Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ilha Grande

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ilha Grande ist eine Insel im Bundesstaat Rio de Janeiro in Brasilien.

Hintergrund

Geschichte

Gefängnisinsel der Militärregierung im 20. Jahrhundert. Deshalb einzigartig erhaltener Regenwald.

Klima

Das Klima an der "Costa Verde" - grünen Küste bietet der Natur reichlich Feuchtigkeit zum grünen.

Flora und Fauna

Atlantischer Regenwald (Mata Atlântica) dominiert die Vegetation.

Affen und Jacarés (Krokodile) sind schwer zu sehen. Affen machen jedoch viel Lärm und sind täglich zu hören. Vor den Krokodilen warnen nur die Schilder [1].

Anreise

Mit dem Bus von Rio de Janeiro bis Mangaratiba / Angra dos Reis / Conceição de Jacareí. www.costaverdetransportes.com.br [2]

In Mangaratiba' in die Fähre umsteigen (80 Minuten 6,35 Real). www.barcas-sa.com.br [3] [4]

Oder in Angra in die Fähre Umsteigen [5]

Oder in Conceição de Jacareí aus dem Bus nach Angra aussteigen und eine Boot nehmen. [6] [7]

Mobilität

Auf der Insel gibt es keine Autos (Ausnahme Müll, Polizei und Krankenwagen). Wandern oder Taxi-Boot sind die einzigen Transportmittel.

Sehenswürdigkeiten

Strände

Lopes Mendes [8] ein muss für jeden Besucher. Einfach mit den Pendelbooten ab Abraão(ca. 15 BRL je Richtung) und einer 15-minütigen Wanderung zu erreichen. Wer lange bleiben will, oder das letzte Boot verpasst, sollte eine Taschenlampe für die 2 Stunden Wanderung zurück im Rucksack haben.

Parnaioca nur mit Boot oder per 3-stündiger Wanderung ab Dois Rios erreichbar. Dort zwei Campingplätze. [9]

Praia do Leste Naturschutzgebiet, Zugang nur mit Genehmigung der Umweltschuttzverwaltung! [10]

Praia do Sul Naturschutzgebiet, Zugang nur mit Genehmigung der Umweltschuttzverwaltung! [11]

Praia Dois Rios gut markierte einfache Wanderung ab Vila Abraão [12]

Caxadaço gut markierte jedoch am Ende nicht einfache Wanderung ab Vila Abraão, bis kurz vor Dois Rios die gleiche Strecke, dann ein Abzweig [13]

Praia Santo Antonio Mit dem Boot nach Lopes Mendes und einer 2o-minütigen Wanderung erreichbar. Die ruhige alternative zu Lopes Mendes. [14]

Arueira [15]

Paria Recifes [16]

Praia do Aventureiro der Postkarten-Strand! [17]

Wasserfälle

Berge

Aktivitäten

Tauchen: Diverse PADI-Tauchschulen bieten Tagesausflüge und auch Anfängerkurse an [18]

Schnorcheln: Schnorchelausrüstung kann in Abraão geliehen werden.

Surfen: Der Strand von Lopes Mendes ...

Bootsausflüge: Von Abraão fahren täglich diverse Boote zu den verschiedenen Schnorchelstränden. Mit oder ohne Diskomusik entscheidet der Tourist ...

Museum: Gefängnismuseum in Dois Rios ist nach einer 2-3 stündigen Wanderung von Abraão aus zu erreichen. Hier wurden im 20. Jahrhundert politische Gefangene und Schwerverbrecher inhaftiert. ...

Wandern

Die Wanderung zum Pico do Papagaio(990 m) führt von Abraão zuerst über die Straße nach Dois Rios und dann durch den Wald schattig zum Panoramagipfel. 3 Stunden pro Weg einplanen. Wasser und Picknick mitnehmen.

Berühmt ist auch die Volta da Ilha die in drei bis fünf Tagen rund um die Insel führt.

Einkaufen

Die Krämerläden in Abraão bieten Andenken und alles zum Überleben wichtige zu leicht überhöhten Preisen an....

Küche

Frischer Fisch der lokalen Fischer wird in jedem Restaurant angeboten.

Nachtleben

Abraão bietet jeden Freitag und Samstag eine Straßenparty bis zum Sonnenaufgang. Die anderen Nächte sind ruhig.

Unterkunft

Pousadas gibt es in jeder Preisklasse: www.hotel-ilhagrande.com [19]

Campingplätze gibt es z.B. in Abraão und Parnaioca. Wildcampen ist verboten. Aktuelle Informationen: www.ilhagrande.org/Camping-Ilha-Grande [[20]]

Weiter geht's



Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen