Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Oberbayern: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Regionen)
(Regionen)
Zeile 9: Zeile 9:
 
* [[Zugspitz-Region]], die Ferienregion um Deutschlands höchsten Berg, eingekesselt von der aus Tirol kommenden Loisach und der im Wettersteingebirge entspringenden Partnach, zwischen Ammergebirge im Nordwesten, Estergebirge im Osten und Wettersteingebirge im Süden.
 
* [[Zugspitz-Region]], die Ferienregion um Deutschlands höchsten Berg, eingekesselt von der aus Tirol kommenden Loisach und der im Wettersteingebirge entspringenden Partnach, zwischen Ammergebirge im Nordwesten, Estergebirge im Osten und Wettersteingebirge im Süden.
 
* [[Chiemsee Alpenland]], mit dem „bayerischen Meer“, dem größten See Bayerns, nämlich dem Chiemsee. In diesem befinden sich 2 Inseln. Zum Einen die Fraueninsel, auf der sich ein Nonnenkloster befindet, zum Anderen die noch bekanntere Herreninsel mit 2 Schlössern.
 
* [[Chiemsee Alpenland]], mit dem „bayerischen Meer“, dem größten See Bayerns, nämlich dem Chiemsee. In diesem befinden sich 2 Inseln. Zum Einen die Fraueninsel, auf der sich ein Nonnenkloster befindet, zum Anderen die noch bekanntere Herreninsel mit 2 Schlössern.
 +
* [[Berchtesgadener Land]], mit dem einzigen alpinen Nationalpark in Deutschland. Ob baden in dem kristallklaren Königssee, wandern in den Bergen oder Rad fahren in den Tälern. Die einzigartige Landschaft bietet Sport- und Erholungsmöglichkeiten für jedermann.
  
 
== Orte ==
 
== Orte ==

Version vom 28. Januar 2010, 11:54 Uhr

Oberbayern liegt im Süden des Bundeslandes Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben.

Inhaltsverzeichnis

Regionen

  • Chiemgau, Region am und um den Chiemsee, mit den Chiemseeinseln und den kleinen Orten und Landschaften rund um den See, dazu gerechnet werden auch die Chiemgauer Alpen mit dem Hochfelln, Hochgern und der Kampenwand
  • Bayerisches Oberland, Region nördlich und einschließlich der Bayerischen Voralpen, zwischen Lech und Inn mit den Landkreisen Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Miesbach.
  • Starnberger Fünf-Seen-Land, im Südwesten von München, mit dem Starnberger See im Osten, dem Ammersee im Westen, Wörth- und Pilsensee als dessen kleinere Nachbarn und der Weßlinger See als der nördlichste und kleinste von allen.
  • Ammersee-Lech, zwischen Ammersee und Lech gelegen, gilt als Wander- und Radelparadies. Als Bayerns drittgrößter See bietet der Ammersee reichlich Wassersport.
  • Inn-Salzach, im Osten Münchens am Inn gelegen, mit der Pilgerstadt Altötting, die jährlich über 1 Million Pilger anlockt oder auch die längste Burganlage in Burghausen mit mehr als einem Kilometer Länge.
  • Zugspitz-Region, die Ferienregion um Deutschlands höchsten Berg, eingekesselt von der aus Tirol kommenden Loisach und der im Wettersteingebirge entspringenden Partnach, zwischen Ammergebirge im Nordwesten, Estergebirge im Osten und Wettersteingebirge im Süden.
  • Chiemsee Alpenland, mit dem „bayerischen Meer“, dem größten See Bayerns, nämlich dem Chiemsee. In diesem befinden sich 2 Inseln. Zum Einen die Fraueninsel, auf der sich ein Nonnenkloster befindet, zum Anderen die noch bekanntere Herreninsel mit 2 Schlössern.
  • Berchtesgadener Land, mit dem einzigen alpinen Nationalpark in Deutschland. Ob baden in dem kristallklaren Königssee, wandern in den Bergen oder Rad fahren in den Tälern. Die einzigartige Landschaft bietet Sport- und Erholungsmöglichkeiten für jedermann.

Orte

  • Altötting - Wallfahrtsort mit der Gnadenkapelle und dem altverehrten Gnadenbild der Schwarzen Muttergottes
  • Aschau im Chiemgau - Fremdenverkehrsort mit der 1.669 m hohen Kampenwand
  • Bad Reichenhall - Kurort mit zahlreichen Solequellen und Solebädern
  • Bad Tölz mit der spätmittelalterliche Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, das älteste bestehende Bauwerk des Isarwinkels
  • Berchtesgaden mit seinem Wahrzeichen, dem 2713 m hohen Watzmann
  • Bernau am Chiemsee - östlich des Dorfes liegt eine Moorlandschaft mit Torfbahnhof
  • Dachau - Große Kreisstadt nordwestlich von München
  • Ebersberg - der nördlich gelegene Ebersberger Forst zählt zu den größten zusammenhängenden Waldstücken Deutschlands
  • Eichstätt - Universitäts- und Bischofsstadt im Naturpark Altmühltal
  • Erding ist bekannt für sein Weißbier.
  • Freising - Bischofssitz an der Isar
  • Garmisch-Partenkirchen - das Zentrum des Werdenfelser Landes und Ausrichter der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2011
  • Hausham befindet sich rund 8 km östlich des Tegernsees, zwischen Miesbach und Schliersee
  • Ingolstadt - Autostadt an der Donau
  • Inzell - anerkannter Luftkurort im südlichen Landkreis Traunstein
  • Landsberg am Lech - das Bayerische Rothenburg mit der gut erhaltenen, sehenswerten Altstadt
  • Mittenwald - an einer der ältesten Römer- und Handelsstraßen gelegen
  • Murnau - im Süden schließt sich mit dem Murnauer Moos eines der größten Moorgebiete Deutschlands an
  • München ist die Landeshauptstadt und größte Stadt in Bayern mit rund 1,35 Mio Einwohnern. Ein Wahrzeichen Münchens ist das Rathaus mit dem Glockenspiel, ein anderes ist die Frauenkirche mit ihren charakteristischen Kuppelhauben.
  • Neuburg an der Donau - Handels- und Dienstleistungszentrum für das ländliche Umland
  • Oberammergau - bekannt durch die alle 10 Jahre stattfindenden Passionsspiele
  • Oberau liegt in der Zugspitzregion an der Loisach
  • Rosenheim - Ausrichter der Landesgartenschau 2010
  • Schneizlreuth - anerkannter Erholungsort und Tourismusgemeinde
  • Schongau - früheres Handels- und Verwaltungszentrum der Region
  • Starnberg Kreisstadt südlich von München
  • Tegernsee - heilklimatischer Kurort am nördlichen Alpenrand
  • Trostberg - Industriestadt im Bayerischen Chemiedreieck
  • Traunstein ist der Hauptort des Chiemgaus.
  • Wasserburg am Inn - mit der fast vollständig erhaltenen, mittelalterlichen Altstadt

Weitere Ziele

Hintergrund

Klima

Sprache

Anreise

Flugzeug

Der größte Flughafen Oberbayerns ist der Franz Josef Strauß Flughafen in München. Dieser liegt 28,5 km nordöstlich des Zentrums der Landeshauptstadt und ist bequem per S-Bahn oder über die A 92 mit dem Taxi oder dem Auto erreichbar. Ein weiterer Flughafen in Oberbayern ist der Allgäu Airport in Memmingen, der ebenfalls von großen Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly und Ryanair angeflogen wird. Für die Besucher des Ostens Oberbayerns bietet sich außerdem die Anreise per Flugzeug zum nahegelegenen Salzburg Airport W.A. Mozart.

Bahn

• Oberbayerns größter Bahnhof ist der Hauptbahnhof München. Weitere Bahnhöfe in der Landeshauptstadt sind der Ostbahnhof München und der Bahnhof in Pasing, ebenso sind kleinere Bahnhöfe in nahezu jedem Ort zu finden.

• Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) mit gut ausgebautem S- und U-Bahnnetz, ebenso Busverkehr

• mit dem RIT-Ticket nach Oberbayern und zurück bereits ab 59 Euro p. P. (Die Fahrkarte ist ausschließlich in Verbindung mit einem touristischen Arrangement -mind. eine Übernachtung- gültig!)

Auto

Die wichtigste Autobahn in Oberbayern ist die A 8. Sie führt von München über das Berchtesgadener Land nach Salzburg. Die Autobahn A 95 führt von Garmisch-Partenkirchen nach München. Von München-Schwabing führt die A 9 weiter Richtung Norden nach Ingolstadt.

Mobilität

Mit der OberbayernCard kann man ganz Oberbayern entdecken. Es gibt 3 verschiedene Varianten:

• die 48 Std. Card. - die OberbayernCard ist an 2 aufeinanderfolgenden Tagen gültig. Erwachsene: 29,90 Euro, Jugendliche*: 19,00 Euro

3 in 14 Tagen - die OberbayernCard ist an 3 frei wählbaren Tagen innerhalb von 14 Tagen gültig. Erwachsene: 41,00 Euro, Jugendliche*: 22,00 Euro

6 Tage im Jahr - die OberbayernCard ist an 6 frei wählbaren Tagen bis zum 30.11.2010 gültig. Erwachsene: 49,90 Euro, Jugendliche*: 25,00 Euro

*Kinder im Alter von 6 - 15 Jahren. 
 Kinder unter 6 Jahren erhalten eine kostenlose OberbayernCard.

Außerdem stehen einem mit der OberbayernCard bis zu 150 Attraktionen in Oberbayern offen, die man entweder kostenfrei oder ermäßigt besuchen und nutzen kann.

Sehenswürdigkeiten

  • Neues Stadtmuseum Landsberg am Lech

Von-Helfenstein-Gasse 426, 86899 Landsberg, Tel.: 08191 128-360

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14 - 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 - 17 Uhr und nach Vereinbarung, Montags geschlossen Winterpause: 2. Februar 2009 bis 4. April 2009 geschlossen

  • Schloss Herrenchiemsee

Herrenchiemsee, 83209 Chiemsee, Tel: 08051 6887-0

Öffnungszeiten: April - Mitte Oktober: 9-18 Uhr letzte Führung: ca. 17 Uhr, Mitte Oktober - März: 9.40-16.15 Uhr letzte Führung: ca. 15.40 Uhr (abhängig von der externer Link Schifffahrt),täglich geöffnet

  • Fraueninsel

Frauenchiemsee 4a, 83256 Frauenchiemsee, Tel: 08054 907-0

Öffnungszeiten: Täglich von 8-12 Uhr und 13-18 Uhr

  • Geburtshaus vom Papst Benedikt XVI

Marktplatz 11, 84533 Marktl

  • Burg Burghausen - die längste Burg Europas

Burg Nr. 48 , 84489 Burghausen, Tel: 08677 4659

Öffnungszeiten: April-September: 9-18 Uhr Oktober-März: 10-16 Uhr täglich geöffnet

  • Kloster Andechs

Bergstraße 2, 82346 Andechs, Tel: 08152 376-0

  • KZ-Gedenkstätte Dachau

Alte Römerstraße 75, 85221 Dachau, Tel: 08131 66997-0

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und zusätzlich an allen gesetzlichen Feiertagen von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Freisinger Dom

Domberg 27, 85354 Freising, Tel: 08161-1810

Öffnungzeiten: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Winterzeit), 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Sommerzeit), an Samstagen, Sonn- und Feiertagen durchgehend von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Sommerzeit), am Freitag Vormittag wegen Reinigungsarbeiten geschlossen

  • Ingolstadt Village - Marken Outlet Shopping

Otto-Hahn-Str. 1, 85055 Ingolstadt, Tel: 0841 8863100

Öffnungszeiten: Mo - Sa 10.00 - 20.00 Uhr

  • Naturpark Altmühltal

Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Tel.:08421/98760

  • Kräuter-Erlebnis-Park Bad Heilbrunn

Bad Heilbrunn Gästeinformation, Tel: 08046 323


München

  • Marienplatz mit Glockenspiel

Marienpltz 8, 80331 München

Spielzeiten: täglich um 11 und 12 Uhr, sowie von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr

  • Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg,Eingang 19, 80638 München, Tel: 089 17908-0

Öffnungszeiten: April-15. Oktober: 9-18 Uhr, 16. Oktober-März: 10-16 Uhr, täglich geöffnet

  • Olympiapark + BMW Museum

Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München, Tel: 089 3067-0

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

  • Tierpark Hellabrunn

Tierparkstr. 30, 81543 München, Tel: 089 62508-0

Öffnungszeiten: April bis September 8 - 18 Uhr, Oktober bis März 9 - 17 Uhr Die Tierhäuser schließen eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit!

Aktivitäten

  • Alpen - Sowie im Sommer als auch im Winter sind die Alpen ein besonders beliebtes Ausflugsziel in Oberbayern. Im Winter lädt die bezaubernde Bergwelt zum Skifahren und Schneewandern ein, im Sommer kann man beim Bergsteigen und Fahrrad fahren die wunderbare Aussicht genießen.
  • München - Die Landeshauptstadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Fussballfans können sich einer Führung durch die Allianz-Arena anschließen, während Andere bei einem Einkaufsbummel gemütlich durch die Riem-Arcaden oder das Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) schlendern. Wissenschaftler und Tüftler können sich derzeit einen Besuch im Deutschen Museum gönnen und dabei vielen Fragen naturwissenschaftlicher Gesetze auf den Grund gehen. Einen Einblick in bekannte Filmkulissen kann man in der Bavaria Filmstadt bekommen. Angefangen von der Serie "Marienhof", über den Kinofilm "Der Baader-Meinhof-Komplex" bis zu dem aktuellen Bully-Kinofilm "Wickie und die starken Männer" und vielen mehr, kann man dort die originalen Kulissen besichtigen.
  • Tölzer Land - Egal ob Sommer oder Winter, an der Blombergbahn in Wackersberg (Bad Tölz) sind Sie immer richtig in Sachen Wandern, Rodeln oder Wintersport. Im Sommer bieten die längste Sommerrodelbahn Deutschlands und der Kindervergnügungspark Jung und Alt ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Im Winter kommen Schneeliebhaber auf ihre Kosten. Ob Skifahren, Rodeln oder Wandern, die Blombergbahn hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Im Sommer bieten diverse Seen,wie beispielsweise der Starnberger See oder der Chiemsee, Biergärten oder Parks die perfekte Möglichkeit zur Erholung und Entspannung.

Küche

Typisch bayerische Gerichte

  • Schweinebraten mit Blaukraut und Kartoffelknödel
  • Leberkäse mit süßem Senf und Laugenbrezen
  • Weißwurstfrühstück vor 12.00 Uhr mittags mit Laugenbrezen und Weißbier
  • Erdäpfelgerichte
  • Semmelknödel mit Pfifferlingen
  • Kaiserschmarn
  • Schmalznudeln
  • Zwetschgendatschi
  • allg. Brotzeit mit Obatz'tn, Radi, Laugenbrezen und Bier
  • Schweinshaxen mit Blaukraut und Kartoffelknödel

Ausgehen

Sicherheit

Weiter geht's

Weblinks


Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !


Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten