Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kep

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Kleinstädte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.



Kep
Lage
Lage von Kep
Kep
Kep
Kurzdaten
Bevölkerung: 28.660
Koordinaten: 10° 28' 59" N, 104° 19' 1" O 
Vorwahlnummer: 036




Kep ist eine Küstenstadt mit Provinzstatus in Kambodscha.

Anreise

Kep liegt hinter Kampot. D.h. man nimmnt einen der Minibusse, die zweimal täglich (7 Uhr und 13 Uhr) von Phnom Penh nach Kampot fahren, und nimmt in Kampot dann ein Motorradtaxi oder ein Taxi. Seit einer Weile fährt der Bus via Kep nach Kampot, sobald man also einen Strand sieht ist man in Kep. Bequemer und schneller ist die Fahrt in einem Taxi, welches einem für ca $ 40-50 nach Kep bringt. Kep liegt ca. 23 km südlich von Kampot. Von Vietnam aus kann man seit Mai 2007 auch von Ha Tien aus einreisen. Das Kambotschanische Visum erhaelt man an der Grenze. Von dort gibt es Motoradtaxis nach Kep.

Mobilität

Die beste Möglichkeit sich in Kep fortzubewegen, ist wenn man sich einen Roller für $ 7/Tag mietet. Viele Gästhäuser haben zudem auch gratis Fahrräder zum ausleihen. Wie überall in Kambodscha findet man auch in Kep Tuk Tuks oder Motodubs, welche einem herumfahren. Nach 19 Uhr sind diese allerdings rar und man sollte den Transport besser vorher organisieren. Am Krabben Markt ist es jedoch auch nach 7 uhr möglich einen Transport zu kriegen.

Sehenswürdigkeiten

  • Die "Stadt", bis in die frühen 70er das wichtigste Seebad Kambodschas. Die Villen sind durch die Herrschaft der Roten Khmer und den Bürgerkrieg ruiniert. Die Ruinen sind weiterhin sichtbar und auch eine Sehenswürdigkeit für sich. Dennoch kommen am Wochenende wieder viele auswärtige Kambodschaner her.
  • Wer ein paar Tage ausspannen will, wird sich hier möglicherweise wohlfühlen. Der Strand ist im Vergleich zu Sihanoukville nicht existent, doch ist das Wetter meist einen Tick besser (kühlere Brise in der heißen Jahreszeit, weniger Regen in der Regenzeit). Auf jeden Fall ist es um einiges ruhiger und man hat mit eigenem fahrbaren Untersatz die Möglichkeit die schöne Umgebung zu erkunden.
  • "Rabbit Island", eine vorgelagerte Insel mit Traumstrand, mit nur einigen Bambushütten wo man auch günstig Übernachten kann
  • Höhlenpagoden in der reizvollen Umgebung Kep's.
  • Wunderschöner, intakter National Park mit 8km langen Weg um denn Berg rumführend, einem 'Sunset Rock' mit atemberaubender Aussicht auf Bokor und die umliegenden Inseln.
  • Snorkeltrips zu der nahe gelegenen Insel Koh Saran, wo sich 2 völlig intakte Korallenriffe befinden (organisiert durch Kep Lodge)
  • ​​ Pfefferplantagen in der Nähe des Voir Berges; Kampot resp. Kep sind für ihren sehr geschmacksvollen Pfeffer weltbekannt
  • Ein kulinarischer Höhepunkt von Kep sind sicher die ausgezeichneten Kraben und Schrimps, welche am besten ganz frisch beim Krabbenmarkt zu geniessen sind

Aktivitäten

Bootstrip zu "Rabbit Island". Fahrt zum Bokor Hill National Park, Höhlen in der Nähe von Kampot. Schnorchel Trips nach Koh Saran, wo es 2 unberührte Korallen Riffs zu entdecken gibt. Organisiert durch Kep Lodge, 092 43 53 30, infos Schnorchel infos (englisch) Der Sailing Club bietet neu die Möglichkeit, sich Hobby Cats auszuleihen oder sich mit einem Kayak die Mangroven anzuschauen. Ausserdem verfügen sie über ein Speedboat welches man Stunden- oder Tageweise mieten kann. Lida Khmer Massage, 012 953 427, bietet einem die Möglichkeit eine entspannende Massage (Thai, Oel, Schaum) zu geniessen.

Einkaufen

Es gibt einen kleinen Supermarkt beim Pier zu der Rabbit Island und einen weitern ganz neuen direkt am kleinen Strand in dem langen Gebäude (der letztere bietet eine gute Auswahl an 'Barang' Prdukten an), ausserdem findet man reichlich lokale Produkte in den Restaurants und Shops beim Krabben Markt, keine Banken (oder ATM's), dafür Internet cafes beim Krabben Markt und in den meisten Gästehäusern (meist Gratis Wi Fi). In der Kep Lodge und Veranda gibt es einen Gäste Computer welcher bei einer Konsumation gratis benützt werden kann (auch Skypen möglich). In diesen beiden Gäste Häusern kann man auch mit einer Kreditkarte gegen eine kleine Gebühr Bargeld beziehen.

Veranda hat seit neustem auch einen kleinen Shop wo man sehr viele westliche Produkte kaufen kann. Veranda betreibt auch eine ausgezeichnete Bäckerei.

Küche

Im "Zentrum" Keps, direkt an der Bucht, wird frisches Meeresgetier - gegrillt oder als Suppe - angeboten. Ein Stückchen weiter an der Küstenstraße in Richtung Kampot befindet sich der Krebsmarkt mit vielen einfachen, aber guten Restaurants mit Meeresblick (sehr zu empfehlen ist hier das Kimly Restaurant). Des weiteren kann man sehr gut im Breezes Restaurant essen, welches eine 'Fusion Küche' anbietet. Direkt am Meer gelegen und mit sehr komfortablen kleinen Hütten, kann man hier sehr gut ausspannen. Das Boat House, unter neuer Führung, bietet jeden Tag ein neues Menu an, mit Schwerpunkt Meeresfrüchte.

Ausgehen

Es gibt einige wenige Bars in den Kep zum Ausgehen, zwei davon sind am Krabben Markt, das 'Baraka' und das 'Tucan', wobei das 'Tucan' meistens länger offen bleibt. Dann gibt es noch das neu eröffnete Kep Rock Cafe, an der Hauptstrasse, mit Veranstaltungen (ex Riel Bar, aber mit viel angenehmeren Besitzer). Die Kep Lodge Bar mit Pool Table und guter Cocktail liste ist meistens auch bis um Mitternacht belebt.

Unterkunft

  • The Beach House (Tel. (mobil): 012-240090 E-Mail) - Gästehaus mit Blick auf das Meer; mittelmässiges Restaurant; relativ kleine Zimmer mit AC und warmem Wasser leider ohne Privat Balkon; Mini Pool - $US 35-50
  • Veranda Guesthouse & Resort (am Berg; gegenüber vom ASPECA-Waisenhaus; Tel. (mobil): 012-888619 E-Mail) - Super Grosses Resort mit dem grössten Schwimmbad in Kep (25m); Restaurant, Waschservice; Wi-Fi, ausgezeichnete Bäkerei - $US 25-200
  • Le Bout du Monde Auberge-Restaurant Tel. (mobil): 012-1989106, 011-996980 - Die höchstgelegene und Unterkunft am gleichen Weg - Bungalows $US 15-150, sehr teures Restaurant, komische Besitzerin
  • Vanna Bungalows Tel. (mobil): 012-755038 - gegenüber "Veranda", mit einfacher Küche; Bungalows mit Blick in die Abendsonne zu $US 10-20, neues Pool.
  • Kep Lodge Tel. (mobil): 092-43 53 30 E-Mail)- Unterhalb des National Parks gelegene kleine Bungalowanlage mit nur 10 privaten Bungalows mit Balkon, von welchem man eine atemberaubende Aussicht auf den Golf von Thailand hat; ausgezeichnete Küche, Heisswasserdusche, neues Schwimmbad mit Ausblick, gratis Fahrräder, super schnelles Internet (Wi Fi, auch in den Bungalows), Schnorchel Ausflüge, $US 28-70, Frühstück inklusive, der Besitzer spricht Deutsch, Motorrad touren mit kleinen Motorrädern
  • Tree Top, Gleich neben Kep Lodge, einfache Bungalos $4 - $25, WiFi

Weiter geht's

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Offizielle Kep Webseite

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten