Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Khon Kaen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Khon Kaen ist eine größere Stadt im Isaan in Thailand mit 140.000 Einwohnern und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Khon Kaen ist Universitätsstadt.

Anreise

Die Stadt liegt ca. 400 km nordöstlich von Bangkok an der Kreuzung des Highway 2 (Friendship-Highway) mit dem Highway 12. Sie hat einen Bahnhof (Bahnlinie Bangkok - Udon Thani) und zwei Busstationen. Außerdem besitzt die Stadt einen eigenen Flugplatz und kann direkt von Bangkok aus angeflogen werden (Flugdauer ca. 45 Minuten, Thai Airways).

Mobilität

Es gibt mehrere innerstädtische "Buslinien", wobei es sich bei den Bussen um Pickups handelt, bei denen die Ladefläche zum Personentransport umgebaut ist. Auf Thai Songthaews (= Zweireiher, weil es zwei Bänke in Fahrtrichtung gibt). Wie diese Linien verlaufen, muss man herausfinden. Reiseziel nennen, und die Leute werden sagen, ob es der blaue, der grüne oder der gelbe Songthaew ist. Ein bisschen Thai ist dabei natürlich sehr nützlich, doch heute sprechen viele Junge ein bisschen Englisch. Die Alternative ist ein Tuk Tuk, aber wesentlich teurer, und die Verständigung ist auch da nicht einfacher. Von der City Bus Station fahren Busse in praktisch jede Stadt im Isaan und die Dörfer in der Umgebung. Fragen ist natürlich Voraussetzung, die Thais hier sind sehr hilfsbereit. Es gibt auch Taxis, wie in allen großen Städten, aber noch teurer als Tuk Tuks, jedoch noch immer relativ günstig. Seit etwa einem Jahr gibt es in Khon Kaen über 100 blau-gelbe Khon Kaen-Taxis. Damit sollte dem Zockerverhalten der Tuk Tuk-Fahrer Einhalt geboten werden. Diese Taxis haben Taximeter, welche schon wieder viele ehemaligen Tuk Tuk-Fahrer nur auf Verlangen einschalten. Mit eingeschaltetem Taximeter sind sie dann günstiger als ihre dreirädrigen Kollegen. Die Taxis stehen an den beiden Busbahnhöfen bereit. In Khon Kaen gibt es den Non-Air Busbahnhof Bor 2 (diese Busse haben aber heute auch fast alle Aircon)und den Aircon Busbahnhof Bor 1 in der Nähe des Kaen-Inn Hotels. Khon Kaen hat auch einen Bahnhof. Die Züge fahren von Bangkok über Khon Kaen bis zur Thai-Laotischen-Grenze nach Nongkhai. Ebenso von Korat nach Nongkhai und zurück natürlich.

Sehenswürdigkeiten

Im städtischen Museum findet sich eine interessante Ausstellung über Reisanbau und das historische Leben in dieser Region. Es gibt einige buddhistische und ein chinesisches Kloster (direkt am See). In der Nähe von Khon Kaen liegt der Ubonrat-Stausee. Im Ort Ubonrat (auf dem Highway 2 Richtung Nordosten, nach ca 30 Kilometer links ab Richtung Ubonrat) gibt es auf einem Berg ein schönes Kloster, von dem aus man einen schönen Blick auf den See hat. Wer die lange Treppe scheut, kann auch mit dem Auto nach oben fahren. 120 km südlich von Khon Kaen, kurz vor Nakhon Ratschasima (Khorat) links abgehend vom Highway 2, liegt die alte Khmer-Anlage Phimai. Entlang dem Seeufer des suedlichen Sees (Bueng Kaen Nakhon) gibt es einige bemerkenswerte Wats (buddhistische Tempel),z.Bsp. die in Pyramidenform gebaute Stupa im Wat Nong Waeng ,sozusagen das Wahrzeichen der Stadt.

Aktivitäten

Es gibt ein gutes Schwimmbad, das zur Universität gehört, sich jedoch nicht auf dem eigentlichen Universitätsgelände, sondern im südlichen Zentrum befindet.

Einkaufen

Die Provinz Khon Kaen ist berühmt für ihre Seidenproduktion. Einmal im Jahr findet deshalb auch das Seidenfest statt. Zur Eröffnung findet ein sehr sehenswerter Umzug durch die Stadt zum Rathausplatz statt, wo sich das eigentliche Fest für zwei Wochen abspielt. Hier bieten unzählige Händler ihre Seide und andere traditionelle kunsthandwerkliche Produkte an, aber auch alle anderen zum alltäglichen Leben benötigte Dinge. Am Highway 2 in Richtung Süden gibt es die Shopping-Center "Big C" und "Lotus". Im Centrum finden täglich zwei Märkte statt, am Highway 2 gibt es auch einen kleinen Nightmarket. Ansonsten bekommt man in Khon Kaen alles, was man braucht. Seit kurzem gibt es mit dem "Zentral Plaza" das neueste und modernste Einkaufszentrum dern Stadt. Dieses liegt auch am Highway 2 in der Nähe des Zentrums.

Küche

Die Region des Isaan ist geprägt durch bäuerliches, eher ärmliches Leben. Dies spiegelt sich auch in der Küche wieder. Die traditionellen Gerichte sind einfach und nicht unbedingt mit den europäischen Geschmack kompatibel. Berüchtigt ist der Thai-Salat Somtam. Grundlage dieses Salats sind grüne Papaya, Fischsauce (Nam Pla) und kleine grüne - höllisch scharfe - Chilli-Schoten. Dies wird in einem Mörser zerstoßen. Es gibt viele kleine Garküchen, in denen man preiswert irgendwelche Spezialiäten (empfehlenswert sind panierte Bananen) erstehen oder auch dort essen kann. Es gibt aber auch internationale Gastronomie und eine Filiale einer bekannten amerikanischen Hamburger-Kette und einer mittlerweile ebenso bekannten Pizza-Kette fehlen auch nicht.

  • Duan's Restaurant, Soi 5 Prussajika, [1]. Deutsches und thailändisches Essen.
  • Kai Kratah, (Gegenüber des Roma Hotel.). Vietnamesische Küche

Ausgehen

An der Westseite des städtischen Sees gibt es viele Restaurants mit Karaoke und/oder traditionellen Thai-Tänzen. Gegenüber dem Khon Kaen Hotel gibt es eine kleine Strasse mit Nachtleben.Die Seitenstraße existiert noch, aber die Lokale sind schon längere Zeit geschlossen. Das Khon Kaen Hotel sebst hat einen großen Tanzpalast neu angebaut. Es gibt einige Diskotheken in der Stadt. Die Hotels Khon Kaen Inn und Khon Kaen Hotel bieten im Keller Live-Unterhaltung und Tanzmöglichkeiten. Auch im Chaipat Hotel gibt es Karaoke Bars.

Seit etwa sechs Jahren findet jeden Freitag ab 11 Uhr im Kosa Beer-Garden beim Kosa Hotel ein Stammtisch für Deutsch sprechende Expats statt.[2] Auch Gäste die als Touristen nach Khon Kaen kommen sind immer recht herzlich willkommen.

Unterkunft

  • The D'Ma Hotel [3](unter 400Baht pro Nacht), Budget-Hotel mit Ventilator oder Klimaanlage im Zimmer. Off Road Parkplatz und WiFi.
  • The Muang Inn Hotel [4] (Zimmer ab 290 Baht pn) liegt im Zentrum der Stadt.
  • The Phu Inn Hotel [5] (Zimmer ab 350 Baht pn) liegt im Zentrum der Stadt nur wenige Gehminuten vom Khon Kaen Busbahnhof (300 m) entfernt.
  • The Rim Beung Hotel [6] (Zimmer ab 200 Baht pn) befindet sich auf der Beung Kaen Nakorn, ca. 1km vom Stadtzentrum entfernt. Sehr einfach, aber tolle Lage.
  • The Samsunren Hotel [7] (Zimmer ab 200 Baht pn) befindet sich auf der Samsenram Na Muang Road zwischen den beiden Innenstadt-Busstationen. Sehr einfache Zimmer mit Ventilator, aber gute Lage.
  • The Grand Leo Hotel [8] (Zimmer unter 400 Baht pn) befindet sich auf der Sri Chan Road in der Nähe aller Einkaufsmöglichkeiten und des Nachtlebens.
  • Nan's Hotel [9] (Zimmer ab 400 baht pn) ist ein gutes und günstiges Hotel im ruhigen Stadtteil von Bankok Khon Kaen mit komplett eingerichtetem Zimmer (Klimaanlage, Kühlschrank, Kabel-TV, Wireless LAN) und kostenlosem kontinentalen Frühstück. Sehr zu empfehlen.
  • The Piman Garden Hotel [10] (Zimmer ab 800 Baht pn) ist ein Luxus-Hotel in der Innenstadt von Khon Kaen. Kostenfreies WLAN und Off-Road-Parkplatz
  • Das Baan Sasithorn Resort [11] (Chalets ab 750 Baht pn) liegt nur 3 km vom Stadtzentrum entfernt in einer ländlichen Umgebung. Restaurant und Billardraum vor Ort.
  • The Lakeside Condominium' [12] (Ferienwohnungen ab 1800 Baht pn) bietet Ferienwohnungen auf einer täglichen oder monatlichen Basis. Auf Beung Kaen Nakorn.
  • The Thong Apartments [13] (Zimmer ab 350 Baht pn oder 4000 Uhr) sind preiswerte Unterkünfte in der Innenstadt.
  • The B and B Apartments [14] (Zimmer ab 450 Baht) liegen am Rande des Sees Kaen Nakon im Zentrum der Stadt.
  • The Chareon Chit Apartments [15] (Zimmer ab 400 Baht pn oder 4500 Uhr) liegen im Zentrum der Stadt nur wenige Gehminuten von Geschäften, Restaurants und Nachtleben entfernt.
  • Das größte Hotel ist das Pullman (ehemals Sofitel). Preiswerter und akzeptabel sind das Khon Kaen Inn und das Khon Kaen Hotel im Zentrum der Stadt. Es gibt aber noch weitere gute und preiswerte Hotels.
  • Kosa Hotel: 250-252 Srichan road, Muang, Khon Kaen 40000 Thailand, Telephone 0-4332-0320.

Weiter geht's

Es gibt ein laotisches und ein vietnamesisches Konsulat in Khon Kaen.

Beide Konsulate befinden sich im Nordosten der Stadt und sind nicht weit voneinander entfernt. Das laotische Konsulat befindet direkt an der Ausfallstraße, die von der Busstation ostwärts führt, schräg gegenüber einer großen Tankstelle mit gelb-blauem Signet.


Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !