Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Libysche Wüste (Ägypten): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Afrika : Nordafrika : Ägypten : Libysche Wüste
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Regionen)
K (Weitere Ziele)
Zeile 34: Zeile 34:
 
* Das '''[[Gilf Kebir]]''' im Südwesten der Libyschen Wüste zählt zu seinen herausragenden landschaftlichen und archäologischen Regionen.
 
* Das '''[[Gilf Kebir]]''' im Südwesten der Libyschen Wüste zählt zu seinen herausragenden landschaftlichen und archäologischen Regionen.
 
* '''[[ʿAin Amūr]]''' ist eine römische Tempelanlage mit Wasserquelle zwischen [[Dāchla|ed-Dāchla]] und [[Chārga|el-Chārga]] an der Wüstenpiste zwischen [[Dāchla|ed-Dāchla]] und [[Asyūṭ]].
 
* '''[[ʿAin Amūr]]''' ist eine römische Tempelanlage mit Wasserquelle zwischen [[Dāchla|ed-Dāchla]] und [[Chārga|el-Chārga]] an der Wüstenpiste zwischen [[Dāchla|ed-Dāchla]] und [[Asyūṭ]].
 +
* '''Wadi al-ʿUbayyid'''
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==

Version vom 17. März 2006, 12:12 Uhr

Die Libysche oder Westliche Wüste liegt im Westen Ägyptens, westlich des Niltals. Sie ist der östliche Teil der Sahara.

Inhaltsverzeichnis

Regionen


  • Qattara-Senke
  • Ägyptische Sandsee

Oasengürtel (Senken)

Orte

Weitere Ziele

Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in oder nahe der Oasen der oben genannten Senken. Nachfolgend finden Sie Reiseziele, die sich keiner der genannten Senken zuordnen lassen.

Hintergrund

Sprache

Anreise

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten

Küche

Ausgehen

Sicherheit

Weiter geht's

Weblinks

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten