Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kolberg

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kolberg
Lage
Lage von Kolberg
Kolberg
Kolberg
Kurzdaten
Bevölkerung: 44.813
Koordinaten: 54° 10' 0" N, 15° 34' 0" O 
Vorwahlnummer: 94
Website: offizielle Website von Kolberg




Kolberg poln. Kołobrzeg ist ein Ostseeseebad mit ca. 45.000 Einwohnern in Polen in der Wojewodschaft Westpommern.

Anreise

Kolberg ist mit dem PKW von Westen über Stettin (polnisch: Szczecin) am besten zu erreichen.

Flugzeug

Die größte Fluggesellschaft Polens ist die Polskie Linie Lotnicze (LOT). Der nächstliegende Flughafen ist Szczecin-Goleniow Airport. Vom Flughafen Szczecin-Goleniow verkehrt ein Shuttle-Bus der LOT direkt nach Kolobrzeg, welcher stets an die LOT-Flüge gekoppelt ist. LOT fliegt von Stettin nur nach Warschau, wo weitere Anschlußmöglichkeiten bestehen. Seit einigen Jahren fliegen mehrere Billigflugairlines wie Ryanair und Wizzair etliche Ziele in Großbritannien, Irland und Spanien an. Direktflüge aus Deutschland gibt es nur zum weiter entfernten Flughafen von Danzig. Es gibt einen kleinen Flugplatz östlich von Kolobrzeg in Bagicz, welcher aber nur für Rundflüge und Privatflüge genutzt wird. Dieser wurde im September 2012 offiziell für kleinere Flugzeuge von Geschäftsreisenden und Touristen freigegeben, nachdem er zuvor ausschließlich von einem Verein genutzt wurde.

Bahn

Das direkte Anreisen mit der Bahn ist von Deutschland (über Berlin und Stettin) möglich. Betrieben wird das Schienennetz von der Staatsbahn PKP. Bahnfahren in Polen ist preisgünstig. Gegenwärtig [Stand März 2012] kostet ein Fahrschein von Berlin nach Stettin 10 EUR (nicht über Internet buchbar, sondern nur am Schalter oder über den BVG-Automat, (Verkehrsverbundtarif) erhältlich, weitere Informationen unter www.berlin-stettin-ticket.de). Für einen Fahrschein von Stettin nach Kołobrzeg zahlt man 22 Złoty (etwa 5,50 EUR). Der Bahnhof in Kołobrzeg befindet sich zentral, nahe der Innenstadt und dem Kurzentrum.

Bus

Zahlreiche Busunternehmen bieten Anreise nach Kolberg von Deutschland und Österreich mit dem Omnibus an, z.B. Sindbad, Eurolines, Touring, Omnia. Von Kolberg aus dient trotz wachsendem Individualverkehr dem immer noch sehr bedeutsamen öffentlichen Verkehr ein ausgedehntes Überlandbusnetz. Neben den staatlichen Buslinien PKS gibt es ein zahlreiches Angebot an privaten Anbietern. Das Reisen mit dem Bus ist eine der preisgünstigsten Möglichkeiten Polen zu erkunden.

Auto

Das Straßennetz um Kolberg ist gut ausgebaut, aber teils heftige Staus treten vor allem in den Sommermonaten entlang der Einfallstraßen auf. Von der Route 6 aus Stettin kommend, biegt man am besten links in die 102 ein. Aus Richtung Danzig erreicht man Kolobrzeg am besten, wenn man ab Koszalin die Route 11 benutzt.

Schiff

Kolberg liegt an der Ostseeküste und wird von zahlreichen Ausflugsschiffen angefahren. Ein Linienverkehr besteht nach Bornholm.

Mobilität

In Kolberg kann man sich mit einem Bus bewegen. Die Fahrpreise liegen bei 2 zloty pro Fahrt. Es gibt keine Ermässigungen für Ausländer. Allerdings sind die meisten Ziele bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad errreichbar.

Sehenswürdigkeiten

Das Stadtgebiet teilt sich in das Kur- und Bäderviertel, dass durch eine Bahnhlinie vom restlichen Stadtgebiet getrennt ist, das Hafenviertel mit Leuchtturm und Fischereihafen und die wiedererichtete Innenstadt. Im zweiten Weltkrieg war Kolberg im wesentlichen zerstört worden. Erst in den sechziger Jahren wurden einige historische Gebäude rekonstruiert, zum Beispiel das Rathaus nach den Plänen von Schinkel, der Mariendom in der Stadtmitte oder das Braunschweigsche Palais, das das Stadtmuseum beherbergt. Im Hafenviertel können Sie den Blick vom Leuchtturm geniessen - über die Ostsee, den Hafen und den kilometerlangen Sandstrand. Sehenswert sind die vielen Grünanlagen und Promenaden entlang der Ostsee, aber auch entlang der Parseta (Persante). Zwischen Persante und der salzinsel gibt es eine öffentlich zugängliche Solequelle.

Aktivitäten

Ein Muss ist der familiengeführte Minigolfplatz "Prugar" in der Straße ul. Kasprowicza 13, auf dem man auch Tennis, Billard, Dart und Volleyball spielen kann [1]. Getränke und Snacks werden auch serviert.

Einkaufen

Es gibt viele Wechselstuben in Kolberg. Noch einfacher und unproblematisch sind die zahlreichen Bankomaten. Auf Märkten und in kleineren Geschäften kann man immer ein paar Schnäppchen ergattern. Benzin, Tabakwaren, Alkohol und Lebensmittel sind günstig. In Polen gibt es keine Ladenöffnungszeitenbeschränkungen. Viele Geschäfte haben durchgehend 24 Stunden am Tag und 7 mal die Woche offen. Zum Schoppen empfielt sich ein Besuch Stettins oder Koschalins, da dort die Auswahl größer ist.

Küche

Die polnische Küche hat viele Spezialitäten, wie Zurek (Sauermehlsuppe mit Wurst und Ei), Barszcz, Uszki, Golabki, Flaki etc. zu bieten. Polnische Fleischprodukte genießen weltweit hohes Ansehen. Es gibt zahlreiche Brauereien. Der Wodka wird entweder klar, z.B. Wyborowa, oder mit Aromen, z.B. Zubrówka (wird in Deutschland oft als Grasowka vertrieben), Zoladkowka angeboten. Trinkhonig ist eine altpolnische Spezialität.

Ausgehen

Da Kolobrzeg keine Universitäten und Hochschulen hat, bietet es außerhalb der Saison wenig Ausgehmöglichkeiten für jüngeres Publikum. Im Sommer gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Veranstaltungen rund um das Rathaus, die Mole, die "Muschel" und das Amphiteater. Man kann fast überall günstig Bier trinken, Musik hören oder tanzen gehen. Den Rest des Jahres gehört Kolobrzeg den vielen, meist aus der ehemaligen DDR stammenden, Rentnern und Senioren, sodass Ausgehmöglichkeiten eher begrenzt sind. Sehr empfehlenswert ist das Drehcafé in der 11. Etage des Hotels Arka am östlichen Rand der Stadt (direkt an der Promenade und am Meer), von wo aus man einen fantastischen Blick auf das Meer und die Wälder in der Umgebung hat.

Sicherheit

Kolobrzeg ist generell, vor allem im Sommer zur Hauptsaison, eine sehr sichere polnische Stadt. In den kälteren Jahreszeiten sollte es jedoch vermieden werden, nach Mitternacht durch Plattenbausiedlungen zu gehen.

Seit Jahren gibt es in Kolberg wie in den meisten Tourismus-Regionen Polens kaum Kriminalität - die Polizei und Ordnungsorgane sind sehr präsent.

Unterkunft

Weiter geht's

Weblinks




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten