Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Luleå: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Mobilität)
(Aktivitäten)
Zeile 44: Zeile 44:
 
== Aktivitäten ==
 
== Aktivitäten ==
 
Lulea eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Reisen bzw. Tagesausflüge in andere Teile Lapplands und auch Finnlands, da fast jeder Ort von hier aus mit dem Bus erreichbar ist.
 
Lulea eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Reisen bzw. Tagesausflüge in andere Teile Lapplands und auch Finnlands, da fast jeder Ort von hier aus mit dem Bus erreichbar ist.
 +
Im Sommer ist ein Trip in den Schärengarten ein Muss. Im Winter gibt es vom Hundeschlittenfahren über Eiswanderungen fast alles was man sich vorstellen kann. Sehr interessant sind die sog "Icetracks", wie der Name schon sagt: Wege und Straßen auf dem Eis, die im Auftrag der Stadtverwaltung geräumt und beschildert bzw. "in Schuss" gehalten werden.
  
 
== Einkaufen ==
 
== Einkaufen ==

Version vom 25. März 2011, 14:29 Uhr


Luleå
Kurzdaten
Bevölkerung: 45.467
Fläche: 28,81 km²
Höhe über NN: 15 m ö.h.
Koordinaten: 65° 34' 59" N, 22° 9' 0" O 
Website: offizielle Website von Luleå




Luleå ist die Hauptstadt Norrbottens in Schweden und mit 45.000 Einwohnern die größte Stadt im schwedischen Teil Lapplands. Sie hat einen bedeutenden Hafen und eine technische Universität.

Inhaltsverzeichnis

Anreise

Es gibt einen Flughafen, der von Stockholm mehrmals täglich angeflogen wird. Die Zugverbindung nach Süden ist nicht sehr gut, jedoch gibts es mehrere Verbindung mit SJ Regional nach Boden, Gällivare, Kiruna und Narvik, sowie jeden Abend den Nachtzg nach Stockholm, bzw. morgens dessen Pendant von Göteborg/ Stockholm nach Narvik. Die Busgesellschaft YBuss verbindet Lulea zusätzlich mit Stockholm bzw. Mittelschweden.

Mobilität

Die weitgehende Abwesenheit von Erhebungen macht das Fahrrad, trotz des kalten Winters, zum Standardtranspormittel (vor allem für Studenten). Das Busnetz ist recht dicht und wird etwa im groben Halbstundentakt bedient (im Berufs- bzw. Pendlerverkehr z.T. auch im Zehnminutentakt). Haupthaltestelle für alle Stadtbusse ist "Smedjegatan" (Direkt an der Kreuzung "Smedjegatan"- "Storgatan" gelegen). Von hier fahren die LLT- Busse (LLT= Luleas Lokaltraffik) in alle Stadtteile. Die Einzelfahrt kostet 20 SEK. Das Touristenbüro (im Kulturens Hus) verkauft Touristenkarten (Turistkort) für 80 SEK. Diese erlaubt unbegrenzt viele Fahrten innerhalb 3 Tagen. Einzelfahrscheine können beim Fahrer und im LLT- Büro in der Smedjegatan erworben werden.

Vom Busbahnhof (Lulea Busstation) fahren die Busse des LTN (Länstraffik Norrbotten) ab. Lulea ist so per Bus mit u.a. mit Umea, Pitea, Boden, Haparanda/ Tornio, Gällivare und Kiruna verbunden. Der Busbahnhof befindet sich schräg gegenüber des Bahnhofs. Es gibt eine Wartehalle und einen Verkaufsschalter für Tickets. Die Preise für die Fahrten berechnen sich aus der Entfernung die zurückgelegt wird, sind aber (vorallem im Vergleich zu Deutschland) doch recht günstig. Für Jugendliche (bis 25 Jahren) empfiehlt sich der Kauf der sog. "Hollokort" für einmalig 50 SEK. Sie ermöglicht den ermäßigten Preis der Fahrten. Oftmals zahlt sich die Karte schon bei der ersten Fahrt wieder aus.

Sehenswürdigkeiten

Das alte Zentrum Gammelstad ist UNESCO-Weltkulturerbe. Es liegt etwa 10 km nordwestlich des heutigen Stadtzentrums und beherbergt im Sommer ein Freiluftmuseum, in dem historisches Leben nachempfunden wird. Gammelstad ist mit dem LLT- Bus Nr. 9 erreichbar (Ausstieg "Kyrktorget" liegt mitten im historischen Kirchdorf).

Empfehlenswert ist auch das Teknikens Hus, ein Naturwissenschaftsmuseum zum Anfassen und Mitmachen. Die meisten Erklärungen zu Experimenten und Exponaten gibt es sowohl auf schwedisch als auch auf englisch. Geeignet für Kinder!

Ein weiteres Museum ist das Norrbottens Museum. Interessante Ausstellungen über Lappland, Norrbotten und Lulea, allerdings nur auf schwedisch. Eintritt frei.

Aktivitäten

Lulea eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Reisen bzw. Tagesausflüge in andere Teile Lapplands und auch Finnlands, da fast jeder Ort von hier aus mit dem Bus erreichbar ist. Im Sommer ist ein Trip in den Schärengarten ein Muss. Im Winter gibt es vom Hundeschlittenfahren über Eiswanderungen fast alles was man sich vorstellen kann. Sehr interessant sind die sog "Icetracks", wie der Name schon sagt: Wege und Straßen auf dem Eis, die im Auftrag der Stadtverwaltung geräumt und beschildert bzw. "in Schuss" gehalten werden.

Einkaufen

Die meisten Geschäfte befinden sich entlang der Storgatan, der Hauptstraße. Hier gibt es zwei Einkaufszentren: Smedjan und Shopping. Außerhalb des Stadtzentrums befinden sich in der Nähe der Coop- Arena einige Geschäfte. Große Geschäfte (u.a. Lebensmittel, Bau, Kleidung usw.) befinden sich in "Storheden". Dort sind die Öffnungszeiten auch länger als in der Innenstadt.

Küche

Ausgehen

Es sind nicht sehr viele Lokale vorhanden. Jedoch seien hier Magneto, The Bishop's Arms und das Studentenpub am Campus erwähnt.

Unterkunft

Weiter geht's

Luleå kann man gut als Zwischenstopp auf dem (Land-)Weg nach Finnland einlegen.

Weblinks


Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten