Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kastilien-León

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kastilien-León liegt in Spanien

Plaza Mayor in Salamanca

Regionen

Kastilien-León umfasst die Provinzen:

  • Ávila – Orte: Ávila, Arenas de San Pedro
  • Burgos – Orte: Burgos, Miranda de Ebro, Aranda de Duero
  • León – Orte: León, Ponferrada mit der Las Médulas (Goldminen), die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Auch sehenswert: die Naturparks Parque nacional de los Picos de Europa, Los Ancares, Las Médulas und Cueva de Valporquero.
  • Palencia – Orte: Palencia, Carrión de los Condes - Kleinstadt am Jakobsweg mit dem Benediktinerkloster San Zoilo
  • Salamanca – Orte: Salamanca, Alba de Tormes
  • Segovia – Orte: Segovia, Coca
  • Soria
  • Valladolid – Orte: Valladolid, Simancas
  • Zamora

Städte

Weitere Ziele

Hintergrund

Kastilien-León ist eine autonome Gemeinschaft - und nicht nur die größte Spaniens, sondern auch die größte politische Verwaltungseinheit innerhalb eines EU-Landes. Die Region setzt sich aus zwei historischen Königreichen zusammen: dem alten Kastilien und dem Königreich León, die beide im Mittelalter mehrmals getrennt und wieder vereinigt wurden.

Sprache

Spanisch

Anreise

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten

Küche

Ausgehen

Sicherheit

Klima

Weiter geht's

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Region mit der Liste der Campingplätze.

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten