Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Mannheim

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mannheim liegt im äußersten Nordwesten von Baden-Württemberg. Es ist nach Stuttgart die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. In Mannheim leben ca. 330.000 Menschen. Es ist Teil des Ballungsraums Rhein-Neckar, in dem ingesamt ca. 1 Million Menschen leben.

Stadtteile

Es gibt unter anderem folgene Stadtteile: Almenhof, Feudenheim, Gartenstadt, Herzogenried, Innenstadt, Jungbusch, Käfertal, Lindenhof, Luzenberg, Neckarau, Neckarstadt, Neuostheim, Neuhermsheim, Oststadt, Pfingstberg, Casterfeld, Rheinau, Sandhofen, Schwetzingerstadt, Schwetzingervorstadt, Seckenheim, Schönau, Vogelstang, Waldhof, Wallstadt, Wohlgelegen.

Eine Besonderheit der Innenstadt ist, das es keine offiziellen Straßennamen gibt. Statt dessen ist die Innenstadt ausgehend vom Mannheimer Schloss in sogenannte Quadrate eingeteilt. Hat man das Haupttor des Mannheimer Schlosses im Rücken und blickt auf die Kurpfalzstrasse (Fressgasse), so gibt auf linken Seite die Quadrate A bis K und auf der rechten Seite die Quadrate L bis U. Ausgehend von der Kurpfalzstrasse hat jeder Häuserblock noch eine fortlaufende Nummer. So liegt z.B. A1 Am Schloss und links von der Kurpfalzstrasse. Der nächste Häuserblock links vom Schloss währe somit A2, dann A3, A4... Jedes Haus in einem Block hat dann noch eine eigene Hausnummer, so ist beispielsweise G2,8 ein Eckhaus am Marktplatz ist (linksseitig in der zweiten Reihe von der Kurpfalzstrasse).

Hintergrund

Anreise

Flugzeug

Der kleine Cityairport Mannheim bietet Linienverbindungen nach Berlin und Hamburg. Im Regelfall dürfte die Anreise jedoch über den Flughafen Frankfurt erfolgen, der über eine direkte ICE-Verbindung in einer Fahrzeit von gut 30 Min. vom Mannheimer Hauptbahnhof zu erreichen ist.

Bahn

Der Hauptbahnhof Mannheim ist ein wichtiger Knotenpunkt im Streckennetz der Deutschen Bahn und im europäischen Bahnverkehr. ICE-Verbindungen bestehen nach München, Basel, Berlin, Köln, Dortmund, Hamburg, Leipzig, Saarbrücken. Frankfurt und Stuttgart sind in unter 40 Minuten Fahrzeit zu erreichen.

Bus

Auto

Schiff

Mobilität

Der öffentliche Personennahverkehr in Mannheim ist recht gut ausgebaut. Tragsäule ist das sternförmige Strassenbahnnetz, alle Linien kreuzen sich in der Innenstadt an der Haltestelle Paradeplatz. Das Busnetz ist eher dürftig ausgebaut, auch fahren auf den existierenden Linien die Busse oft nur selten. Weiterhin gibt es ein S-Bahnnetz mit derzeit vier Linien die bis weit ins Umland gehen, z.T. auch in entferntere Städte wie Kaiserslautern oder Karlsruhe. Die Fahrpreise sind recht hoch, der Einzelfahrschein kostet ca. 2 EUR. Die meisten Strassenbahnlinien verkehren Freitag und Samstag auch in der Nacht. Nähere Informationen sind auf der Homepage des Verkehrverbunds Rhein-Neckar zu finden.

Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Wasserturm
  • Mannheimer Schloss
  • Jesuitenkirche
  • Konkordienkirche

Parks

  • Luisenpark
  • Herzogenriedpark

Museen

Aktivitäten

Kulturelle Ereignisse

  • Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg - Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg findet immer im November statt, im Jahr 2006 zum 55. Mal (vom 16. bis 25. November 2006). Erwartet werden meist um die 60.000 Besucher. Das Festival ist kein Filmfest des Blockbusterkinos, sondern ein Treffen des Autorenkinos, aber auch des anspruchsvollen ausländischen Films.
  • Lange Nacht der Museen - Mittlerweile in vielen Städten etabliert hat sich die lange Nacht der Museen in Mannheim (meist im März/April) zu einem Megaevent gemausert. Zahlreiche Museen, Gallerien, Kirchen, Künstlerateliers u.ä. nehmen teil.

Schwimmbäder

Mannheim besitzt eine Reihe von Frei- und Hallenbädern, die Öffnungszeiten sind abhängig von den Jahreszeiten und auch teilweise vom Wetter. Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage der Stadt Mannheim unter 'Freizeit und Sport', 'Schwimmen'. Das Herschelbad ist Mannheims ältestes Hallenbad im Jugendstilambiente in der Innenstadt gelegen. Das Herzogenriedbad ist das größte Freibad und als einziges in der Sommersaison wetterunabhängig durchgehend geöffnet.

Hallenbäder

  • Herschelbad, U3,1, 68161 Mannheim, geöffnet ab 05.09.2005
  • Gartenhallenbad Neckarau, Marguerrestr. 11, 68199 Mannheim, geöffnet ab 11.09.2005
  • Hallenbad Vogelstang, Freiberger Ring 8, 68239 Mannheim, geöffnet ab 12.09.2005
  • Hallenbad Waldhof-Ost, Offenbacher Str. 14, 68305 Mannheim, geöffnet ab 12.09.2005
  • Hallenbad Seckenheim, Freiburger Str. 16, 68239 Mannheim, (nur Freitags geöffnet !)

Freibäder

  • Herzogenriedbad, August-Kuhn-Straße, 68167 Mannheim, geöffnet 30.4. bis 14.09.2005
  • Carl-Benz-Bad, Baldurstr.23, 68305 Mannheim, geöffnet 26.5.-11.9.2005
  • Parkschwimmbad Rheinau, Minneburgstraße 74, 68239 Mannheim, geöffnet 26.5.-11.9.2005
  • Freibad Sandhofen, Kalthorststraße 43, 68307 Mannheim, geöffnet 26.5.-11.9.2005
  • Heinz-Hunzinger-Bad und Sommerbad am Stollenwörthweiher, Stadtbahn Linie 7, Haltestelle "Stollenwörthweiher"

Einkaufen

Die wichtigsten Einkaufsstraßen befinden sich in Mannheims Innenstadt in den Quadraten. Vom Wasserturm zum Paradeplatz zieht sich die Fußgängerzone An den Planken, gleichzeitig auch die 1A-Lage Mannheims. Vom Paradeplatz zum Neckartor erstreckt sich, ebenfalls als Fußgängerzone die Breite Straße - hier liegt auch der Marktplatz. Die von den beiden Magistralen abgehenden Seiten- und Parallelstraßen, sowie zahlreiche Passagen beherrbergen zahlreiche weitere Geschäfte und Kaufhäuser. An den Kapuzinerplanken befindet sich eins der größten Sportkaufhäuser Deutschlands.

Interessante Läden

  • Chocolaterie STOFFEL, O7,9 - In einer der Passagen zwischen Planken und Kunststrasse findet sich noch ein richtiger kleiner Schokoladenladen mit verschiedensten Schokoladen, Hohlfiguren und Pralinen aus eigener Fertigung
  • Südlandhaus, Fressgasse P3,8-9 - Ein Feinkostgeschäft vollgestopft mit leckersten Waren aus aller Welt, hunderte von Whisky- oder Cognacsorten und das auch noch mit Beratung.
  • VOM FASS MANNHEIM, S 2,22 - Ein inhabergeführtes Fachgeschäft für Essig, Öl, Wein, Spirituosen, Liköre - alles in offener Abfüllung ab 100 ml. Sehr gute Beratung. Probieren ist möglich, so dass man vorher weiss, was man kauft. Interessant und empfehlenswert sind die Verkostungsveranstaltungen für Malt Whisky und Essig/Öl.
  • Die Dessert-Werkstatt, N3,3 - Neben dem Dalberg-Haus mit der Stadtbibliothek und gegenüber dem Gasthaus Andechser befindet sich ein Fachgeschäft, in dem man alles kaufen kann für die eigene Pralinen- und Trüffelherstellung. Ausserdem werden Trüffel höchster Qualität aus eigener Herstellung angeboten. Fachkundige Beratung ist selbstverständlich.

Küche

Zu den Spezialitäten von Mannheim gehört der "Mannheimer Dreck", eine Art Lebkuchengebäck.

Innenstadt

  • Novus, M4, 1 - Restaurant/Bar mit angenehmem Ambiente. Zwar ist die Standardspeisekarte wenig umfangreich, doch sorgen die Saison- und die Tageskarte für eine ausreichende Auswahl. Zwischen 11:30 Uhr und 15 Uhr gibt es zu jedem Essen kostenlos Vorspeise und Dessert.
  • Maison Creole, Q1, 11 - Gemütliches Restaurant und Cocktailbar mit excellenter creolischer Küche. Terrasse. Leider sehr kleine Portionen bei den Hauptgerichten und zudem recht teuer.
  • Zentrale, N4,15 - Alteingesessene Studentenkneipe mit grosser Aussenbestuhlung an einem der beliebtesten Draussengastronomieplätze Mannheims mit gutem Essen bei sehr vernünftigen Preisen.
  • Starks, N4,13 - Gleich neben der Zentrale liegt das etwas trendigere und auch teurere Starks ebenfalls mit grossem Aussenbereich. Auch hier empfehelenswerte Küche.
  • Dalberg, N2,4 - Trendige Mischung zwischen Restaurant und Bar. Samstags wird auch aufgelegt (Lateinamerikanisch). Im Sommer grosser Freibereich.

Lindenhof

  • Zwei Hasen, Bellenstr. 36 - Ein ewiger Geheimtipp ist diese Vorstadtkneipe mit großer überwiegend italienischer Speisekarte. Man sitzt gemütlich z.T. auf Bierbänken, die Preise sind günstig, meist ist es sehr voll. Allein wegen der Spezialität 'Weisse Pizza' lohnt sich das kommen, aber dafür sollte man wirklich Hunger haben.
  • Rheinterassen, Rheinpromenade 15 - Die Rheinterassen kennt in Mannheim jeder, denn es ist der Biergarten schlechthin am Rhein. Am Wochenende zieht es Tausende über die umliegenden Rheinwiesen. Und so ist es die Lage und nicht unbedingt der Service der die Besucher hier in Scharen anlockt.
  • Ristorante Roma - Da Mario, Rheinaustraße 4 - Ruhiges italienisches Ristorante mit gutem, günstigen Essen.

Neckarau

  • Ristorante Napoli, Friedrichstr. 42 - Mitten in einer tristen Nebenstrasse von Neckarau findet sich dieses kleine Familienrestaurant mit ausgezeichneter Küche und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Terasse im Hinterhof.
  • Café Beisel, Mönchwörthstr. 23 - In einer unscheinbaren Seitenstrasse gelegen findet sich hier ein echter Kuchenzauberer - Konditormeister Beisel zaubert hier erst seit 2002 und Alles (!) ist aus eigener Herstellung. Der Kuchen ist auch zum Mitnehmen immer einen Umweg wert und das Preisleistungsverhältnis ist super. (10 - 18 Uhr, Mo Ruhetag)

Neuostheim

  • Lindbergh, Seckenheimer Landstraße 170 - Direkt am Cityairport befindet sich das Lindbergh mit einem der größten Biergärten in und um Mannheim. Dank Veranstaltungssaal auch häufig Schauplatz von Konzerten.

Oststadt

  • Bootshaus, Hans-Reschke-Ufer 3 - Trendiges Café, Bar und Restaurant am Neckarufer mit grosser Freiterrasse. Der Sonntagsbrunch ist Stadtbekannt.

Rheinau

  • Olympia, Rhenaniastr. 152 - Griechisches Restaurant im Hafenrandbereich von Rheinau im griechischen Barockstil eingerichtet, als Blickfang dient ein großer Holzkohlegrill.

Schwetzinger Vorstadt

  • Kaffee Kult, Seckenheimer Str. 34 - Café und Bistro in einem ehemaligen Gemüseladen, angenehme Atmosphäre und ebenso angenehmes, unkompliziertes Publikum. (Mo-Fr bis 22 Uhr, Sa+So bis 18 Uhr)

Ausgehen

Veranstaltungsorte

  • SAP-Arena - Größte Veranstaltungshalle der Region mit Konzerten, Events, Eishockey und Handball
  • Capitol - Veranstaltungshalle am Rande der Innenstadt mit Konzerten, Events und kleinem eigenen Ensemble mit vor allem Musicalproduktionen

Theater

Kino

  • Cineplex, P4,13 - Eins der zwei Multiplexkinos von Mannheim, mit dem eher programmtischen Anspruch.
  • Cinemaxx, N7,17 - Das andere Multiplexkino, eher für die Action Blockbuster.
  • Cinema Quadrat, Collini-Straße 5 - Kommunales Kino. Das nichtkommerzielle Programmkino besteht seit 1971, seit 1990 am jetzigen Spielort mit 99 Plätzen.
  • Atlantis, K2, 32 - Programmkino in der Innenstadt
  • Odeon, G7, 10 - Programmkino mit einem Saal

Clubs und Discotheken

Unterkunft

  • Jugendherberge Mannheim - Direkt am Rhein gelegen mit relativ veraltetem Standard, eine Renovierung ist für 2006 geplant

Lernen

Universitäten

Fachhochschulen

Sonstige Hochschulen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Krankenhäuser

Ärztlicher Notdienst

  • Kassenärztlicher Notdienst - Cheliusstr.6 , 68167 Mannheim - Hausbesuche vereinbaren unter Tel.: 19292
  • Kassenzahnärztlicher Notdienst - Tel.: 81060

Klarkommen

Zeitungen/Zeitschriften

  • Mannheimer Morgen - Online-Angebot der wichtigsten Mannheimer Tageszeitung
  • Meier Stadtmagazin - Stadtmagazin für Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und das Rhein-Neckar-Delta mit ausführlichem und aktuellem Online-Veranstaltungskalender

Kommunizieren

Weiter geht's

  • Ludwigshafen - Mannheims Nachbarstadt am anderen Rheinufer
  • Heidelberg - Mannheims historische Nachbarstadt
  • Ladenburg - Alte Römerstadt 12 km von Mannheim

Weblinks

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten