurzes Davorhalten aktivieren. Es ist empfehlenswert, sich gleich die Rückfahrt auf Vorrat zu kaufen, da insbesondere abends die Automaten keine 5-10€-Geldscheine mehr annehmen.


Bus

Die STCP-Buslinien in Porto sind überwiegend mit modernen Erdgas-Bussen ausgestattet und fahren sehr pünktlich ihr enormes Haltestellennetz - etwa alle 300m - an. Eine Einzelfahrt kostet 1,80€, wenn sie bar beim Busfahrer beim Einsteigen bezahlt wird. Alternativ benutzt man die Andante-Card, die beim Ein- und Aussteigen kurz vor den gelben Validierungspunkt im Bus gehalten wird. Damit wird automatisch das zur Fahrtstrecke passende Ticket gelöst. Ein kleiner Tipp: Gut festhalten, die Fahrer haben bei freien Straßen einen sehr sportlichen Fahrstil.

Mit der Buslinie 500 kommt man beispielsweise am schnellsten vom Zentrum (Loios, ca. 150m von São Bento) zur Douro-Mündung und den stadtnahen Stränden (z.B. Praia da Luz).

Sehenswürdigkeiten

  • Portwein Kellereien, auf der andere Seite des Flusses sind tagsüber geöffnet und bieten Rundgänge durch die Kellereien und Weinproben an.
  • Sehr schöner Strand und sehr schöne Strandbar mit Liegestühlen http://www.laisdeguia.net ca. 500 m von der Metrohaltestelle Matosinhos Sul

Aktivitäten

Altstadt durchstreifen

Viele Gebäude der als UNESCO-Welterbe geschützten Altstadt Portos sind zwar in baulich eher schlechtem Zustand, besitzen aber immer noch Charme. Beim Spaziergang durch die engen, teils sehr steilen Gassen am Morgen oder Abend bekommt man sehr viel vom Leben der Bewohner mit. Die traditionelle Markthalle "Mercado do Bolhão" (gleich neben der Metrostation Bolhão) muss man unbedingt besuchen, neben frischem Seafood, regionalem Obst und Gemüse, Käse, frischen Backwaren, Blumen gibt es exzellente Wurstwaren, z.B. in der seit über 50 Jahren quasi unveränderten "Manteigaria do Bolhão" im Obergeschoss. Im unteren Teil der Markthalle bieten zwei Imbisslokale günstige, aber exzellente lokale Küche an. Rund um die Markthalle liegen weitere Delikatessenläden, denen man auch einen Besuch abstatten sollte.

Strand - Sonne genießen, Baden und Surfen

Einen schönen, sehr breiten Strandabschnitt gibt es in Espinho (per Vorortzug innerhalb von 25min erreichbar, dann ca. 2min Fußweg). Bars und Restaurants (frisches Seafood) befinden sich an der Strandpromenade. Man darf auch gerne länger verweilen, um den wunderschönen Sonneruntergang über dem Atlantik zu bewundern. Dort beginnt auch ein 15km, teils mit Holzstegen gut ausgebauter Dünenwanderweg, der von Espinho nordwärts bis zur Douro-Mündung führt. Frühs und abends sind darauf viele Jogger unterwegs.

Ausflüge

Mit der Bahn erreicht man z.B. Braga (sehenswerte Altstadt, Kathedrale und Bischofssitz, Wallfahrtskirche Bom Jesus mit weitläufigem Park) und Guimarães sehr bequem.

Einkaufen

Shopping Center:

Shopping Kaufhaus:

Einkaufen: * El Corte Ingles (El), [2]. direkt an der Metrohaltestelle "Joao de Deus"

Küche

In Porto sollte man auf jeden Fall eine Francesinha probieren, z.B. in Restaurant "Capa Negra II" order "My Castle". Bei einer Francesinha handelt es sich um einen mit Kaese ueberbackenen Toast in dem mehre Steak, Wuerstchen and Schinken befinden. Ein Muss fuer jeden Portobesucher!

Ausgehen

Unterkunft

Günstig

  • Hotel Ibis Porto Gaia, Avenida Rua Martires de São Sebastião 247, (+351)772 82 00, [3].

Mittel

  • Hotel Mercure Porto Batalha ***, Praca da Batalha 116, (+351)22 204 33 00 (), [4].
  • Hotel Mercure Porto Gaia ****, Rua Manuel Moreira de Barros 618D, (+351)22 374 08 01 (), [5].
  • Hotel HF Ipanema Park *****, Rua de serralves 124/ 4150 702 Porto, [6].

Camping

  • Parque de Campismo da Prelada.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Klarkommen

Kommunizieren

Weiter geht's

mit dem Bus nach Lissabon (Fahrtzeit ca. 3,5 Stunden nach Fahrplan, 4 Stunden real). Entweder mit renex (Verkaufsstelle und Abfahrt: Campo dos Mártires da Pátria (auf der anderen Seite des Parks, in der Nähe von Torre dos Clerigos, 33.30 € return) oder mit rede-expressos (Abfahrt RUA ALEXANDRE HERCULANO Nº366, ca. 350m von der Bahnstation Sao Bento, 18.50 € oneway)

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten