Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Medellín

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Städte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.



Medellín
Kurzdaten
Bevölkerung: 2.071.392 2006
Fläche: 380,6 km²
Höhe über NN: 1.538 m
Koordinaten: 6° 14' 44" N, 75° 34' 55" W 
Website: offizielle Website von Medellín




Innenstadt von Medellin, Fotografiert von der Metro-Station
Botero Park
Der Botanische Garten
Weihnachtsbaum

Medellin ist die zweitgrößte Stadt in Kolumbien.

Neben Bogota ist die Medellin eine der wichtigsten Wirtschaftsmetropolen des Landes. Die moderne Stadt hat kulturell viel zu bieten. Der Norden der Stadt wird eher von der unteren Schicht bewohnt, während im südlichen Teil einige Hochhäuser stehen und wohlhabendere Menschen anzutreffen sind.

Hintergrund

Anreise

Flugzeug

Medellin verfügt über zwei Flughäfen. Der Flughafen Herrera (IATA Code : EOH) liegt in der Stadt und hat nur Inlandsverbindugen. Reisenden die über Bogota direkt nach Medellin weiterfliegen kommen am Flughafen Jose Maria Cordoba (IATA Code: MDE). Dieser liegt ca eine Fahrstunde außerhalb der Stadt in 2500m Höhe und u.a. wird auch von Panama Stadt, Caracas, Miami aus angeflogen. Wer direkt von Europa aus nach Medellin fliegen möchte, sollte bei Air France (über Paris, Bogota), Avianca (über Madrid, Bogota), American Airlines (über London, Miami) oder United Airlines (über Houston, Panama City) schauen. In der Region bieten sich Copa Airlines aus Panama oder Avianca als Fluglinien an. Innerhalb Kolumbiens gibt es diverse Inlandsfluggesellschaften.

Bahn

Bus

Auto

Schiff

Mobilität

Medellin verfügt über ein komplexes Bus-Nahverkehrssystem sowie über die einzige Metro in ganz Kolumbien.

Die Streckenführung der Buslinien ist für Laien nicht einfach auszumachen. Die wichtigsten Stationen und den Zielort des Busses kann man auf kleinen Tafeln hinter der Frontscheibe ablesen. Eine Fahrt kostet ~1.100 COP.

Die Besonderheit der Metro ist, dass eine Linie im Norden über eine Seilbahn gelöst wurde, die einen Berg hinauf führt. Eine Einfachfahrt mit der Metro kostet ~1.200 COP Weitere Infos über die Metro kann auch über die Betreiber-Website abgerufen werden: Metro Medellin

Sehenswürdigkeiten

Der Botero-Park im Zentrum der Stadt ist die vielleicht beliebteste Touristen-Attraktion. In diesem findet man insbesondere Statuen von dickleibigen Menschen und Tieren.

Kirchen

Burgen, Schlösser und Paläste

Bauwerke

Denkmäler

Museen

Straßen und Plätze

Parks

Verschiedenes

Wer eher etwas bizarres sehen will, kann auch das Grab das ehemaligen Kokain-Mafia-Bosses Escobar besuchen. Der Friedhof "Jardines Montesacro" befindet sich aber nicht in Medellín, sondern in Intaguí. Mit der Metro fährt man in Richtung süden bis zur Haltestelle Intaguí (Endstation im Juni 2011) und geht das letzte Stück zu Fuß. Das Bizarre daran: es ist auf dem Friedhof das erste Grab vor der Kirche.

Pablo Escobars Grab

Aktivitäten

In den umliegenden gibt es Anbieter für Paragliding in den Anden und über die Stadt.

Einkaufen

Küche

Günstig

Mittel

Gehoben

Ausgehen

Das bekannteste und auch sicherste Ausgehviertel ist die Zona Rosa im Viertel "El Poblado".

Günstig

Mittel

Gehoben

Unterkunft

Günstig

Mittel

Gehoben

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Klarkommen

Kommunizieren

Weiter geht's

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten