Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Malmö: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ausgehen)
K (Ausgehen)
Zeile 52: Zeile 52:
  
 
== Ausgehen ==
 
== Ausgehen ==
Das '''Slagthus''' ist wohl der größte Treff des Teils der Malmöer Jugend, die nicht nach Kopenhagen zum Abhotten fährt. Ein ehemaliges Schlachthaus (wer hätts gedacht), in dem sich für einen einzigen Eintrittspreis (Wochenende: ca. 90 SEK, ohne Getränke) mehrere Diskos und Bars mit unterschiedlichen Musikstilen sind; man kann zwischen den einzelnen Etablissements hin- und hergehen.
+
Das '''Slagthus''' (10min westlich vom Hauptbahnhof; durchfragen) ist wohl der größte Treff des Teils der Malmöer Jugend, die nicht nach Kopenhagen zum Abhotten fährt. Ein ehemaliges Schlachthaus (wer hätts gedacht), in dem sich für einen einzigen Eintrittspreis (Wochenende: ca. 90 SEK, ohne Getränke) mehrere Diskos und Bars mit unterschiedlichen Musikstilen sind; man kann zwischen den einzelnen Etablissements hin- und hergehen.
  
 
== Unterkunft ==
 
== Unterkunft ==

Version vom 10. Januar 2008, 08:56 Uhr

Der „Turning Torso“ in Malmö

Malmö ist die drittgrößte Stadt Schwedens. Sie liegt im Süden des Landes in der Provinz Schonen und ist neben Kopenhagen einer der Hauptorte der transnationalen Öresundregion.

Inhaltsverzeichnis

Stadtteile

Malmö erstreckt sich auf einer Fläche von 69,3 km². Es ist unterteilt in folgende zehn Stadtbezirke:

  • Centrum
  • Fosie
  • Husie
  • Hyllie
  • Kirseberg
  • Limhamn-Bunkeflo
  • Oxie
  • Rosengård
  • Södra Innerstaden
  • Västra Innerstaden

Hintergrund

Anreise

Flugzeug

Der Flughafen Kastrup (Kopenhagen) ist ca. 30 Zugminuten entfernt. Etwa 20 Kilometer östlich von Malmö liegt der Flughafen Flughafen Malmö-Sturup, Schwedens drittgrößter Airpost.

Bahn

Über die Öresundbrücke sowie die Eisenbahnfährlinien Rostock-Trelleborg und Sassnitz-Trelleborg (Königslinie) ist Malmö ans mitteleuropäische Eisenbahnnetz angebunden.

Bus

Die Anreise mit dem Bus erfolgt wie mit dem Auto. So können die Fährpassagen Rostock/Sassnitz nach Trelleborg oder auch die Öresundbrücke genutzt werden.

Auto

Von Mitteleuropa reist man recht über Dänemark und die Öresundbrücke an. Von der Überquerung sind es nur noch wenige Minuten bis in die Stadt Malmö herein. Es gilt aber zu beachten, dass die Überfahrt über die Öresundbrücke recht teuer ist. Sie schlägt mit EUR 34,- pro Überfahrt (one way) zu Buche.

Schiff

Malmö liegt ca. 30 Autominuten nördlich vom Fährhafen Trelleborg, der u.a. von Rostock, Travemünde und Sassnitz aus angefahren wird.

Mobilität

Die Sehenswürdigkeiten in Malmö sind nicht allzu weit verteilt. Insofern genügt es in der Regel, zu Fuß unterwegs zu sein.

Sehenswürdigkeiten

  • Die knapp acht Kilometer lange Öresundbrücke verbindet als Teil der Öresundquerung Malmö mit Kopenhagen.
  • Der Turning Torso, ein modernes Hochhaus des spanischen Architekten Santiago Calatrava, das in seiner Form einem sich drehenden menschlichen Körper nachempfunden ist.
  • Die Fachwerkhäuser auf dem Lilla Torg (kleiner Marktplatz) in der Innenstadt
  • Der Stortorget (großer Marktplatz) mit dem 1546 erbauten Rathaus und einer Reiterstatue des Königs Karl X. Gustav
  • Die St. Petri Kirche
  • Das Schloss Malmöhus, das heute als Museum genutzt wird

Aktivitäten

Einkaufen

Küche

Ausgehen

Das Slagthus (10min westlich vom Hauptbahnhof; durchfragen) ist wohl der größte Treff des Teils der Malmöer Jugend, die nicht nach Kopenhagen zum Abhotten fährt. Ein ehemaliges Schlachthaus (wer hätts gedacht), in dem sich für einen einzigen Eintrittspreis (Wochenende: ca. 90 SEK, ohne Getränke) mehrere Diskos und Bars mit unterschiedlichen Musikstilen sind; man kann zwischen den einzelnen Etablissements hin- und hergehen.

Unterkunft

Ausdrücklich gewarnt sei vor dem "Malmö Camping och Feriecenter" in Limnhamn südlich der Stadt. Hier werden Gruppen auch schon mal spontan und ohne ersichtlichen Grund und freier Kapazitäten abgewiesen. Bessere Campingalternativen gibt es nördlich der Stadt in Lomma.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesund bleiben

Klarkommen

Kommunizieren

Wie in den skandinavischen Ländern üblich, sprechen die meisten Schweden Englisch. Viele beherrschen auch die deutsche Sprache.

Weiter geht's

Über die Öresundquerung kann man von Malmö aus per Zug oder Auto in etwa einer halben Stunde aus Kopenhagen erreichen. Weitere lohnende Ausflugsziele in der Umgebung sind z.B. Lund mit seinem Dom und dem Freilichtmuseum, Ystad, wo man auf den Spuren von Henning Mankells Romanhelden Kommissar Wallander die Stadt erkunden kann und die Steinsetzung Ales Stenar.

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten