Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ontario: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
(Mobilität)
(17 dazwischenliegende Versionen von 9 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''Ontario Provinz''' liegt in [[Candada]].
+
{{quickbar
 +
| Bild=[[Image:Ottawa parliament hill.jpg|250px|]]
 +
| Lage=[[Image:Ontario-map.png|250px]]
 +
| Flagge=[[Image:Ontario flag.png|nofram|150px]]
 +
| Hauptstadt=[[Toronto]]
 +
| Staatsform=Bundesland von Kanada
 +
| Währung=Kanadischer Dollar ($) = 100 Cent
 +
| Fläche=1.076.395 km²
 +
| Bevölkerung=12.160.262
 +
| Amtssprache=Englisch
 +
| Religion=
 +
| Stromsystem=
 +
| Telefonvorwahl=+226, 289, 416, 519, 647, 705, 807, 905, 613
 +
| TLD=.ca
 +
| Zeitzone=UTC -5 bis -6
 +
}}
 +
 
 +
Die '''Provinz Ontario''' liegt in [[Kanada]].
  
 
==Regionen==
 
==Regionen==
Zeile 8: Zeile 25:
 
* '''[[Toronto]]''' - Kanadas größte Stadt
 
* '''[[Toronto]]''' - Kanadas größte Stadt
 
* '''[[Windsor (Ontario)|Windsor]]'''
 
* '''[[Windsor (Ontario)|Windsor]]'''
+
* '''[[Barrie (Ontario)|Barrie]]'''
 +
 
 
==Weitere Ziele==
 
==Weitere Ziele==
 +
Barrie ist eine Stadt ganz in der Nähe des Ontario Sees, Ste. Mary among the Huron ist sozusagen ein Museumsdorf, auch in der Nähe des Sees gelegen, und sehr sehenswert, da dort die Bauweise der Holzhütten der Indianer ausgestellt wird, ausserdem gibt es dort auch ein Tipi im Vergleich zu diesen Indianerhütten. Nur um die Lebensweise der nomadisch umherziehenden Prärie-Indianer und die in festen Bauten wohnenden "Wald" -Indianer <!--Sorry eine bessere Formulierung fällt mir gerade nicht ein :(-->zu vergleichen. In Simcoe gibt es eine Museumsbahn, die täglich eine ca. 6 km lange Strecke mit alten Dampfloks befährt und die im Prinzip von einem privaten Verein getragen wird. Dieses Museum lebt sozusagen von Spenden und den Besuchern, die es finden. Ist jedoch sehr sehenswert. <!--Sind eigentlich Bilder erwünscht?-->
 +
 +
Kitchener/Waterloo ist bekannt für seine Amishgemeinde, doch sollte dort nicht fotografiert werden. Der Respekt den Leuten und ihrem Glauben gegenüber gebietet es, sie nicht offensichtlich anzustarren, was sich jedoch lohnt, ist, sich die Handarbeiten der Amishleute anzschauen und evtl. in einem Patchworkshop einen Quilt zu erstehen.<!--Sorry, bin nicht ganz sicher ob es Amish oder die anderen sind deswegen spreche ich von Amish, weil mir dieser Begriff einfach geläufiger ist.:(-->
 +
 +
Manitoulin Island, eine der grössten Süsswasserinseln der Welt <!--oder die grösste? Leider bin ich mir hier auch nicht sicher, da es z.T. Reiseerinnerungen sind, die ich hier herein schreibe--> ist mit der Fähre von Tobermory an der Bruce Peninsula zu erreichen. Der Bruce Peninsula Nationalpark liegt direkt in der Nähe des kleinen Städtchens.
 +
 +
Sudbury ist das Nickelgebiet in Kanada. Dort befindet sich die weltgrösste Nickelmine und das Nickelmuseum. <!--leider hatte das Museum damals als wir dort waren geschlossen, doch für den Besucher befinden sich auch auf dem Aussengelände ein paar sehr interessante Ausblicksmöglichkeiten und die Möglichkeit, die Nickelförderung näher zu betrachten, echt sehenswert!-->
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Zeile 16: Zeile 41:
  
 
==Anreise==
 
==Anreise==
 +
 +
Von allen größeren europäischen Flughäfen bestehen Direktverbindungen nach Toronto und Ottawa. Flugzeit ca. 7 1/2 bis 9 1/2 Stunden. Reisepass nicht vergessen, ein Visum ist nicht erforderlich.
  
 
==Mobilität==
 
==Mobilität==
 +
 +
Wie überall in Canada ist es ratsam, ein Fahrzeug zu mieten. Die Entfernungen werden häufig unterschätzt, und das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht so dicht wie man es aus Europa gewohnt ist.
 +
Ob man lieber per PKW reist und in Motels/B&Bs/Hotels übernachtet oder ein Wohnmobil bevorzugt ist Geschmackssache. Beides hat Vor- und Nachteile, beide haben ihre eingeschworenen Fans und ihre Kritiker.
  
 
==Sehenswürdigkeiten==
 
==Sehenswürdigkeiten==
Zeile 34: Zeile 64:
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 +
* [http://www.gov.on.ca/ Regierung von Ontario] (engl./franz.)
 +
* [http://www.ontariotravel.net Tourismusministerium der Provinz Ontarios] (engl./franz.)
  
 
{{Lage|Kanada}}
 
{{Lage|Kanada}}
[[en:Ontario]]
 
 
<!-- [[eo:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[eo:{{PAGENAME}}]] -->
[[es:Ontario (provincia)]]
 
 
<!-- [[fr:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[fr:{{PAGENAME}}]] -->
[[it:Ontario]]
 
[[ja:{オンタリオ州]]
 
 
<!-- [[nl:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[nl:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[pl:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[pl:{{PAGENAME}}]] -->
[[pt:Ontário]]
 
 
<!-- [[ro:{{PAGENAME}}]] -->
 
<!-- [[ro:{{PAGENAME}}]] -->
 +
 +
 +
[[en:Ontario]]
 +
[[es:Ontario (provincia)]]
 +
[[fi:Ontario]]
 +
[[fr:Ontario]]
 +
[[it:Ontario]]
 +
[[ja:オンタリオ州]]
 +
[[nl:Ontario]]
 +
[[pt:Ontário]]
 +
[[ru:Онтарио]]
 
[[sv:Ontario]]
 
[[sv:Ontario]]
 +
[[wts:Category:Ontario]]
 +
 +
 
[[WikiPedia:Ontario]]
 
[[WikiPedia:Ontario]]
 
{{stub}}
 
{{stub}}

Version vom 16. Dezember 2010, 18:01 Uhr


Ottawa parliament hill.jpg
Lage
Ontario-map.png
Flagge
nofram
Kurzdaten
Hauptstadt: Toronto
Staatsform: Bundesland von Kanada
Währung: Kanadischer Dollar ($) = 100 Cent
Fläche: 1.076.395 km²
Bevölkerung: 12.160.262
Sprachen: Englisch
Telefonvorwahl: +226, 289, 416, 519, 647, 705, 807, 905, 613
Internet TLD: .ca
Zeitzone: UTC -5 bis -6



Die Provinz Ontario liegt in Kanada.

Inhaltsverzeichnis

Regionen

Orte

Weitere Ziele

Barrie ist eine Stadt ganz in der Nähe des Ontario Sees, Ste. Mary among the Huron ist sozusagen ein Museumsdorf, auch in der Nähe des Sees gelegen, und sehr sehenswert, da dort die Bauweise der Holzhütten der Indianer ausgestellt wird, ausserdem gibt es dort auch ein Tipi im Vergleich zu diesen Indianerhütten. Nur um die Lebensweise der nomadisch umherziehenden Prärie-Indianer und die in festen Bauten wohnenden "Wald" -Indianer zu vergleichen. In Simcoe gibt es eine Museumsbahn, die täglich eine ca. 6 km lange Strecke mit alten Dampfloks befährt und die im Prinzip von einem privaten Verein getragen wird. Dieses Museum lebt sozusagen von Spenden und den Besuchern, die es finden. Ist jedoch sehr sehenswert.

Kitchener/Waterloo ist bekannt für seine Amishgemeinde, doch sollte dort nicht fotografiert werden. Der Respekt den Leuten und ihrem Glauben gegenüber gebietet es, sie nicht offensichtlich anzustarren, was sich jedoch lohnt, ist, sich die Handarbeiten der Amishleute anzschauen und evtl. in einem Patchworkshop einen Quilt zu erstehen.

Manitoulin Island, eine der grössten Süsswasserinseln der Welt ist mit der Fähre von Tobermory an der Bruce Peninsula zu erreichen. Der Bruce Peninsula Nationalpark liegt direkt in der Nähe des kleinen Städtchens.

Sudbury ist das Nickelgebiet in Kanada. Dort befindet sich die weltgrösste Nickelmine und das Nickelmuseum.

Hintergrund

Sprache

Anreise

Von allen größeren europäischen Flughäfen bestehen Direktverbindungen nach Toronto und Ottawa. Flugzeit ca. 7 1/2 bis 9 1/2 Stunden. Reisepass nicht vergessen, ein Visum ist nicht erforderlich.

Mobilität

Wie überall in Canada ist es ratsam, ein Fahrzeug zu mieten. Die Entfernungen werden häufig unterschätzt, und das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht so dicht wie man es aus Europa gewohnt ist. Ob man lieber per PKW reist und in Motels/B&Bs/Hotels übernachtet oder ein Wohnmobil bevorzugt ist Geschmackssache. Beides hat Vor- und Nachteile, beide haben ihre eingeschworenen Fans und ihre Kritiker.

Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten

Küche

Ausgehen

Sicherheit

Klima

Weiter geht's

Weblinks



Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten