Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Los Angeles/Downtown

Aus Wikitravel
Kalifornien : Los Angeles : Downtown
Version vom 19. März 2012, 08:42 Uhr von 84.58.145.39 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Stadtteile erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


In der Downtown befinden sich der Grand Central Market, das MOCA, die Disney Hall, das Music Center, die historische Olvera Street, Chinatown, Little Tokyo, das Natural History Museum und das Japanese-American Museum. Ferner steht die Innenstadt für ihre erstaunliche Architektur.

Anreise[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Public Library
Walt Disney Concert Hall
  • Los Angeles Public Library, 630 W. Fifth Street. Ein eher verstecktes Juwel ist die Public Library der Stadt Los Angeles, die in ihrem Inneren interessante Architektur bietet u.a. mit alten bemalten Holzdecken und einer kirchenartigen Turmhalle. Eintritt wird nicht erhoben, die Räume sind während normaler Öffnungszeiten zugänglich. Für Interessierte gibt es auch ein bis zwei Führungen am Tag (Mo-Fr 12.30, Sa 11.00 u. 14.00, So 14.00)
  • Walt Disney Concert Hall, 111 S. Grand Avenue (Ecke 1st Street). Die im Oktober 2003 eröffnete Music Hall ist ein weiteres architektonisches Highlight in der neueren Baugeschichte von Los Angeles. Der spektakuläre Bau von Architekt Frank Gehry ist unbedingt sehenswert und sollte bei einem Rundgang durch Downtown mit eingeschlossen werden. Innenbesichtigungen mit geführten Audiotouren sind ebenfalls möglich (10 US$).
  • Union Station, 800 N. Alameda St. Der Hauptbahnhof von Los Angeles wurde von John Parkinson und seinem Sohn Donald B. Parkinson entworfen, die auch das Rathaus von Los Angeles entwarfen und deren Unternehmung seit dem Ende des 19. Jahrhunderts vielen bedeutenden Gebäuden der Stadt ihren Stempel aufdrückte. Der Baustil kombiniert spanischen Kolonialstil, Mission Revival und späten Art Déco mit maurischen Architekturdetails wie den Sternen mit acht Spitzen. Auf beiden Seiten des Warteraums befinden sich Patios, Innenhofgärten. Reisende, die die Züge verließen, gingen ursprünglich durch den südlichen Garten. Der untere Teil der Innenwände ist mit Travertin-Marmor und der obere Teil mit einer frühen Form der akustischen Fliese verkleidet. Der Fußboden im Wartesaal ist mit Terrakotta-Fliesen und in der Mitte mit Marmor bedeckt (einschließlich Travertin, ein wenig ungewöhnlich in den Fußböden, da er weich ist). Andere Teile des Bodenbelags der Station sind farbige Fliesen mit aztekischen Einflüssen. Südlich des Hauptgebäudes schließt sich ein kleines Meisterwerk, die bemerkenswerte Bahnhofsgaststätte an, die von der im Südwesten der USA agierenden Architektin Mary Colter entworfen wurde. Die Gaststätte war das letzte "Harvey House"-Restaurant, das an Bahnhöfen errichtet wurde.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Figueroa Hotel, 939 South Figueroa. Den besonderen Charme dieses Hotels der mittleren Preiskategorie macht die einzigartige Innenarchitektur des Gebäudes aus, die sich ganz an einem marokkanischen Stil ausrichtet und sich für Europäer angenehm vom eher geschmacklosen Stil vieler amerikanischer Hotels abhebt. Die Zimmer sind eher klein, aber nicht ungemütlich - die Hotellobby ist ein Hit. In US-amerikanischen Hotelkritiken läuft das Hotel auch unter bestes Low-Budget-Hotel von Los Angeles. Parken 8US$ pro Tag, WLAN 8US$ pro Tag. Zimmer 125-225$.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Millennium Biltmore, 506 South Grand Avenue. Das aus Filmen (z.B. Independence Day) bekannte Hotel, in dem schon Präsidenten abgestiegen sind, besticht durch seine Eleganz und Renaissencestil. Parken 24US/Tag. Zimmer: 460US-3000US$

Kommunikation[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen