Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Nordjütland

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nordjütland ist der nördlichste Teil der Halbinsel Jütland in Dänemark und umfasst die Inseln Vendsyssel-Thy sowie Læsø und die südlich angrenzende Region. Hauptstadt der Region Nordjütland ist Aalborg. Nordjütland wird eingerahmt von Nord- und Ostsee, die sich an der Nordspitze Dänemarks bei Skagen vereinigen.

Regionen

Orte

Weitere Ziele

Hintergrund

Nordjütland ist die am dünnsten besiedelte Region Dänemarks. 2007 wird sie als Verwaltungseinheit das bisherige Amt Nordjylland und Teile des Amtes Viborg ablösen.

Sprache

Anreise

Mobilität

Um die meisten Orte, Sehenswürdigkeiten und Strände zu erreichen, ist ein Auto sinnvoll. Die Autobahn E45 verbindet Aalborg mit Fredrikshavn, desweiteren die E39 mit Hirtshals. Die Schnellstraße 11 von Aalborg nach Thisted erschliesst den Westteil sehr gut. Auch die übrigen Straßen sind meist sehr gut ausgebaut und man kommt schnell voran.

Es verkehren InterCity und Regionalzüge auf der Strecke Århus - Aalborg - Hjørring - Fredrikshavn. Desweiteren gibt es einzelne Zugverbindungen nach Hirtshals und Skagen. Weitere Informationen gibt der Reiseplaner der dänischen Bahnen (auch für Busse).

Sehenswürdigkeiten

Neben den vielen wunderschönen Stränden an Nord- und Ostsee sei besonders auf die beiden riesigen Wanderdünen verwiesen. Rubjerg Knude erstreckt sich auf einer Länge von 1900 m und einer Breite von 400 m südlich von Lønstrup an der Nordseeküste. Die Düne erstreckt sich in Nord/Südrichtung und fällt steil zum Meer ab. Derzeit hat sie eine Höhe von ungefähr 100 m und wandert langsam ins Landesinnere. Der Leuchtturm der Düne, Rubjerg Fyr, ist mittlerweile komplett von der Düne umschlossen. Bis in die 1990er Jahre befand sich in dem Leuchturm bezeichnenderweise ein Flugsandmuseum.

Aktivitäten

Natürlich kann man in Nordjütland wie fast überall in Dänemark sehr gut Radfahren oder auch Wandern.

Schwimmen sollte man insbesondere rund um Skagen allerdings nur an dafür ausgewiesene Strandabschnitte, denn es gibt hier zum Teil sehr starke Unterströmungen, die die Rückkehr auch eines trainierten Schwimmers nahezu unmöglich machen können.

Küche

Ausgehen

Sicherheit

Klima

Weiter geht's

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten